Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

24.06.2022 - 16:30 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
20.06.2022 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
11.06.2022 - 11:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
30.05.2022 - 14:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
23.05.2022 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
ptp20220630046 Kultur/Lifestyle, Politik/Recht

Radrennen , um die Jugend mit den Fakten über Drogen zu erreichen


Radrennen (Foto: Scientology Kirche International)
Radrennen (Foto: Scientology Kirche International)

Prag (ptp046/30.06.2022/14:00) -

Nach einer zweijährigen Unterbrechung wegen COVID sprinten Sportler wieder durch die Tschechische Republik, um Jugendliche mit den Fakten über Drogen zu erreichen. Der Gründer Vlastimil Spalek und sein Team von Aktivisten für Drogenprävention werden in einer Episode von Voices for Humanity auf dem Scientology Network vorgestellt.

Die Athleten, die an der strapaziösen 10-tägigen, 1.200 Kilometer langen Fahrt durch die Tschechische Republik teilnehmen, betrachten dieses Sportereignis als einen Wettlauf gegen die Zeit. Der 18. jährliche Drug-Free Czech Cyclo-Run ist eine Kampagne, die dazu beitragen soll, die Jugend vor der Tragödie des Drogenmissbrauchs und der Drogenabhängigkeit zu schützen. Und die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache.

Ungefähr jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche in der Tschechischen Republik hat schon einmal eine illegale Substanz konsumiert, so der Sprecher der Gruppe. Das sind schätzungsweise 200.000 Jugendliche, darunter auch Kinder im Alter von 10 Jahren.

Das Team fährt durch 41 Städte und wird seine Tour durch das Land in zehn Tagen abschließen.

Der Cyclo-Run, ein von ihnen geprägter Begriff, radelt von Stadt zu Stadt und führt dort jeweils Jugendliche, Bürgermeister und Politiker durch einen Anti-Drogen-Lauf.

In jeder Stadt geben sie auch Drogenaufklärungsvorträge für Jugendliche und ermuntern sie, das Gelöbnis für ein drogenfreies Leben abzugeben.

"Solange die Menschen glauben, dass Drogen eine Sache der persönlichen Freiheit sind und sie keinen Schaden darin sehen, sind sie bereit, sie auszuprobieren", sagt Vlastimil Spalek, Gründer von Cyclo-Run und Vorsitzender von Drug-Free World Czech Republic. "Und wenn sie erst einmal mit dem Konsum begonnen haben, sind sie bald süchtig. Es reicht nicht aus, jungen Menschen zu sagen, dass sie keine Drogen nehmen sollen. Man muss ihnen die Möglichkeit geben, sich selbst ein Bild zu machen, ihre eigenen Schlüsse zu ziehen und selbst zu entscheiden, ob sie sich auf Drogen einlassen wollen oder nicht."

Laut Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung können Präventionsstrategien, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen und mit Familien, Schulen und Gemeinden zusammenarbeiten, dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche, insbesondere die am stärksten ausgegrenzten und sozial schwachen, gesund und sicher aufwachsen. Für jeden Dollar, der für Prävention ausgegeben wird, können mindestens zehn Dollar an zukünftigen Kosten für Gesundheit, Soziales und Kriminalitätsbekämpfung eingespart werden.

Der Gründer der Scientology, L. Ron Hubbard, wies auf die Rolle hin, die der Drogenmissbrauch bei der Zersetzung des sozialen Gefüges spielt, und schrieb: "Die Forschung hat gezeigt, dass Drogen das zerstörerischste Element in unserer heutigen Kultur sind."

Die Foundation for a Drug-Free World ist seit 2006 zu einem Netzwerk von rund 200 Ortsgruppen auf der ganzen Welt angewachsen. Dank der Unterstützung der Scientology Kirche und der Scientologen stellt sie das säkulare Programm "Fakten über Drogen" und die Materialien für Drogenaufklärer weltweit kostenlos zur Verfügung.

Voices for Humanity ist eine vom Scientology Network produzierte Serie von kurzen Dokumentarfilmen, in denen Change-Maker aus allen Religionen, Kulturen und Nationen vorgestellt werden, die ihren Gemeinden durch von Scientology gesponserte humanitäre Programme helfen.

Das Scientology Network wurde 2018 ins Leben gerufen. Seit dem Start wurde es in 240 Ländern und territorialen Gebieten weltweit in 17 Sprachen angesehen. Es wird von Scientology Media Productions, dem globalen Medienzentrum der Kirche in Los Angeles, ausgestrahlt, kann unter Scientology.tv gestreamt werden und ist über Satellitenfernsehen, mobile Apps sowie über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV verfügbar.

Die Scientology Religion wurde von dem Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology Kirche wurde 1954 in Los Angeles etabliert; seitdem hat sich die die Religion auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet. https://www.scientology-fakten.de

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.731 Abonnenten
|
201.938 Meldungen
|
83.528 Pressefotos

LEBEN

15.08.2022 - 15:00 | ARTBOX GROUPS GmbH
15.08.2022 - 08:40 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
13.08.2022 - 18:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
13.08.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
12.08.2022 - 14:00 | FH St. Pölten
Top