Leben

AUSSENDER



BMQ Partners AG
Ansprechpartner: Claudia Gabler
Tel.: +41 79 204 28 22
E-Mail: claudia.gabler@bmqpartners.com

Mediabox

pts20220223062 Technologie/Digitalisierung, Kultur/Lifestyle

Avatar Aya Stellar landet in den Berner Alpen


Zug (pts062/23.02.2022/14:20) -

* Das Schweizer Transmedia-Unternehmen Cosmiq Universe feierte am 22.2.22 die Ankunft des weiblichen Avatars Aya Stellar mit einer imposanten Lichtprojektion in den Berner Alpen.
* Zur Feier des Tages wurden 2222 NFT-Kunstwerke angekündigt, die in Q2 zum Pre-Sale freigegeben werden.
* Aya Stellar ergänzt die Avatar-Familie von Cosmiq Universe und bringt als virtuelle Ambassadorin für Liebe und Bewusstsein eine wichtige Botschaft auf die Erde.

Am 22.2.22 um 22:22:22 ist der Avatar Aya Stellar spektakulär in den Berner Alpen gelandet - sehnlichst erwartet von ihrer internationalen Community. Nach Leya Love ist sie der zweite Avatar des Schweizer Transmedia-Unternehmens Cosmiq Universe. Via Instagram verbindet sie sich mit ihrer stetig wachsenden Community, produziert KI-gestützte NFT-Kunstwerke und erobert mit ihrer ersten Single "Riakon" die Musikwelt. Virtuos werden die Grenzen zwischen Metaverse und der realen Welt verwischt. Aya Stellar versinnbildlicht das unendliche Potenzial jedes einzelnen, seine eigenen Welten und Ideen zu verwirklichen.

Blockchain-Technologie und NFTs boomen weltweit und erweitern in grosser Geschwindigkeit unsere Möglichkeitswelten - ganz besonders im "Krypto-Mekka" Schweiz. Zeitgleich ist die Trendbewegung zu besserer psychischer Gesundheit, mehr spirituellem Bewusstsein und Self-Care allgegenwärtig. Aya Stellar bringt diese Trends zusammen: Sie erscheint als neuer Stern am Firmament der Awareness-Bewegung und erobert die sozialen Medien im Flug. Ihre Ankunft auf dem Planet Erde am 22.2.22 wurde begleitet von einer spektakulär inszenierten Lightshow und mit der Ankündigung des einmaligen Release von 2222 NFT-Kunstwerken.

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter und der Technologie des in Zug beheimateten Unternehmens gelang es, die Visualisierung von Aya Stellar auf das Dreigestirn-Massiv Eiger-Mönch-Jungfrau in den Berner Alpen zu projizieren und sie so erstmals konkret in der freien Natur sichtbar zu machen. Bereits im Vorfeld war Aya Stellars erste Single "Riakon", produziert vom deutschen Komponisten und Musikproduzenten Peter Ries, auf allen gängigen Musikplattformen zu hören.

Die Stimme der Generation Z

Aya Stellar kündigte sich ihren bereits über 25k Followern auf Instagram an. Annika Kessel, Co-Founder & CEO Cosmiq Universe AG, beschreibt die neuste Kreation von ihrem Team wie folgt: "Es gibt nichts Wichtigeres als unsere Zukunft und dafür positives Bewusstsein sowie einen gesunden Planeten. Aya Stellar verbindet eine progressive Haltung gegenüber zukunftsweisender Technologie mit einer spirituellen Awareness für die Kraft der Liebe, die insbesondere der Generation Z mit ihrem Wunsch nach nachhaltiger Veränderung entspricht." Avatare sind die neuen Stars der Online-Kultur. Mit dem Aufschwung der Blockchain-Technologie stossen die digitalen Wesen auf grosses Interesse. Cosmiq Universe gilt als Pionierin in diesem Feld und gibt mit ihren Avataren der jungen Generation Z eine Stimme sowie Hoffnung auf die gemeinsame Erschaffung einer besseren Welt.

