Leben

AUSSENDER



ART Innsbruck
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com

Mediabox

pts20211102027 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Danke Tirol! Jubiläums-Kunstmesse ART Innsbruck 2021 endete am Sonntag mit viel Publikum und 3+1 Preisträgern

25. Internationale Kunstmesse ART Innsbruck beweist eindrucksvoll, wie sehr Kunst "gebraucht" wird


Innsbruck (pts027/02.11.2021/13:05) - Die hohen Erwartungen haben sich erfüllt und die 25. Jubiläumsausgabe der internationalen ART Innsbruck 2021 wurde zum großen Erfolg beim Publikum, aber auch bei den natürlich von den Galerien erhofften Verkäufen. Damit behauptet sich die ART Innsbruck weiterhin neben den großen Artfairs in Österreich und in Europa.

Messedirektorin Johanna Penz freute sich über die allseits positive Resonanz auf die Messe und die mehr als hohe Besucherzahl: "Besucher und auch Galeristen waren von der Location begeistert, daher danke ich vor allem GF Mag. Matthias Schipflinger und seinem Team von der Olympiaworld Innsbruck für die hervorragende Zusammenarbeit."

Vor allem am Sonntag, dem letzten Tag der Messe, nutzten noch viele Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends am Parkett der internationalen Kunst zu informieren. Als Höhepunkt dieses Abschlusstages gab es nicht nur eine sehr erfolgreiche Live-Auktion der Prince-Art-Gallery, sondern auch die Auszeichnung von drei Künstlern mit dem ART-Innsbruck-Kunstpreis 2021 - Gewinner Jürgen Norbert Fux war überrascht und begeistert von dieser Ehre, die durch geheime Abstimmung einer unabhängigen Fachjury erfolgte.

Zum Jubiläum: Verleihung des ersten ART-Innsbruck-Kunstpreises 2021

Ausgewählt wurde aus allen Künstlern der Messe, durch ein unabhängiges Expertengremium aus Kunstexperten, Sammlern, langjährigen Fans der ART Innsbruck und Investment-Experten. Die ausgezeichneten Künstler erhielten eine Urkunde, die ihnen von Messedirektorin Johanna Penz übergeben wurde.

Die von Messedirektorin Johanna Penz ausgezeichneten Künstler:
1. Jürgen Norbert Fux - Fotokunst
2. Dietmar Woelfl - Malerei
3. Dieter Oberdorf - Skulptur
4. Spezialpreis der Jury: A. LUI Gmeiner - Fotokunst

Wie wichtig Kunst für unser alle Leben ist, betonte auch Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen in seinem Vorwort des Messekataloges: "Die 25. Ausgabe der ART Innsbruck ist Jubiläum und Neubeginn zugleich. Sie zeigt, dass Kunst mehr ist als Dekoration oder Wertanlage. Sie ist in erster Linie ein fixer Bestandteil unser aller Leben und sie bringt Menschen auf die erfreulichste Art und Weise zueinander."

Die neun nominierten Künstler der Shortlist:
- Jonas Deubelbeiss - Swissarte, Kaltenbach/CH
- A. LUI Gmeiner - GALARTERY fine art Innsbruck/AT
- Jürgen Norbert Fux - Art-Galerie am Hofsteig, Wolfurt/AT
- Dieter Oberdorf - Arteg Kunstgalerie, Tegernsee/DE
- Deborah Sengl - Forum Kunst contemporary, Millstatt/AT
- Jaqueline Seeber - Artinnovation Innsbruck/AT
- Nana SRT - Orchard Gallery NYC/USA
- Thomas Welti - Vielfältig Produzentengalerie, Landquart/CH
- Dietmar Woelfl - Arteg Kunstgalerie, Tegernsee/DE

Einmaliges Event für eine europäische Kunstmesse - Live-Kunst-Auktion am Schlusstag

Es war eine Initiative von Kunstmäzen Armando Principe, der als erstes diese Idee einer Kunst-Versteigerung am Ende der ART Innsbruck hatte. Gemeinsam mit der Prince Art Gallery und in Zusammenarbeit mit dem Auktionshaus Art Code - Casa d'Aste wurden Kunstwerke aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Bildhauerei und digitale Kunst live versteigert. Diese für Europa einmalige Auktion anlässlich einer Messe fand viel Beachtung und es wurde auch fleißig mitgesteigert.

Viele rote Punkte bei den Kunstwerken zeigten großes Käuferinteresse

Eine erste Umfrage unter den ausstellenden Galeristen zeigt die gute Stimmung. Allgemein konnten sogar mehr Verkäufe verzeichnet werden als in den Vorjahren, was möglicherweise der langen Kunstpause durch Corona geschuldet ist. Einige Galerien waren sogar ausverkauft und freuten sich über das große Interesse. Natürlich wurde die Messe auch von den beteiligten Ausstellern genutzt, um zahlreiche neue Kontakte zu knüpfen und auch, um für die vertretenen Künstler Aufmerksamkeit zu generieren.

In den modernen Hallen der Olympiaworld Innsbruck präsentierten sich mehrere Dutzend Galerien mit über 700 Künstlern. Nach den vielen Corona-bedingten Verschiebungen hofft die Messedirektorin nun wieder auf die regelmäßige Abhaltung der ART Innsbruck in Tirol und daher auf eine Neuauflage im Jahr 2022.

ART Innsbruck - Location:
Olympiaworld Innsbruck
Olympiastraße 10
AT-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com
Web: http://www.art-innsbruck.com

(Ende)
Aussender: ART Innsbruck
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com
Website: www.art-innsbruck.com
|
|
98.414 Abonnenten
|
194.970 Meldungen
|
80.617 Pressefotos

LEBEN

26.11.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
26.11.2021 - 09:05 | Hans Richard Hoffmann - HOFFMANN Medical Consulting & Coaching
26.11.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
25.11.2021 - 14:45 | smartphoto
25.11.2021 - 14:35 | smartphoto AG
Top