Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

21.09.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
14.09.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
31.08.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
16.08.2021 - 15:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
09.08.2021 - 09:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.

Mediabox

ptp20211005012 Kultur/Lifestyle, Politik/Recht

Scientology-Kirchen und Gründer L. Ron Hubbard für Unterstützung der guatemaltekischen Gemeinschaft geehrt


Los Angeles (ptp012/05.10.2021/10:00) - Während Zentralamerika 200 Jahre Unabhängigkeit feiert, ehrt das Konsulat von Guatemala in Los Angeles im Namen des Komitees der Guatemala-Woche L. Ron Hubbard und die Scientology-Kirchen für ihre Freundschaft und Unterstützung.

Zur Feier des 200. Jahrestages der Unabhängigkeit Guatemalas ehrte Jose Arturo Rodriguez Diaz, Generalkonsul von Guatemala in Los Angeles, im Namen des Komitees der Guatemala-Woche und der guatemaltekischen Gemeinde von Los Angeles die Scientology-Kirchen und L. Ron Hubbard für die Inspiration und die Werkzeuge zur Schaffung einer Zivilisation, in der "der Mensch frei ist, sich zu größeren Höhen zu erheben", wie es in den Zielen der Scientology ausgedrückt wird.

Die Scientology-Kirche arbeitet seit den 1990er-Jahren mit der guatemaltekischen Gemeinschaft zusammen, um Werkzeuge zur Verbesserung der Lebensqualität und der Zukunft der Menschen in diesem Land bereitzustellen, das diesen Monat den 200. Jahrestag seiner Unabhängigkeit feiert.

"L. Ron Hubbard hat Verfahren und Hilfsmittel zur Selbstverbesserung entwickelt, um den Gemeinden zu helfen, mit Drogenmissbrauch, Bildung, Menschenrechtsverletzungen und einer Erneuerung der moralischen Werte umzugehen", sagte der Vorsitzende des Komitees der Guatemala-Woche. "Dies ist von unschätzbarem Wert für Guatemala und seine Diaspora in den Vereinigten Staaten."

In diesem Jahr haben die Scientology-Kirche Los Angeles und die guatemaltekische Handelskammer gemeinsam Lebensmittel-Sammlungen durchgeführt und Tausenden von einheimischen Familien geholfen, die aufgrund der Pandemie ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten konnten und unter Lebensmittelknappheit litten.

Hubbards "Der Weg zum Glücklichsein", ein Leitfaden zu besserem Leben, der auf gesundem Menschenverstand beruht, wurde von den Bürgermeistern von Städten in ganz Guatemala übernommen, um ihren Mitmenschen zu helfen, einen Weg zu einem besseren Leben zu finden. Ehrenamtliche Scientology-Geistliche tourten durch das Land und haben Tausenden von Menschen die einfachen, aber effektiven Hilfsmittel vorgestellt, die jeder lernen kann, um seine Lebensbedingungen zu verbessern.

Und die von der Kirche gesponserte Kampagne "United for Human Rights", die in einer Folge von "Voices for Humanity" auf dem Scientology-Netzwerk vorgestellt wurde, schafft durch Aufklärung eine Kultur der Menschenrechte in diesem Land. Die Aktivisten der Kampagne bringen ihre Botschaft auf die Straße, in die Schulen sowie in die Militärstützpunkte und haben die Polizei in jedem Bezirk des Landes in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte geschult.

Von den fast 5 Millionen Hispanics und Latinos, die im Bezirk Los Angeles leben, stammt eine Viertelmillion aus Guatemala. Die Scientology-Kirchen von Los Angeles, Valley und Inglewood sowie das Celebrity Center International der Scientology-Kirche in Hollywood, in dem diese Preisverleihung stattfand, veranstalten häufig kulturelle Programme und Events für die guatemaltekische und andere mittelamerikanische Gemeinschaften. Sie bieten die Räumlichkeiten und die Mittel, um die Gemeinschaften zusammenzubringen, um die Traditionen und Werte ihrer Heimatländer zu ehren, zu feiern und zu erhalten.

Um mehr über Scientology zu erfahren, besuchen Sie Scientology.de oder sehen Sie sich Programme auf dem Scientology Network an, das auf DIRECTV Channel 320 verfügbar ist und auf Scientology.tv, auf mobilen Apps und über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV gestreamt wird.

Die Scientology-Religion wurde von dem Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology-Kirche wurde 1954 in Los Angeles etabliert; seitdem hat sich die die Religion auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet.

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.685 Abonnenten
|
200.685 Meldungen
|
82.940 Pressefotos
Top