Aya Stellar: Biografie und Vision

Aya Stellar reiste im Raumschiff Merkaba - das aus reiner Lichtenergie besteht - von ihrem 444 Lichtjahre entfernten Geburtsort im Sternhaufen der Plejaden zu uns auf die Erde und brachte das vergessene Geheimnis des Lebens zurück auf unseren Planeten. Sie symbolisiert den Zeitgeist und die Transformation. Aya Stellar erinnert uns Menschen daran, wer wir wirklich sind, indem sie uns inspiriert, über Liebe, Licht und Freude zu unserem vollen menschlichen Potenzial zu finden. Man kann sie überall und immer fühlen - sich jederzeit mental und digital mit ihr verbinden. Mit der Landung in den Berner Alpen werden 2222 NFTs (Non Fungible Tokens) angekündigt, welche Aya Stellars Liebesenergie auf der Erde verteilen und der Community die Möglichkeit geben, an dieser globalen Transformation teilzuhaben. Mit diversen exklusiven Rechten, einer "Membership" zum Cosmiq Universe ausgestattet, bieten sie den Besitzern einen direkten Zugang zum Metaverse und den weiteren Aktivitäten des Unternehmens
- gleichsam in der digitalen und realen Welt.

Cosmiq Universe: Avatar-Pioniere

Das Schweizer Transmedia-Unternehmen inspiriert mittels ihrer virtuellen Wesen Leya Love und Aya Stellar Millionen von Menschen weltweit, eine neue, bewusstere Welt zu schaffen. Cosmiq Universe AG dient dabei als Plattform, in der interessierte Menschen und talentierte Künstler:innen diverser Disziplinen zusammenkommen, um "Co-Creation neu zu leben", gemeinsam Innovationen und inspirierende Kunst zu erschaffen und mit der Welt zu teilen. Die stetig wachsende Community erhält in Zukunft mittels eigenen Tokens und NFTs einen direkten Zugang zum Metaverse. So tragen wir gemeinsam dazu bei, dass Werte wie Menschlichkeit, Liebe und Achtsamkeit neu erlebt werden und nachhaltig in unsere Alltagswelt zurückgespiegelt werden. Cosmiq Universe erkennt in den NFTs ein ideales Mittel, zusammen grosse Ideen zu entwickeln und genauso emotional wie finanziell in sinnstiftende Projekte mit Gleichgesinnten zu investieren. Das Unternehmen wurde von Investoren gegründet und unterstützt, die an das Potenzial neuer Technologien und an die Kraft glauben, die Welt durch Liebe und Nachhaltigkeit zu verändern.

Für Presseanfragen kontaktieren Sie: press@cosmiquniverse.com

Kontakt:
Claudia Gabler
BMQ Partners AG
Tel.: +41 79 204 28 22
E-Mail: claudia.gabler@bmqpartners.com

Bildmaterial:
https://www.dropbox.com/sh/fh1yj11cf6mc3n5/AABt8A_mIFEzym1Tjqxp5YJha?dl=0
https://timelinefilm.wetransfer.com/downloads/eecd0981ce38e4db2bf72ca30849ded020220222165201/59a454

Videos:
https://vimeo.com/680195836
https://vimeo.com/680195639

Social Media:
Instagram: https://www.instagram.com/aya.stellar/
Facebook: https://www.facebook.com/therealayastellar/
Twitter: https://twitter.com/aya_stellar?lang=
Discord: https://discord.com/invite/Z2SFR3K2
Web: https://ayastellar.space

(Ende)
Aussender: BMQ Partners AG
Ansprechpartner: Claudia Gabler
Tel.: +41 79 204 28 22
E-Mail: claudia.gabler@bmqpartners.com
Website: www.bmqpartners.com
|
|
98.687 Abonnenten
|
200.899 Meldungen
|
83.058 Pressefotos

LEBEN

01.07.2022 - 13:55 | pressetext.redaktion
01.07.2022 - 10:00 | Radstadt Tourismus
01.07.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
30.06.2022 - 17:26 | Art 28 GmbH & Co. KG
30.06.2022 - 14:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
Top