Leben

AUSSENDER



Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu

FRüHERE MELDUNGEN

03.12.2018 - 17:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
16.11.2018 - 12:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
18.09.2018 - 13:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
12.09.2018 - 14:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
29.08.2018 - 17:00 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH

Mediabox

pts20190208013 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

Neustadt a.d.W. startet Anfang März ein genussvolles Event-Jahr

"Mußbacher Spitzen" bilden den Auftakt zur Top 18-Veranstaltungsreihe 2019


Neustadt an der Weinstraße (pts013/08.02.2019/14:30) - Äußerst praktisch sind diese neuen Event-Kalender. Praktisch und quadratisch. Und sie machen neugierig. Auf den einen steht "MIAM MIAM", auf den anderen "SCHLÜRF", "CLAP" oder einfach nur "OOH" oder "WOW". Und wer diese schick designten Klapp-Kalender öffnet, der staunt über ein Ganzjahres-Angebot für Feinschmecker und Weinfreunde, wie es nur die Genuss- und Weinerlebnis-Region Neustadt a.d.W. anzubieten vermag.

Eröffnet wird dieser Genuss-Reigen schon am 2./3. März. An diesen beiden Tagen präsentieren die Mußbacher Winzer im ältesten Weingut der Pfalz, dem ehemaligen Johanniterweingut, ihre Spitzenweine. Weinfreunde können sich dabei auch über die Qualität der edlen Sauvignon-Blanc-Traube informieren, die von der Gebietsweinwerbung Pfalzwein e.V. jüngst zur "Rebsorte des Jahres" gekürt wurde. Mit 528 Hektar (Stand 2018) ist die Pfalz das wichtigste deutsche Anbaugebiet dieser Weinsorte mit den markanten, teilweise pfalztypischen Fruchtaromen.

"Mußbacher Spitzen" machen 2019 Terroir-Weine zum ganz besonderen Erlebnis

Aber was heißt schon "pfalztypisch"? Das lässt sich noch viel weiter lokalisieren - bis hin zum "mußbachtypischen". Die Mußbacher Winzer können das eindrucksvoll belegen. Im Sommer 2016 fingen die Winzer der "Mußbacher Spitzen" an, intensiv die Böden ihrer Weinlagen zu erforschen. Unter fachlicher Leitung führten sie 14 Boden-Grabungen durch, überall dort, wo sie ihre Weinberge bewirtschaften. Das überraschende Ergebnis: Obwohl die Grabungsstellen teilweise dicht nebeneinander liegen sind die Unterschiede, die den Geschmack prägen, enorm.

Die Ursache dafür liegt in der einzigartigen Boden-Vielfalt in und um Mußbach herum. Hier finden sich kalkreiche terziäre Meeresablagerungen wie Böden mit Buntsandstein oder Lösablagerungen aus der Eiszeit, die von Stürmen herbei geweht wurden. In Kombination mit dem besonderen Klima der Pfalz bieten diese verschiedenen Bodenarten den Mußbacher Winzern eine wahre Spielwiese für ihre Kreationen von charakterstarken Weinen.

In diesem Jahr bieten die "Mußbacher Spitzen" ihren vielen Besuchern dazu ein ganz besonderes Erlebnis: die Verkostung von speziell ausgewählten Terroir-Weinen, die die sensorischen Unterschiede, begleitet von fachkundigem Hintergrundwissen, zu einem Geschmacks-Erlebnis voller Lokalkolorit machen. Mehr Infos: https://mussbacher-spitzen.de

Wenn in Gimmeldingen die Mandelbäume blühen, beginnt in Deutschland der Frühling

Dass die genussreichen Top-Events 2019 sich zeitlich über das ganze Jahr verteilen, ist keine große Überraschung. Unter Weinkennern und Feinschmeckern hat sich längst herumgesprochen, dass Neustadt und deren neun Weindörfer zu allen vier Jahreszeiten reich an kulinarischen Attraktionen ist.

