Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Ansprechpartner: Menschenrechtsbüro
Tel.: +43 1 6044564
E-Mail: menschenrechtsbuero@celebritycentre.org

FRüHERE MELDUNGEN

26.05.2022 - 12:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
19.05.2022 - 09:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
12.05.2022 - 10:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
28.04.2022 - 12:25 | Jugend für Menschenrechte
14.04.2022 - 09:10 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
pts20220602019 Bildung/Karriere, Forschung/Entwicklung

Scientology Kirche unterstützt Lehrer und Schüler mit Hubbard-Studiertechnologie

Scientology-Initiative in Südafrika


Seminar in der Scientology Kirche Südafrika (Foto: Scientology Südafrika)
Seminar in der Scientology Kirche Südafrika (Foto: Scientology Südafrika)

Midrand (pts019/02.06.2022/13:00) -

In den letzten zwei Monaten startete die Scientology Kirche in Südafrika für Pädagogen eine Initiative zur Bewältigung einer Krise, von der das Land und der gesamte Kontinent betroffen sind.

Als die UNESCO die Afrika-Woche vom 22. bis 25. Mai beging, machten Beamte auf dem Education World Forum 2022 in London deutlich, wie dringend es ist, die Bildungskrise, die den Kontinent betrifft, in den Griff zu bekommen. Schätzungsweise 53 Prozent der Kinder in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen können am Ende der Grundschule keine einfache Geschichte lesen oder verstehen. In armen Ländern liegt das Niveau bei bis zu 80 Prozent. Und trotz der reichhaltigen Ressourcen des Kontinents leben 34 Prozent der afrikanischen Familien unterhalb der Armutsgrenze.

In Südafrika lebte 2015 fast die Hälfte des Landes in Armut, eine Situation, die sich mit der Pandemie nur noch verschlimmert hat. Die Scientology Kirche, die versucht, diese Krise zu bewältigen, begann in den letzten zwei Monaten eine Reihe von Seminaren, die im Kyalami Castle, dem Hauptsitz der Scientology in Südafrika, abgehalten wurden.

Lehrer aus allen Ebenen des südafrikanischen Grundbildungssystems und Vertreter des Gauteng Department of Education und des National Department of Higher Education nahmen daran teil.

Und sie waren begeistert von dem, was sie gelernt hatten: Eine Absolventin, die gerade ihr Lehramtsstudium abgeschlossen hat, fragte sich, warum ihr diese Fähigkeiten nie zuvor beigebracht wurden. "Es macht so viel Sinn", sagte sie. "Dies wird meine gesamte Art des Unterrichtens und Ausbildens meiner Schüler verändern." "Die Art und Weise, wie uns das Seminar präsentiert wurde, ist genau die Art und Weise, wie wir unseren Unterricht durchführen müssen", sagte ein Koordinator des Lebensorientierungsprogramms des Gauteng-Bildungsministeriums. "Ihre Präsentation ist so interaktiv und das ist es, was uns fehlt... Jeder braucht diese Fähigkeiten."

"Das Programm stattete die Pädagogen mit den Unterrichtstechniken aus, die wir benötigen, um jedem Schüler zu helfen, zu verstehen und anzuwenden, was er studiert, und es wird uns zu besseren Lehrern machen", sagte ein Spezialist für Lebensorientierung und Inklusion für die Abteilung für Hochschulbildung und Ausbildung.

Das Programm basiert auf der Studiertechnologie, die vom Scientology-Gründer L. Ron Hubbard für die Ausbildung "Lernen wie man lernt" entwickelt wurde. Ein kostenloser Online-Einführungskurs über Studientechnologie ist in 18 Sprachen, einschließlich Zulu, über die Scientology-Website verfügbar.
Diese Lerngrundlagen geben Schülern die Fähigkeiten die sie benötigen, um der Armut zu entkommen und einen neuen Lebenskurs für sich selbst, ihre Gemeinschaften und Länder festzulegen. https://www.scientology.at/how-we-help/applied-scholastics/

Weitere Informationen über die praktische Anwendung dieser Technologie finden Sie in einer Episode von Voices for Humanity: https://www.scientology.tv/series/voices-for-humanity/dr-olatunde-odewumi.html

im Scientology-Network-TV-Sender - über die Arbeit von Dr. Olatunde Odewumi - dessen Programm zur Ausbildung von Pädagogen in Nigeria diese neue Bildungsmethode Hunderttausenden in seinem Land vorgestellt hat.

Castle Kyalami dient als Heimat für die Gemeinschaft und als Bindeglied für alle, die das Ziel teilen, das Leben von Einzelpersonen zu verbessern und Gemeinschaften in der gesamten Region, im ganzen Land und in ganz Afrika zu stärken.

David Miscavige, kirchliches Oberhaupt der Scientology-Religion, weihte am Neujahrstag 2019 das Kyalami Castle ein und bekräftigte die Verpflichtung von L. Ron Hubbard, dass "aus dem südlichen Afrika die nächste große Zivilisation auf diesem Planeten hervorgehen wird".

Die Scientology-Religion wurde vom Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology Kirche wurde 1954 in Los Angeles gegründet und die Religion hat sich auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angeschlossene Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet.

Mehr Infos:
https://www.scientology.at
https://www.scientologyreligion.de

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Ansprechpartner: Menschenrechtsbüro
Tel.: +43 1 6044564
E-Mail: menschenrechtsbuero@celebritycentre.org
Website: www.scientology-ccvienna.org
|
|
98.756 Abonnenten
|
203.034 Meldungen
|
83.888 Pressefotos

LEBEN

23.09.2022 - 12:15 | Organon Healthcare GmbH
23.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
23.09.2022 - 08:45 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
23.09.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
22.09.2022 - 16:45 | Neusiedler See Tourismus GmbH
Top