Leben

AUSSENDER



Easy-Life Perchtold GmbH
Ansprechpartner: Siegfried Perchtold, BA
E-Mail: siegfried.perchtold@easylife.at

FRüHERE MELDUNGEN

12.03.2021 - 10:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
04.03.2021 - 07:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
03.03.2021 - 07:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
01.03.2021 - 10:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
23.02.2021 - 07:00 | Easy-Life Perchtold GmbH

Mediabox

pts20210315005 Kultur/Lifestyle, Medizin/Wellness

Corona im Zusammenhang mit Übergewicht

easylife klärt auf


Wien (pts005/15.03.2021/07:00) - Aufgrund einer aktuellen Studie lässt sich ein interessanter und markanter Zusammenhang zwischen Übergewicht und einer Erkrankung mit COVID-19 feststellen.

Generell gilt jemand als übergewichtig, der einen Body-Mass-Index (BMI) von über 25 hat, Fettleibigkeit (Adipositas) beginnt ab einem BMI von 30.

Es zeigte sich, dass Personen mit deutlichem Übergewicht häufiger an COVID-19 erkranken, eher im Krankenhaus behandelt werden müssen und insgesamt ein höheres Risiko haben, mit oder an COVID-19 zu sterben als Normalgewichtige.

Übergewicht erhöht Risiko

Laut mehreren Studien konnte nun der Zusammenhang zwischen einem zu hohen Körpergewicht und dem Corona-Risiko deutlich gemacht werden.

Menschen mit Übergewicht und Adipositas infizieren bzw. erkranken um rund 45 Prozent häufiger und auch wesentlich schwerer an COVID-19.

Bei übergewichtigen Menschen besteht ein um circa 110 Prozent höheres Risiko, eine Behandlung im Krankenhaus zu benötigen bzw. liegt der Bedarf, bei einem solchen Krankenhausaufenthalt eine intensivmedizinische Betreuung erhalten zu müssen, sogar bei circa 75 Prozent.

Deutlich erhöht ist auch das Sterberisiko adipöser Menschen im Vergleich zu Menschen mit normalem Körpergewicht. Die Wahrscheinlichkeit, mit oder an COVID-19 zu sterben, ist bei übergewichtigen Personen im Vergleich zu Normalgewichtigen sogar um circa 48 Prozent erhöht.

Übergewicht beeinflusst den gesamten Körper

Diesem erhöhten Erkrankungsrisiko liegen verschiedene Faktoren zugrunde.

Übergewicht und Fettleibigkeit beeinflussen das Immunsystem, infolge erhöhen sich Entzündungsparameter, worauf wiederum unser Immunsystem geschwächt oder gestört antwortet. Ebenso zu beobachten ist eine schlechtere Immunantwort auf Impfungen und Medikamente. Zum Beispiel ist bekannt, dass dicke Menschen trotz Impfung häufiger an Grippe erkranken als Normalgewichtige.

Reduzierung des Übergewichts kann Risiko senken

Fazit: Übergewicht und Coronavirus-Risiko steigen in gleichem Maße. Eine Erkenntnis, die Anlass genug ist, Übergewicht zu reduzieren und ein gesundes Körpergewicht zu erreichen. Dies kann dazu beitragen, das Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf deutlich zu senken.

Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/news/dicke-menschen-sterben-haeufiger-an-corona-jetzt-wissen-forscher-warum_id_12433746.html

Viele interessante Artikel zu den Themen Abnehmen, Gesundheit und Ernährung finden Sie unter: http://www.easylife.at

(Ende)
Aussender: Easy-Life Perchtold GmbH
Ansprechpartner: Siegfried Perchtold, BA
E-Mail: siegfried.perchtold@easylife.at
Website: www.easylife.at
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.916 Meldungen
|
80.057 Pressefotos

LEBEN

22.10.2021 - 11:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
22.10.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
22.10.2021 - 10:15 | Campus Symposium
21.10.2021 - 16:30 | Verein "Spielerhilfe"
21.10.2021 - 14:20 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
Top