Nahtlos an die "Mußbacher Spitzen" schließt sich im März/April das "Gimmeldinger Mandelblütenfest". In einem Meer von rosa blühenden Mandelbäumen feiern die vielen Besucher aus dem In- und Ausland draußen in der Natur den Frühlingsbeginn. Top 2 des Neustadter Events-Kalenders 2019.

Weiter geht es im April mit "Rosa Leuchten im Glas", der Verkostung von mehr als 50 Rosé-Sekten, Champagnern und Weinen. Gefolgt von liebevoll inszenierten Kerwen, Weinfesten oder Spezialitäten-Events wie "Ganz in Weiss - Spargel und Wein" (imMai). Ein weiterer Höhepunkt ist das Straßenfest "Schwarz-Rot-Gold" im Juni in Hambach. Schließlich feiert Deutschland 2019 das 70jährige Jubiläum des Grundgesetzes, das auch Schwarz-Rot-Gold zur offiziellen Flagge der Bundesrepublik werden ließ. Und diese Flagge wurde bekanntlich - in der heutigen Farbanordnung - erstmals 1832 auf dem legendären "Hambacher Fest" gehisst. Seit diesem legendären politischen Fest gilt die Genuss- und Weinerlebnisregion Neustadt a.d.W., idyllisch zu Füßen des Pfälzer Waldes gelegen, auch zu Recht als "die Wiege der deutschen Demokratie".

Eine starke Liaison aus Wein, Demokratie - und royalem Glanz

Wein und Demokratie ergänzen sich in Neustadt a.d.W. auf das Selbstverständlichste. Diese Liaison verkraftet sogar die alljährlichen royalen Großevents wie die Wahl der Pfälzischen und der Deutschen Weinkönigin während des Deutschen Weinlesefests im Oktober, das seit nunmehr schon in seinem sechsten Jahr auf das vorzüglichste um das beliebte w.i.n.e.FESTival "genuss-erweitert" wurde.

Und damit das Jahr in Neustadt a.d.W. nicht minder genussvoll endet, hat die Stadt den Weihnachtsmarkt der Kunigunde ins Leben gerufen. Auf dem Marktplatz und in den historischen Altstadthöfen sind dann auch den kulinarischen Advents-Genüssen keine Grenzen mehr gesetzt (alle Infos zu den 18 Top-Events 2019 finden sich auf https://neustadt.eu und sind auch als pdf dieser Pressemitteilung zum Download beigefügt).

Übrigens: das "Weingut Wader", ein TV-Hit der ARD 2018, findet jetzt seine Fortsetzungen. Die neuen Folgen werden in den Frühlings-Monaten in und um Neustadt a.d.W. herum gedreht. Dieses genussreiche Fleckchen Erde macht eben immer mehr auf sich aufmerksam. Jetzt sogar auf der großen Publikums-Bühne des Ersten, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr.

Text dieser Pressemeldung:
gika-press Giesbert Karnebogen, Paul-Friedländer-Str. 1, 65203 Wiesbaden, Tel. 0611-18683-90, Mobil: 0171-6106861, E-Mail: gk@gika-press.de, Webseite: http://www.usecomm.de

Weitere Neustadt-Infos und Zimmerreservierung:
Tourist-Information Neustadt an der Weinstraße
Hetzelplatz 1, 67433 Neustadt an der Weinstraße
Tel. 06321-9268-92, Telefax: 06321-9268-91
ÖZ: Mo.-Fr. 9.30 bis 18 Uhr (Winter: bis 17 Uhr)
E-Mail: touristinfo@neustadt.pfalz.com
Websites: http://www.neustadt.eu und http://www.pfalztours.eu

(Ende)
Aussender: Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Ansprechpartner: Martin Franck
Tel.: +49 6321 926855
E-Mail: martin.franck@neustadt.eu
Website: www.neustadt.eu
|
|
98.209 Abonnenten
|
172.709 Meldungen
|
69.391 Pressefotos

LEBEN

16.07.2019 - 17:15 | Pöhacker Sabine - comm:unications
16.07.2019 - 14:00 | ARTBOX GROUPS GmbH
16.07.2019 - 14:00 | ARTBOX GROUPS GmbH
16.07.2019 - 11:20 | FH St. Pölten
16.07.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top