Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Ansprechpartner: Menschenrechtsbüro
Tel.: +43 1 6044564
E-Mail: menschenrechtsbuero@celebritycentre.org

FRüHERE MELDUNGEN

20.10.2022 - 09:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
18.10.2022 - 14:30 | Bürgerkommission für Menschenrechte
15.10.2022 - 09:30 | Bürgerkommission für Menschenrechte
14.10.2022 - 09:30 | Bürgerkommission für Menschenrechte
12.10.2022 - 10:00 | Bürgerkommission für Menschenrechte
pts20221027013 Kultur/Lifestyle, Politik/Recht

Drusen, Universal Peace Council und Scientology treffen sich in Brüssel

Drusenführer Sheik Bader Kasem zollt der Arbeit von L. Ron Hubbard Respekt und Anerkennung


Menschenrechtsbüro der Scientology in Brüssel (Foto: Scientology-Kirche Brüssel)
Menschenrechtsbüro der Scientology in Brüssel (Foto: Scientology-Kirche Brüssel)

Brüssel (pts013/27.10.2022/09:00) -

Eine Delegation des Universal Peace Council, einer weltweiten Organisation unter der Leitung von Sheikh Bader Kasem, dem bekannten Führer der drusischen Gemeinschaft in Israel, kam zu einem Treffen mit der Präsidentin des Europäischen Parlaments, Roberta Metsola, nach Brüssel. Aber ihr erster Besuch galt den Scientology-Kirchen für Europa am Boulevard Waterloo in Brüssel.

Sie wurden von Reverend Eric Roux, Vizepräsident des europäischen Büros der Scientology-Kirche für öffentliche Angelegenheiten und Menschenrechte und ein guter Freund von Bader Kasem und der drusischen Gemeinschaft, empfangen.

Sheikh Bader Kasem begann mit der Ankündigung an seine Delegation: "In jedem Land, das ich besuche, beginne ich immer damit, der örtlichen Scientology-Kirche einen Besuch abzustatten. Sie werden sehen, was L. Ron Hubbard https://www.lronhubbard.de getan hat und Sie werden verstehen, warum ich immer von seiner Arbeit inspiriert bin. Was ein einzelner Mann tun kann, um die Welt zu verändern, ist unglaublich."

Nach einer Führung durch die beeindruckenden Räumlichkeiten der Kirche konnte die gesamte Delegation (darunter Vertreter aus Israel, Palästina, Russland, den Niederlanden, Aserbaidschan, Großbritannien usw.) Fragen über Scientology stellen und mehrere Videos ansehen, die erklären, was die Scientology-Religion ist und was Scientology für Frieden und gegenseitiges Verständnis in der Welt tut. Danach versammelten sich alle um die reich gedeckte Tafel zu einem freundschaftlichen Mahl. Dort diskutierte man ausführlich über den Frieden, die Drusen Religion, Scientology, Wissenschaft, interreligiöse Zusammenarbeit und vieles mehr. Sie alle freuten sich auf eine nützliche Zusammenarbeit für eine bessere Welt.

Die Drusen haben eine geheimnisvolle Religion, wo nur eingeweihte Drusen die Kerngeheimnisse davon kennen dürfen. Trotzdem diskutierten Bader Kasem und Eric Roux über die Scientology-Lehre des spirituellen unsterblichen Wesens, das unabhängig vom körperlichen Tod weiterexistiert. Vergangene Leben und zukünftige Leben sind Teil des Wissens von Scientology.

Darauf antwortete der Drusenführer: "Das ist allgemein bekannt. Für die Drusen ist die Reinkarnation eine weitere Chance für den Menschen, seine Seele zu korrigieren. Du musst kein Druse sein, um deine Seele zu korrigieren. Sie können ein Bahai, ein Muslim, ein Christ, ein Scientologe sein." Er fügte hinzu: "Ich liebe deinen Weg und ich respektiere deinen Weg. Ich glaube auf meine Art, aber Scientologen sind meine Brüder und Scientology ist für mich eine Bruderreligion."

Als sie sich auf die Diskussion über den Weltfrieden einließen, sagte der Scheich: "Wir lehren unsere Kinder, jede Religion zu respektieren, jeden Mann und jede Frau als Brüder und Schwestern zu lieben. Gott hat die ganze Welt erschaffen. Wo du geboren bist, kannst du dir nicht aussuchen. Gott hat dich für eine gewisse Zeit an diesen Ort geschickt, es ist eine Mission für dich. Und Sie müssen dem Ort, an dem Sie geboren wurden, Ihrem Geburtsland, treu bleiben. Aber das Problem mit Kriegen ist, dass es Menschen derselben Religion gibt, die gegeneinander kämpfen. Das ist verrückt. Daher ist Frieden die einzige Lösung. In dieser Welt, in diesem Leben, musst du deine Mission erfüllen, und dann kannst du zu einer anderen Mission gehen. Daher wird Ihr Leben in allen Religionen als Mission angesehen. Wir glauben an einen Gott, der diese Welt erschaffen hat, aber du kannst das Böse oder das Gute wählen."

Quellennachweis:
https://europeanaffairs.eu/2022/10/19/druzes-universal-peace-council-and-scientology-meet-in-brussels/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=email_this&utm_source=email

Weitere Informationen finden Sie auf der Scientology-Website oder im Scientology Network.

Mehr Infos:
http://www.scientologyreligion.de
https://www.scientology.tv
https://www.scientology.at
https://www.scientology-fakten.de

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Ansprechpartner: Menschenrechtsbüro
Tel.: +43 1 6044564
E-Mail: menschenrechtsbuero@celebritycentre.org
Website: www.scientology-ccvienna.org
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.737 Meldungen
|
84.658 Pressefotos

LEBEN

29.11.2022 - 14:15 | Fachhochschule Burgenland GmbH
29.11.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
29.11.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
28.11.2022 - 18:20 | FH St. Pölten
28.11.2022 - 11:30 | Interhomes AG
Top