Leben

AUSSENDER



ART Innsbruck
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com

Mediabox

pts20211112012 Sport/Events, Kultur/Lifestyle

Tiroler Frauenhaus freut sich über Scheck einer Charity-Aktion der Kunstmesse ART Innsbruck 2021

Lions Club Innsbruck Goldenes Dachl mit Marcel Hubeli und Johanna Penz überreichen Spende


Innsbruck (pts012/12.11.2021/09:15) - Wenn eine Veranstaltung von einer weiblichen Direktorin und von einem Team aus engagierten Frauen organisiert und auf die Beine gestellt wird, dann kann es nicht ausbleiben, dass auch eine Charity-Aktion im Zeichen von Frauenpower steht. Die Einnahmen einer Tombola, die auf der diesjährigen ART Innsbruck durchgeführt wurde und von Messedirektorin Johanna Penz initiiert wurde, gingen zu 100 Prozent an das Tiroler Frauenhaus. Damit soll ein neues Haus finanziert werden.

"Im Tiroler Oberland gibt es bis dato keine Schutzeinrichtung für gewaltbetroffene Frauen und Kinder. Das ist unser neues, großes Ziel: die Eröffnung eines weiteren Frauenhauses im Tiroler Oberland. Daher freut uns die Spende des Lions Club Innsbruck Goldenes Dachl ganz besonders", so Mag. Gabi Plattner, Geschäftsführung vom Frauenhaus Tirol. "Wir freuen uns, den Scheck an das Frauenhaus überreichen zu dürfen", so Marcel Hubeli, Past-President des LC Goldenes Dachl Innsbruck.

Lions Club Goldenes Dachl und ART Innsbruck im Einsatz für den guten Zweck

Die Idee, Frauen in Not zu helfen, war für das geballte Team an Weiblichkeit selbstverständlich: "Wir kennen die Arbeit des Tiroler Frauenhauses und wollten unseren Beitrag leisten. Als Gründungs-Mitglied und nunmehrige Vizepräsidentin des Lions-Clubs Goldenes Dachl Innsbruck veranstalte ich diese Lions-Tombola schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Es ist fast schon eine liebgewonnene Tradition und manche Besucher kaufen jedes mehrere Jahr Lose und haben oft auch schon mehrfach gewonnen. In diesem Jahr ist der Erlös zweckgebunden für das Tiroler Frauenhaus aufgrund der gesteigerten pandemiebedingten Gewalt gegen Frauen. Es werden mehrere Kunstwerke ausgelost, die von den ausstellenden Galerien und Künstlern gratis für den guten Zweck gespendet wurden. Nicht zuletzt durch den verstärkten Einsatz von Lions-Mitgliedern wurden auch ganz besonders viele Lose verkauft. Darüber haben sich alle sehr gefreut, daher können wir nun die Einnahmen 1:1 dem Innsbrucker Frauenhaus spenden, um Frauen zu unterstützen, die auf Grund der Pandemie Opfer von häuslicher Gewalt wurden", so Johanna Penz.

Hilfe und Schutz für Frauen in Tirol

Das Tiroler Frauenhaus bietet seit 40 Jahren Schutz, Unterkunft, Beratung und Begleitung für Frauen und Kinder, die von häuslicher Gewalt bedroht sind. Darüber hinaus wird Frauen auch betreutes Wohnen in mittlerweile sieben Übergangswohnungen angeboten und weiters Nachbetreuung und Beratung von Frauen und Kindern. Mittels Spenden werden die laufenden Kosten gedeckt, aber auch neue Schutzeinrichtungen gebaut, um einen Ort der Sicherheit, zu schaffen und den Selbstwert der betroffenen Frauen zu stärken, um der Gewaltdynamik nachhaltig Einhalt zu gebieten.

Weblinks:
http://frauenhaus-tirol.at
http://www.art-innsbruck.com
https://innsbruck-goldenes-dachl.lions.at/de

(Ende)
Aussender: ART Innsbruck
Ansprechpartner: Johanna Penz
Tel.: +43 512 567101
E-Mail: office@art-innsbruck.com
Website: www.art-innsbruck.com
|
|
98.789 Abonnenten
|
205.021 Meldungen
|
84.765 Pressefotos

LEBEN

09.12.2022 - 17:45 | Energeek Group AG - Cleantech Energy Systems
09.12.2022 - 17:35 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
09.12.2022 - 14:35 | Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
09.12.2022 - 12:03 | pressetext.redaktion
09.12.2022 - 09:30 | Pfizer AG
Top