Leben

BUSINESS

MEDIEN

09.12.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 12:00 | Gruppe am Park GmbH

LEBEN

09.12.2022 - 17:45 | Energeek Group AG - Cleantech Energy Systems
09.12.2022 - 17:35 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
09.12.2022 - 14:35 | Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
pte20220527014 Medizin/Wellness, Forschung/Entwicklung

Molkeproteine verbessern Blutzuckerkontrolle

Tests mit vorgefertigten Shots vor Mahlzeiten - Werte bleiben zwei Stunden pro Tag länger normal


Blutzuckermessung: Molkeprotein verbessert Werte (Foto: pixabay.com, stanias)
Blutzuckermessung: Molkeprotein verbessert Werte (Foto: pixabay.com, stanias)

Newcastle (pte014/27.05.2022/11:30) -

Das Trinken einer kleinen Menge von Molkeprotein vor den Mahlzeiten kann Menschen mit Typ-2-Diabetes helfen, ihren Blutzucker zu kontrollieren. Zu dem Ergebnis kommen Forscher der Newcastle University http://ncl.ac.uk . Für die Studie, die über ein Potenzial einer diätischen Behandlung der Krankheit verfügt, tranken Patienten einen vorgefertigten Shot, der eine geringe Dosis Molkeprotein enthielt. Die Teilnehmer wurden laut Forschungsleiter Daniel West dafür erstmals eine Woche lang in ihrem normalen Leben begleitet.

Praktische Dosierbarkeit

Um die möglichen Vorteile des Molkeproteins zu vergleichen, tranken die gleichen Teilnehmer eine Woche lang einen Kontroll-Shot ohne Protein. Die Ergebnisse der kontinuierlichen Blutzuckermessung zeigten, dass die Glukosewerte nach der Einnahme der Shots mit dem Protein viel besser kontrolliert waren. Durchschnittlich verfügten die Patienten pro Tag über zwei zusätzliche Stunden mit normalen Blutzuckerwerten. Zusätzlich waren ihre täglichen Blutzuckerwerte um 0.6 mmol/L niedriger, als wenn sie die Shots ohne Proteinzusatz tranken.

Laut den Forschern wirkt das Protein auf zwei Arten: Es verlangsamt, wie rasch Nahrung den Verdauungstrakt passiert und es werden wichtige Hormone stimuliert, die verhindern, dass der Blutzucker so hoch ansteigt. 18 Personen mit Typ-2-Diabetes nahmen sieben Tage lang einen Shot mit 100 Millilitern zu sich, der 15 Gramm des Proteins enthielt, und zwar zehn Minuten vor dem Frühstück, dem Mittagessen und dem Abendessen. Die verschriebene Diabetesmedikation wurde beibehalten. Laut Kieran Smith gelang es den Teilnehmern, sich an diese Vorgabe zu halten. West: "Sie mochten die Idee eines praktischen, schmackhaften und fertigen Getränks, das sie mitnehmen und vor den Mahlzeiten einfach zu sich nehmen konnten."

Weitere Studie in Planung

Die Forscher planen in diesem Bereich eine weitere Studie mit mehr Teilnehmern, die bis zu sechs Monate lang laufen soll. Zusätzlich sucht das Team nach weiteren Proteinen pflanzlichen Ursprungs, wie von Erbsen, Pilzen und Kartoffeln. Ziel ist es, diesen Behandlungsansatz auch für Vegetarier und weitere religiöse Gemeinschaften zugänglich zu machen. Die Forschungsergebnisse wurden in "BMJ Open Diabetes Research & Care" veröffentlicht.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Moritz Bergmann
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: bergmann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.789 Abonnenten
|
205.017 Meldungen
|
84.765 Pressefotos

IR-NEWS

09.12.2022 - 20:00 | CLEEN Energy AG
09.12.2022 - 15:25 | Mühlbauer Holding Aktiengesellschaft
09.12.2022 - 13:30 | Decheng Technology AG

TERMINE

25.01.2023 - 09:00
15.02.2023 - 16:00
30.08.2023 - 10:00
Top