Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

09.01.2023 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
03.01.2023 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
23.12.2022 - 13:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
09.12.2022 - 14:35 | Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
01.12.2022 - 13:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
ptp20230113017 Kultur/Lifestyle, Medizin/Wellness

Kirchenleiter in Mexiko-Stadt danken den ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen


Kirchenleiter danken ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen (Foto: Scientology)
Kirchenleiter danken ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen (Foto: Scientology)

Mexiko-Stadt (ptp017/13.01.2023/15:00) -

Kirchenleiter in ganz Mexiko-Stadt danken den ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen für ihre bedingungslose Hilfe beim Schutz verschiedener Kirchengemeinden auf dem Höhepunkt der Pandemie.

Ein Video auf der Scientology-Website unterstreicht die Bedeutung, die die Scientologen den interreligiösen Aktivitäten und der gemeinnütziger Arbeit beimessen. Es zeigt die Arbeit der ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen von Mexiko auf dem Höhepunkt der COVID-Pandemie.

COVID machte es den mexikanischen Kirchen der verschiedensten Konfessionen extrem schwer, ihren Gemeindedienst zu leisten. Als Reaktion darauf organisierten Scientologists ein Korps von ehrenamtlichen Geistlichen, die sich um den sicheren Betriebsablauf von Gotteshäusern aller Konfessionen kümmerten. Ausgehend von der Nationalen Scientology-Kirche in Mexiko-Stadt brachten die Ehrenamtlichen den religiösen Gemeinschaften in der Hauptstadt des Landes Beistand, Stabilität und Sicherheit.

Aktive Hilfe in der COVID-Pandemie

Der Pfarrer der Horeb Presbyterian National Church beschreibt die ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen, die seine Kirche gereinigt und desinfiziert haben, als "ein Geschenk Gottes für uns". Dank ihrer Arbeit konnte er seinen Gemeindemitgliedern versichern, dass sie gefahrlos wieder in die Kirche kommen können.

Obwohl jeder der Ehrenamtlichen seine persönlichen Gründe dafür nennen könnte, sich zu engagieren, als alles stillzustehen schien, haben sie alle das gemeinsame Ziel, das der Menschenfreund und Scientology-Gründer L. Ron Hubbard verfolgte, als er Mitte der 1970er Jahre die Initiative der ehrenamtlichen Geistlichen ins Leben rief. Er beschrieb einen ehrenamtlichen Geistlichen als "eine Person, die ihren Mitmenschen auf freiwilliger Basis hilft, indem sie dem Leben anderer Sinn, Wahrheit und spirituelle Werte zurückgibt". Und sie nahmen sich das zu Herzen.

Der Pfarrer der Evangelischen Kirche Nazaret erinnert sich an die "Tatkraft, den Einsatz und die Freundlichkeit" der Ehrenamtlichen und ihren "Geist des Dienens, immer mit Freude, mit einem Lächeln und der Bereitschaft, es zu tun".

"Ich glaube, Sie sind barmherzige Samariter in dem, was sie tun", sagt der Pfarrer der christlichen Kirche El Hombre de Cantaro.

"Sie tun es zum Wohle der Menschen", so ein Vertreter der katholischen Diözese, "damit diese sich an einen Ort begeben können, um zu beten." Und die Arbeit der ehrenamtlichen Geistlichen erinnerte ihn daran, wie viel wir erreichen können, wenn wir uns alle gemeinsam für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen.

Nationale Scientology-Kirche von Mexiko

Die Nationale Scientology-Kirche von Mexiko wurde 2010 vom kirchlichen Oberhaupt der Scientology, David Miscavige, eingeweiht. Am 30. Oktober 2017 nahm der Innenminister die Scientology Kirche Mexiko in das Verzeichnis der anerkannten Religionen des Staates auf und erklärte, dass die Kirche eine Organisation mit ausschließlich religiösen Zielen, mit voll etablierten religiösen Schriften, Gebräuchen, Zeremonien und einer kirchlichen Struktur ist.

Sie ist eine ideale Scientology-Organisation, die so gestaltet ist, dass sie Scientologen auf ihrem Weg zur spirituellen Freiheit hilft und der gesamten Gemeinde als Heimat dient - ein Treffpunkt für gemeinsame Bemühungen, Menschen aller Kulturen und Konfessionen zu unterstützen.

Die Nationale Scientology-Kirche von Mexiko wird in einer Episode von "Destination: Scientology" auf dem Scientology Network vorgestellt. Diese Episode ist auf DIRECTV Kanal 320 verfügbar und kann auf Scientology.tv, über mobile Apps und über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV gestreamt werden.

Die Scientology-Religion wurde von dem Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology-Kirche wurde 1954 in Los Angeles etabliert; seitdem hat sich die die Religion auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.scientology-fakten.de

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.804 Abonnenten
|
206.175 Meldungen
|
85.146 Pressefotos

LEBEN

03.02.2023 - 17:15 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
03.02.2023 - 11:55 | FH St. Pölten
03.02.2023 - 11:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
03.02.2023 - 10:30 | pressetext.redaktion
03.02.2023 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top