Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Mediabox

pts20220905010 Auto/Verkehr, Medizin/Wellness

50-Jahr-Jubiläum, das nicht gefeiert wird: Gründungs-Initiative von DRF-Luftrettung durch Ina v. Koenig am 6.9.2022

Diese Frau in der männerdominierten Rettungsluftfahrt-Branche verdient unsere Anerkennung


Filderstadt/Zürich (pts010/05.09.2022/08:50) -

Die "DRF Luftrettung" besteht am 6.9.2022 seit 50 Jahren.Zu diesem Termin gibt es viele Feiern, viel Lob und viel Freude – aber auch eine Frau, die nicht geehrt, nicht gefeiert und links liegen gelassen wird. Jene Frau, die mit viel Enthusiasmus und mit viel Verzicht den Verein seinerzeit aufgebaut hat. Der Umstand, dass es eine Frau war, die in dieser männerdominierten Rettungsluftfahrt-Branche die Idee hatte und diese auch umsetzte, mag wohl einer der Gründe für das allseitige Verschweigen dieser Pionierin sein. Es wäre dringend an der Zeit, Ina v. Koenig die verdiente Anerkennung für ihre Leistungen zukommen zu lassen, wie sie auch anderen Pionieren zuteil wurde. http://luftrettung-pionierin.de

Die Gründung des Vereins "Deutsche Rettungsflugwacht - German Air-Rescue (DRF) e.V.", heute kurz "DRF e.V. Luftrettung", wäre ohne Ina v. Koenig nie realisiert worden. Der Gründung gingen unzählige Erprobungen voraus, u.a.

  • 1968 in Mainz 6 Wochen zusammen mit dem Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes unter der medizinischen Leitung des renommierten Professors Dr. Rudolf Frey, Universität Mainz
  • 1971 in Stuttgart 4 Wochen auf eigene Kosten unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Hans Filbinger

Dieses große Jubiläum ist eine gute Gelegenheit für Ina v. Koenig, allen Beteiligten der "DRF Luftrettung" herzlich zu danken: Dem Management und allen Mitarbeitern, den mitfliegenden Ärzten und Sanitätern, dem technischen Personal sowie allen weiteren mithelfenden Personen in der Luft und am Boden. Sie alle tragen seit 50 Jahren täglich dazu bei, ihren lebensrettenden Auftrag zu erfüllen. Die Luftrettung ist eine überaus wertvolle Komponente eines leistungsfähigen Bevölkerungsschutzes in Deutschland.

"Ich habe viel Gutes bewirkt und werde doch seit 50 Jahren bekämpft"

So fasst es Ina v. Koenig kurz zusammen. Sie denkt an die vielen Hürden, die sie in 50 Jahren seit ihrer Gründungsinitiative 1972 zu überwinden hatte und wieviel Gegenwind sie bis heute für ihre damalige Realisierung aushalten muss.

Eine Homepage ist zurzeit im Entstehen. Sie stellt die Entwicklungen dar, wie sie entgegen aller negativen Vorhersagen unbeirrt an den Erfolg ihrer Gründungsidee glaubte und am 6.9.1972 zur Gründung des Vereins einlud und neben ihren eigenen anspruchsvollen Aufgaben den Aufbau des Vereins übernahm.

Es wäre vielleicht an der Zeit, Ina v. Koenig die verdiente Anerkennung für ihre Leistungen zukommen zu lassen, wie sie auch anderen Pionieren zuteilwurde.

Die "DRF Luftrettung" besitzt heute einen ganz besonderen Stellenwert im Luftrettungswesen in Deutschland und darüber hinaus. Ina v. Koenig ist glücklich, eine so bedeutende großartige Organisation, die täglich Menschen in Not hilft und viele Leben rettet, seinerzeit ins Leben gerufen zu haben.

Homepage in Progress: http://luftrettung-pionierin.de

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.807 Abonnenten
|
206.278 Meldungen
|
85.187 Pressefotos

LEBEN

09.02.2023 - 10:45 | pressetext.redaktion
09.02.2023 - 09:45 | KLAFS GmbH
09.02.2023 - 09:00 | FH Burgenland
09.02.2023 - 06:15 | pressetext.redaktion
08.02.2023 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top