Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

31.08.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
16.08.2021 - 15:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
09.08.2021 - 09:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
03.08.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
27.07.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
ptp20210914009 Kultur/Lifestyle, Politik/Recht

Scientology Network teilt wichtige Informationen zum Internationalen Tag zur Aufklärung über Überdosierung


International Overdose Awareness Day (Bild: Scientology Kirche International)
International Overdose Awareness Day (Bild: Scientology Kirche International)

Loas Angeles (ptp009/14.09.2021/10:00) - Am Internationalen Tag zur Aufklärung über Überdosierung bot das Scientology Network einen ganzen Tag lang ein Programm über Lösungen an, die zur Bekämpfung dieses Problems auf der ganzen Welt eingesetzt werden.

Die Scientology Kirche International lud Eltern, Pädagogen und führende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ein, die etwas gegen die Gefahr der Überdosierung unternehmen wollen, sich darüber zu informieren, wie führende Persönlichkeiten im Bereich der Drogenprävention dieses dringende Problem angehen.

Ab 5:30 Uhr am International Overdose Awareness Day strahlte das Scientology Network Sendungen darüber aus, wie führende Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Drogenprävention etwas bewirken, indem sie das Material "Fakten über Drogen" der Foundation for a Drug-Free World verwenden.

In den "Voices for Humanity"-Folgen werden folgende Experten der Drogenprävention aus der ganzen Welt vorgestellt:

- Michael DeLeon, Gründer der gemeinnützigen Organisation Steered Straight, der durch die USA reist, um Millionen von Menschen über die Gefahren von Drogen aufzuklären

- Darren Tessitore, der schätzungsweise 3,1 Millionen Schüler durch Partnerschaften mit Fahrschulen mit den Fakten über Drogen vertraut gemacht hat

- Meghan Fialkoff, die eine Gruppe von Freiwilligen im Bereich der Drogenprävention leitet, die Schulkinder in New York über die Gefahren von Drogen aufklären

- Hugo Angulo Rogel, ehemaliger Offizier der Luftwaffe von El Salvador, der mit seinem Anti-Drogen-Programm Jugendliche in den Schulen seines Landes erreicht

- Maite Marques, eine ehemalige Drogenabhängige, die auf den Philippinen auf der Straße lebte, bevor sie ihr Leben änderte und eine inspirierende führende Stimme im Kampf um die Aufklärung der Jugend des Landes über die verheerenden Auswirkungen von Straßendrogen wurde

- The Jive Aces, Großbritanniens Jive- und Swing-Band Nr. 1, die mit ihren energiegeladenen Shows und ihrer Musik sowie ihrem unermüdlichen Einsatz für einen drogenfreien Lebensstil werben

- Beatriz Villarreal, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, den Drogenmissbrauch in der Latino-Gemeinschaft von San Diego, Kalifornien, zu bekämpfen, indem sie Familien über die Gefahren von Drogen aufklärt

- Vasu Yajnik, der eine Bewegung zur Bekämpfung des Drogenkonsums in Indien ins Leben gerufen hat

- Vlastimil Spalek, der die Drogenkultur in seinem Heimatland Tschechien, dem größten Produzenten von Crystal Meth in ganz Europa, bekämpft

- Ingrida Lingyte, die in Kolumbien eine Drogenpräventionsbewegung ins Leben gerufen hat, um die Jugend über die Gefahren von Drogen aufzuklären

- Barry Paul, der gegen Drogen und Gewalt kämpft, die in seinem Heimatland Kenia viele Familien zerstört haben

- Carmen Margro, eine ehemalige Drogenabhängige, die nun ganzen Gemeinden Hoffnung gibt, indem sie in Südafrika eine Bewegung zur Aufklärung über die verheerenden Auswirkungen von Drogen anführt

- Khai Aziz, ein legendärer Punkrock-Musiker in Malaysia, der seine Berühmtheit nutzt, um die Drogenkultur zu bekämpfen und gefährdete Jugendliche im ganzen Land aufzuklären

Zum Programm gehören auch die jugendfreundlichen Social Spots der Foundation for a Drug-Free World, die mit den Mythen über die am häufigsten missbrauchten Drogen aufräumen.

Außerdem wird der preisgekrönte Dokumentarfilm "Die Fakten über Drogen - Wirkliche Menschen, wirkliche Geschehnisse" ausgestrahlt.

Dem Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung zufolge können Präventionsstrategien, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen und mit Familien, Schulen und Gemeinden zusammenarbeiten, dafür sorgen, dass Kinder und Jugendlicher gesund und sicher aufwachsen. Für jeden Dollar, der für Prävention ausgegeben wird, können mindestens zehn Dollar an zukünftigen Kosten für Gesundheit, Soziales und Kriminalität eingespart werden.

Erfahren Sie, wie Sie das Programm "Fakten über Drogen" nutzen können, um Leben zu retten, und besuchen Sie das Scientology Network. Das Scientology Network ging am 12. März 2018 an den Start. Seitdem wurde es in 240 Ländern und Territorien weltweit in 17 Sprachen angesehen. Um die Neugier der Menschen auf Scientology zu befriedigen, beleuchtet das Network den Alltag von Scientologen, zeigt die Kirche als globale Organisation und präsentiert ihre Programme zur Verbesserung der Gesellschaft, die das Leben von Millionen von Menschen berührt haben. Das Network zeigt auch Dokumentarfilme von unabhängigen Filmemachern, die einen Querschnitt der Kulturen und Glaubensrichtungen repräsentieren, aber ein gemeinsames Ziel haben, nämlich die Gesellschaft zu verbessern.

Das von Scientology Media Productions, dem globalen Medienzentrum der Kirche in Los Angeles, ausgestrahlte Scientology Network ist auf DIRECTV Channel 320 verfügbar und kann auf Scientology.tv, auf mobilen Apps und über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV gestreamt werden.

Die Scientology-Religion wurde von dem Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology Kirche wurde 1954 in Los Angeles etabliert und die Religion hat sich auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet.

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.321 Abonnenten
|
193.042 Meldungen
|
79.510 Pressefotos

LEBEN

16.09.2021 - 18:00 | Verein "Spielerhilfe"
16.09.2021 - 11:00 | pressetext.redaktion
16.09.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
16.09.2021 - 08:45 | Der Pressetherapeut
16.09.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion
Top