Leben

AUSSENDER



Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Ansprechpartner: Walter Fikisz
Tel.: +43 650 4721023
E-Mail: walter.fikisz@ph-noe.ac.at

FRüHERE MELDUNGEN

29.04.2021 - 18:45 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
26.03.2021 - 16:45 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
23.02.2021 - 14:00 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
08.02.2021 - 08:00 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
17.12.2020 - 10:35 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich

Mediabox

pts20210816041 Bildung/Karriere, Sport/Events

Sommerhochschule für Jugendliche gestartet

Jugendliche können vier Tage lang an der PH Niederösterreich Hochschulluft schnuppern


Baden (pts041/16.08.2021/21:00) - Wissenschaft, Kreativität und Sport stehen auch dieses Jahr wieder im Mittelpunkt der Sommerhochschule für 9- bis 14-Jährige an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich.

Da waren schon einige ganz schwierig auszusprechende Wörter dabei, befanden einige der jugendlichen Gasthörer*innen nach der Eröffnungsvorlesung am Montagmorgen. "Anthropozän" oder "Fluorchlorkohlenwasserstoffe" sind nur zwei dieser schwierigen Begriffe, die PHNÖ-Lehrende Carmen Sippl anschaulich und humorvoll mit den wissbegierigen Mädchen und Burschen erarbeitete. Nach 20 Minuten waren sich die jungen Studierenden im großen Hörsaal einig: Es ist höchste Zeit, etwas für das Klima zu tun.

15 verschiedene Workshops

50 Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sind diese Woche am Campus der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich in Baden wissenschaftlich, kreativ und sportlich unterwegs. Neben der Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie etwa dem Klimawandel werden in Workshops eigene Lern-Apps erstellt, Stop-Motion-Filme gedreht oder nicht mehr verwendete Textilien zu neuen Unikaten verarbeitet. Im Erste-Hilfe-Workshop üben die Teilnehmer*innen lebensrettende Sofortmaßnahmen, im Zauber-Workshop werden Geheimschriften verfasst und Zaubertränke gebraut, im Zirkusworkshop einfache Kunststücke erprobt. Geleitet werden die Workshops von je einem*r Lehrenden und einem*r oder mehreren Studierenden der PHNÖ.

Praxiserfahrung für Studierende

Für die Studierenden ist die Sommerhochschule eine zusätzliche Praxiserfahrung, wie Martina Weninger erzählt. Sie betreut sechs Jugendliche im Erste-Hilfe-Workshop: "Es ist spannend, eine altersgemischte Gruppe zu betreuen. Die Kinder sind total motiviert, da macht das Arbeiten mit ihnen großen Spaß." Ihr Schützling Lionel aus der Volksschule Pfaffstätten zeigt die Collage her, die er gemeinsam mit seinen Kolleg*innen erstellt hat: "Jetzt wissen wir genau, welche Nummer wir bei welchem Notfall anrufen müssen und wie wir anderen helfen können." "Und wir wissen, welche Informationen bei einem Notfall für die Einsatzkräfte wichtig sind", ergänzt Emma aus dem Gymnasium Biondekgasse in Baden.

Hank aus der Mittelschule Traiskirchen hat sich den Fotografierworkshop ausgesucht. Sein Fazit nach dem ersten Tag: "Ich hatte bisher immer nur mit dem Handy fotografiert. Heute durfte ich ganzen Tag mit einer professionellen Kamera fotografieren. Das war ganz was anderes und super spannend."

Restart nach Coronapause

Die beiden PHNÖ-Lehrenden des Organisationsteams der Sommerhochschule, Kerstin Zechner und Bernd Steiner, freuen sich, dass nach der coronabedingten Pause im Vorjahr die Sommerhochschule dieses Jahr wieder stattfinden kann: "Wir freuen uns, dass die Sommerhochschule nach einem Jahr Pause nun zum dritten Mal stattfinden kann und wünschen allen Jugendlichen viel Spaß beim Lernen und Forschen! Im Rahmen der Sommerhochschule können sie bereits Hochschulluft schnuppern und vielleicht ungeahnte Talente entdecken, die in ihnen stecken. Wer weiß, vielleicht begegnen sie uns in ein paar Jahren als Studierende wieder am Campus der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich!"

Die Sommerhochschule ist eine Kooperation der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und der Stadtgemeinde Baden. Alle Infos zur Sommerhochschule sowie die Ergebnisse aus den Workshops finden sich unter http://sommerhochschule.ph-noe.ac.at

Zum Fotoalbum: https://photos.app.goo.gl/8Gsw9rzdgyvUw2s1A

(Ende)
Aussender: Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Ansprechpartner: Walter Fikisz
Tel.: +43 650 4721023
E-Mail: walter.fikisz@ph-noe.ac.at
Website: www.ph-noe.ac.at
|
|
98.414 Abonnenten
|
194.971 Meldungen
|
80.617 Pressefotos

LEBEN

Top