Blutjung durch "Vampir-Lifting"

Copyright:
Gerald Jahl

Originalgröße:
1200 x 1808px (143.85K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Beim sogenannten "Vampir-Lifting" wird mittels Eigenblut eine Straffung der Haut vorgenommen. Bekannt wurde diese Methode durch Hollywood-Stars und vor allem Kim Kardashian, die sich während der Prozedur sogar fotografieren ließ. "Es ist eine sehr effektive Methode, bei der kleine Mengen Eigenblut aufbereitet und per Injektion zurück unter die Haut gespritzt werden. Man gewinnt aus dem Blut sogenanntes PRP und PRF, das aktive Wachstumsfaktoren, Hormone, Botenstoffe und Stammzellen enthält. Dadurch werden Zellerneuerung und die Regeneration alter Zellen angeregt und damit die Falten geglättet“, so DDr. Gerald Jahl, Facharzt für Kiefer- und Gesichtschirurgie aus Krems, der 2022 auf DocFinder zu den Top-Ärzten Niederösterreichs gewählt wurde. www.jahl.at