Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at

Mediabox

pts20220316010 Medizin/Wellness, Technologie/Digitalisierung

Seniorenimplantate bzw. Mini-Implantate im Unterkiefer - Sinn oder Unsinn?

Mini-Implantate verankern Prothese als herausnehmbare Lösung - sinnvoll nur im Unterkiefer


Linz/Krems (pts010/16.03.2022/09:20) -

Sogenannte Seniorenimplantate sind aus besonders dünnem Titan und können nach einem 3D-Röntgen und Computerplanung sogar in vielen Fällen ohne Schnitte und Nähte schmerzfrei implantiert werden. "Die Implantate können in einen seit Jahren bestehenden zahnlosen Unterkiefer sofort, wenn noch Zähne vorhanden sind, dann allerdings erst nach rund zwölfmonatiger Heilphase, in den Unterkiefer eingesetzt werden, wobei diese Implantate nur bedingt auch für den Oberkiefer geeignet sind. Im Unterkiefer ist diese Methode aber schonend, rasch und günstig für die Patienten, die ja meistens schon lange zahnlos und seit vielen Jahren mit ihrer Prothese unglücklich sind und darunter sehr leiden", so DDr. Gerald Jahl, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Initiator von https://www.bequem4you.at .

Druckknopf-Implantate für den zahnlosen Unterkiefer

Viele Patienten leiden an einer nicht haltenden Prothese im Unterkiefer, die das Zubeißen und Essen erschwert. Hier helfen die mit bereits vormontierten Druckknöpfen versehenen Mini-Implantate, die für den festen Halt der Prothesen sorgen. "Im Unterkiefer werden vier Implantate benötigt, damit man auf diesen vier Druckknöpfen die Vollprothese stabil befestigen kann. Dabei werden beim Einsetzen die Stabilitätswerte der Implantate elektronisch gemessen. Ab einem bestimmten Wert können wir dem Patienten oder der Patientin dann sogar sagen, ob er oder sie die neuen Zähne sofort belasten kann und noch am selben Tag wieder herzhaft beim Essen zubeißen darf. Die Patienten sind immer ganz erstaunt und natürlich hocherfreut über diesen Umstand", so Zahnarzt Dr. Ulrich Guserl aus Linz, der in der Kooperation bequem4you.at mit dabei ist.

Feste Zähne schon in einer Stunde

Die Implantation dieser Mini-Implantate dauert meist nur 20 Minuten und ist eine sehr schonende und besonders patientenfreundliche Behandlung, die jedem Patienten eine sofortige Steigerung seiner Lebensqualitäten ermöglicht. Inklusive Einbau durch den Zahntechniker dauert die gesamte Behandlung im optimalen Fall weniger als eine Stunde!

Reinigung der Zähne geschieht ganz einfach und schnell

Die festsitzenden, aber dennoch herausnehmbaren Prothesen sind sehr einfach und schnell zu reinigen. Nur zweimal am Tag muss die Prothese entfernt werden und sowohl der Zahnersatz als auch die Druckknöpfe an den Implantaten mit der Zahnbürste gereinigt werden. Fertig! Feste Zähne sind daher für Senioren jeden Alters empfehlenswert, damit sich der Zahnersatz so anfühlt, wie feste eigene Zähne und auch ganz gleich genutzt werden kann. Das Ärzteteam von bequem4you.at aus Oberösterreich und Niederösterreich verhilft mit dieser "All-on-4" genannten OP-Methode schon innerhalb eines Tages zu neuen schönen und festen Zähnen!

Alle Infos zum Ablauf einer Zahnimplantation: https://www.bequem4you.at

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.689 Abonnenten
|
200.721 Meldungen
|
82.957 Pressefotos

LEBEN

27.06.2022 - 13:55 | pressetext.redaktion
27.06.2022 - 12:00 | Pangerl & Pangerl
27.06.2022 - 11:00 | Pangerl & Pangerl
27.06.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
24.06.2022 - 16:30 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
Top