Business

AUSSENDER



Sicherheit-Austria
Ansprechpartner: Markus Polsterer
Tel.: +43 1 4170615
E-Mail: sicherheitsangebot@pressetext.com

Mediabox

pts20210923013 Bauen/Wohnen, Produkte/Innovationen

Sicherheitstüren mit hohem WK3- oder WK4 Sicherheitsstandard sind endlich erschwinglich

Mehr Sicherheit in unsicheren Zeiten dank Sicherheit-Austria


Wien (pts013/23.09.2021/09:05) - Sicherheitstüren mit höchsten Sicherheitsstandards WK3 sowie WK4 waren bislang kaum bezahlbar. Mehrere Tausend Euro pro Tür in der einfachsten Ausführung sind noch immer die Regel. Diese Zeiten sind dank der Sicherheitsinitiative von Sicherheit-Austria.at in ganz Österreich vorbei. Maßgefertigte Sicherheitstüren, nach der EN-1627-Norm gefertigt und immer um 50 Prozent günstiger. Das macht Sicherheit-Austria.at ab sofort möglich und damit Sicherheit in den eigenen vier Wänden in Österreich für alle leistbar. Das Sicherheits-Sorglospaket: Sicherheitstüren inklusive Einbau-Service, lebenslange Garantieverlängerung für die Funktion der Tür, inklusive Aussperrdienst. Sicherheit-Austria https://sicherheit-austria.at gibt es per E-Mail an sicherheitsangebot@pressetext.com oder per Telefon: 01 4170615.

Diebe bevorzugen Wohnungen oder Häuser ohne Sicherheitstüren

Sicherheitstüren mit Sicherheitsstandard WK3 können bereits das Eindringen für Einbrecher stark erschweren. Die Machart so einer Türe kann Dieben die Lust verderben, einen "Bruch" zu begehen und sie meist dazu bewegen, weiter zu wandern. Sicherheitstüren gibt es aktuell um nur 1592 Euro mit der MA50-Förderung in Wien und Sorglospaket um 9,90 Euro mit lebenslanger Garantie und Service. Mit diesem Rundum-Sorglos-Paket können Käufer sich ein ganzes Leben lang sicher fühlen.

33-dB-Schalldämmung und zuverlässiger Schutz vor Einbrüchen

Haus, Wohnung und Büro vor ungebetenen Gästen zu schützen, liegt jedem Menschen am Herzen. Man muss dabei unbedingt für eine Zeitverzögerung beim Einbruch sorgen. Je mehr Diebe Probleme beim Öffnen der Türen befürchten, desto besser. Das schreckt Einbrecher ab. Jede Tür, die ein Einbruchsprofi knacken kann, muss in den ersten Minuten offen sein, sonst gibt er gibt auf und geht lieber zum Nachbarn.

Markus Polsterer, Geschäftsführer des Sicherheitstürenexperten Sicherheit-Austria, sagt dazu Folgendes: "Aber man sollte nie unterschätzen, dass Diebe meist zuvor sehr genau abschätzen, ob sich ein Einbruch überhaupt lohnt und ob er in kurzer Zeit und mit möglichst wenig Risiko machbar ist. Denn es steht für die dunklen Gestalten auch einiges auf dem Spiel - Freiheit oder Knast. Daher bricht man nur dort ein, wo es keine besonderen Sicherheitsmaßnahmen, keine Überwachung und vor allem keine zeitaufwändigen Sicherheitstüren gibt. Wir beraten unsere Kunden, welches Türsystem das geeignetste für das jeweilige Objekt ist."

100-Prozent-Sorglospaket und Sicherheitstüren immer um 50 Prozent günstiger

Käufer aus Wien können eine zusätzliche Förderung von höchstens 400 Euro erhalten. Kunden, die aus Niederösterreich kommen, erhalten höchstens 1000 Euro für den Einbau dieser Sicherheitstüren. Infos und Angebote zum Einbruchschutz gibt es unter Sicherheit-Austria https://sicherheit-austria.at oder per E-Mail an sicherheitsangebot@pressetext.com sowie per Telefon unter 01 4170615.

(Ende)
Aussender: Sicherheit-Austria
Ansprechpartner: Markus Polsterer
Tel.: +43 1 4170615
E-Mail: sicherheitsangebot@pressetext.com
Website: sicherheit-austria.at
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.918 Meldungen
|
80.057 Pressefotos

BUSINESS

Top