Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Ansprechpartner: Menschenrechtsbüro
Tel.: +43 1 6044564
E-Mail: menschenrechtsbuero@celebritycentre.org

FRüHERE MELDUNGEN

22.09.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
15.09.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
08.09.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
31.08.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
24.08.2022 - 09:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
pts20220929011 Sport/Events, Kultur/Lifestyle

Minister für Gesundheit ehrt ehrenamtliche Scientology-Geistliche für Dienst in Südafrika

Feier im Kyalami Castle in Midrand, Südafrika


Ehrung in Kyalami Castle (Foto Scientology Südafrika)
Ehrung in Kyalami Castle (Foto Scientology Südafrika)

Midrand (pts011/29.09.2022/09:15) -

Anlässlich des Welttages der humanitären Hilfe, der jährlich am 19. August begangen wird, ehrte die Scientology-Kirche die ehrenamtlichen Geistlichen Südafrikas. Bei einer kürzlichen Feier im Kyalami Castle in Midrand, Südafrika, schlossen sich Vertreter aus dem ganzen Land der Kirche an, um den ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen für ihre humanitären Dienste seit Beginn der Pandemie zu danken. Ehrenamtliche Geistliche leisteten mehr als eine Million Stunden, um den öffentlichen und privaten Sektor bei der Versorgung der schwächsten Mitglieder der Gesellschaft zu unterstützen. Zu den Anwesenden gehörten auch das MEC (Mitglied des Exekutivrats) für Gesundheit des Ministeriums für soziale Entwicklung sowie Beamte des Justizministeriums von Gauteng. Anwesend waren auch die South African Local Government Association (SALGA) und das Nationale Katastrophenmanagement.

Der Polizeichef der Tshwane Metro Police und die Notfalldienste von Tshwane, Joburg und Ekurhuleni, ein Vertreter der Stadt Mogale und viele Polizeibeamte aus Gauteng nahmen ebenfalls teil. Der Minister für Gesundheit in Gauteng, Dr. Nomathemba Mokgethi, und der Minister für Bildung, Panyaza Lesufi, würdigten insbesondere zwei ehrenamtliche Scientology-Geistliche, die seit Beginn des Lockdowns im Jahr 2020 zu den ehrenamtlichen Helfern gehörten. Beide haben jeweils mehr als 2.000 Stunden Dienst an der Gemeinschaft geleistet. Andere Ehrenamtliche, die ausgezeichnet wurden, leisteten mindestens 100 ehrenamtliche Stunden, viele von ihnen zwischen 1.000 und 2.000 Stunden.

Freddy Williams von den Tshwane Emergency Services überreichte der Scientology-Kirche eine besondere Anerkennung. Die Kirche organisierte und koordinierte diese Freiwilligen bei der Bekämpfung der Pandemie. Sandile Hlayisi, der Sprecher des Volunteer Minister South Africa, nahm die Auszeichnung entgegen und dankte dem Scientology-Gründer L. Ron Hubbard für das Programm, die Technologie und die Leidenschaft, Südafrika zu helfen.

Das Programm der ehrenamtlichen Geistlichen der Scientology-Kirche ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 1970er Jahre von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard ins Leben gerufen wurde. Es ist eine der größten unabhängigen Hilfsorganisationen der Welt. Mit seinem Aufruf, ihr Wissen zu nutzen und ihre Anstrengungen, den Mitmenschen zu helfen zu verdoppeln, hat das kirchliche Oberhaupt der Scientology, David Miscavige, ein enormes Wachstum der der ehrenamtlichen Geistlichen-Bewegung ausgelöst.

Die Aufgabe eines ehrenamtlichen Geistlichen ist es, "seinen Mitmenschen auf freiwilliger Basis zu helfen, indem man dem Leben anderer wieder einen Sinn, Wahrheit und spirituelle Werte gibt". Ihr Motto: "Ein ehrenamtlicher Geistlicher verschließt seine Augen nicht vor dem Leid, dem Übel und der Ungerechtigkeit des Daseins. Stattdessen ist er darin ausgebildet, diese Zustände in Ordnung zu bringen und anderen zu helfen, Erleichterung und persönliche Stärke zu erlangen."

Ihr Wahlspruch lautet: "Egal, wie die Umstände sind, man kann immer etwas tun."
Schloss Kyalami dient als Anlaufpunkt für alle, die das Ziel teilen, das Leben von Menschen zu verbessern und Gemeinschaften in der Region, der Nation und ganz Afrika zu stärken. David Miscavige, das kirchliche Oberhaupt der Scientology-Religion, weihte das Schloss Kyalami am Neujahrstag 2019 ein und bekräftigte damit die Vision L. Ron Hubbards, dass "aus dem südlichen Afrika die nächste große Zivilisation auf diesem Planeten hervorgehen wird."

Weitere Informationen über die Ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen von Südafrika finden Sie auf der Scientology-Website. Die Scientology-Religion wurde von dem Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology-Kirche wurde 1954 in Los Angeles etabliert; seitdem hat sich die die Religion auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet.

Mehr Infos:
http://www.scientologyreligion.de
https://www.scientology.tv
https://www.scientology.at
https://www.scientology.at/how-we-help/way-to-happiness/
https://www.scientology-fakten.de

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Ansprechpartner: Menschenrechtsbüro
Tel.: +43 1 6044564
E-Mail: menschenrechtsbuero@celebritycentre.org
Website: www.scientology-ccvienna.org
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.779 Meldungen
|
84.679 Pressefotos

LEBEN

30.11.2022 - 14:00 | Deutsche Weinstraße e.V. -Mittelhaardt-
30.11.2022 - 11:50 | Art 28 GmbH & Co. KG
30.11.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
30.11.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
30.11.2022 - 09:50 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
Top