Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at

Mediabox

pts20220906010 Medizin/Wellness, Forschung/Entwicklung

Feste Zähne an nur einem Tag - und das mit nur 4 Zahnimplantaten

DDr. Gerald Jahl, Implantologe aus Krems, rät zu "festen Zähnen" an einem Tag


Krems (pts010/06.09.2022/07:55) -

Immer mehr Menschen können sich nicht vorstellen, die "klassischen Dritten" als Zahnersatz im Mund zu haben. "Eigentlich kein Wunder, wenn Menschen einfach keine Prothese haben wollen und diese auch gar nicht ausprobieren wollen. Die teilweise negativen Begleiterscheinungen wie Würgereize, Angst vor Verlust, schlechte Kaueigenschaften, et cetera können einem Patienten diese althergebrachte Behandlungsmethode für Zahnersatz, also die klassische Vollprothese, mehr als verleiden", so DDr. Gerald Jahl, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Implantologeaus Krems. Er setzt auf Nachhaltigkeit und höchsten Tragekomfort mit der "All-on-4" -Methode und der raschen Behandlung innerhalb eines Tages.

"Alles passiert tatsächlich am Tag des Eingriffs. Nach entsprechend exakter und computergesteuerter Planung, werden die restlichen Zähne entfernt, sofort die 4 Implantate gesetzt und eine Zahn-Abformung gemacht. Schon innerhalb von 24 Stunden erhalten die Patienten dann den fertigen und festsitzenden Zahnersatz, der sofort verwendet werden kann und mit dem man auch festzubeißen kann, wie mit den eigenen Zähnen". Infos zu "Feste Zähne an einem Tag" und das "All on 4"-Konzept unter: https://www.allon4.at

Feste Zähne wie die eigenen

Die Behandlungsform "All-on-4" ermöglicht tatsächlich Zähne, die sich wie eigene anfühlen. Es gibt keine Druckstellen, keine Schmerzen, ohne Fremdkörpergefühl am Gaumen, ohne Bügel. DDr. Jahl: "Man hat nach 24 Stunden wieder eigene und feste Zähne und kann wieder lachen, schmecken, fühlen, küssen, sich wohlfühlen und endlich wieder unbeschwert seine neuen schönen Zähne zeigen. Ein wahrhaft rasches und dabei sehr patientenfreundliches Behandlungskonzept."

Angstpatient? "All-on-4" kann in lokaler Betäubung, aber auch in Narkose durchgeführt werden

Die Behandlung wird meist in lokaler Betäubung durchgeführt. Wer aber große Angst vor dem Eingriffl hat, der kann auch eine Behandlung in Narkose und im Beisein eines Narkosearztes machen zu lassen. Vieles ist möglich und sollte mit dem jeweiligen Behandler vorab genau besprochen werden.

Geht es um Zahnimplantate und Gesichtsästhetik in Niederösterreich, ist DDr. Gerald Jahl in Krems an der Donau der richtige Ansprechpartner. Er wurde bereits mehrfach zum beliebtesten Kieferchirurgen von NÖ gewählt. Infos zum "All on 4"-Konzept für Zahnimplantate auf: https://www.allon4.at

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.819 Meldungen
|
84.695 Pressefotos

LEBEN

01.12.2022 - 13:00 | Martschin & Partner
01.12.2022 - 13:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
01.12.2022 - 10:45 | The Skills Group GmbH
01.12.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
01.12.2022 - 09:45 | PREFA Aluminiumprodukte GmbH
Top