Business

AUSSENDER



DATA REVERSE® Datenrettung
Ansprechpartner: Christine Schröder
Tel.: +49 341 392 817 89
E-Mail: presse@datareverse.de
ptp20221021007 Forschung/Entwicklung, Unternehmen/Wirtschaft

Benefizaktion auf der IT-SA 2022: Kinderarmut bekämpfen - ein Baustein für Ausbildung qualifizierter IT-Fachkräfte

DATA REVERSE, Pleasant Password Server, Cometbackup & PRW Legal Tech streben 5.000 Euro Spenden an


DATA REVERSE® Datenrettung & Partner auf der IT-SA 2022 (Bild: DATA REVERSE® Datenrettung)
DATA REVERSE® Datenrettung & Partner auf der IT-SA 2022 (Bild: DATA REVERSE® Datenrettung)

Nürnberg (ptp007/21.10.2022/10:00) -

Die sächsische Bindig Media GmbH sowie die beiden bayerischen Partner aconitas GmbH und PRW Legal Tech GmbH starten auf der IT-SA, Europas größter Fachmesse für IT-Security in Nürnberg, eine Spendenaktion zugunsten des Deutschen Kinderhilfswerkes. Für jede Besucherin und jeden Besucher des Messestandes 316 in Halle 7 spenden die Unternehmen zehn Euro für den Kindernothilfefonds der Kinderrechtsorganisation. Insgesamt sollen so mindestens 5.000 Euro für die Bildungsförderung armer Kinder in Deutschland zusammenkommen.

"Das Deutsche Kinderhilfswerk ist sehr dankbar, dass die Bindig Media GmbH und ihre Partner den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes so großzügig unterstützen wollen. Gerade für Kinder aus armen Familien ist eine fundierte Bildung wichtig, denn sie ist der zentrale Weg aus der Armut. Aber Bildungserfolg ist nicht für alle Menschen gleichermaßen möglich. Der Besuch einer guten Schule, Nachhilfe, außerschulischer Musik- oder Sportunterricht - all das trägt zu einer guten Bildung bei. Doch all das kostet auch Geld. Geld, das Kindern aus armen Familien in Deutschland oftmals nicht zur Verfügung steht", betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

"Wir mussten nicht lange überlegen, mit welcher Aktion wir eine größtmögliche Unterstützung erzielen können. Die Bildung armer Kinder liegt uns besonders am Herzen und darüber hinaus ist dies langfristig enorm wichtig, um dem aktuellen und bevorstehenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wir verzichten auf Verlosungen und Give-aways und spenden stattdessen. Dadurch kann es uns gelingen, Besucherinnen und Besucher auf die Notwendigkeit der Armutsbekämpfung von Kindern in Deutschland stärker aufmerksam zu machen", sagt Jan Bindig, Geschäftsführer der Bindig Media GmbH.

Die IT-SA IT-Security-Messe findet vom 25.10. bis 27.10. in Nürnberg statt. Partner des Messestandes der Bindig Media GmbH mit ihrer Service-Marke DATA REVERSE - Datenrettung aus Leipzig sind die aconitas GmbH aus Mertingen mit Lösungen im Bereich der Passwortverwaltung sowie Cloud-Datensicherung und die PRW Legal Tech GmbH aus München mit Compliance-Kompetenz für Microsoft 365 Produkte. Besonderes Highlight neben der Spendenaktion: An den drei Messetagen findet um jeweils 11.15 Uhr und 15.15 Uhr am Messestand (Stand 316 in Halle 7) ein Live-Hacking in der Microsoft Cloud statt. Alle drei Unternehmen engagieren sich zudem auch in der Aufklärungsarbeit für mehr IT-Sicherheit in Deutschland. Über das Wirken in der IT-Genossenschaft kiwiko eG unterstützen Unternehmerinnen und Unternehmer ehrenamtlich die ebenfalls an der IT-SA teilnehmende Transferstelle für IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM), über die kleine Unternehmen kostenfrei zu mehr IT-Sicherheit motiviert werden sollen.

Über den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes wurde mit Einzelfallhilfen seit seiner Gründung in Not geratenen Familien mit fast vier Millionen Euro geholfen. Anträge an die Einzelfallhilfe des Deutschen Kinderhilfswerkes können grundsätzlich alle Familien in Notsituationen stellen, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben, unabhängig von Herkunft oder Aufenthaltsstatus. Besonderen Wert legt das Deutsche Kinderhilfswerk darauf, dass die Hilfesuchenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten bereit sind, selbst zur Problemlösung beizutragen. Zudem hat das Deutsche Kinderhilfswerk in den letzten fünf Jahren durch seine weiteren Förderfonds 1.923 Projekte mit insgesamt rund 9.980.000 Euro unterstützt.

Durch die Fonds erhalten Projekte, Einrichtungen und Initiativen finanzielle Unterstützung, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, zum Grundsatz ihrer Arbeit gemacht haben. Dabei geht es vor allem um Beteiligung in Bereichen demokratischer Partizipation, um Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder, gesunde Ernährung oder kinder- und jugendfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, Kita-Außengeländen oder Spielplätzen. Die Schaffung zielgruppengerechter Freizeitangebote und Möglichkeiten zur Entwicklung einer kulturellen Identität, zu kultureller Bildung und Medienkompetenz sind ebenso Förderschwerpunkte.

(Ende)
Aussender: DATA REVERSE® Datenrettung
Ansprechpartner: Christine Schröder
Tel.: +49 341 392 817 89
E-Mail: presse@datareverse.de
Website: www.datareverse-datenrettung.de
|
|
98.803 Abonnenten
|
206.175 Meldungen
|
85.141 Pressefotos
Top