Medien

HIGHTECH

12.08.2022 - 15:00 | Schneider Electric GmbH
12.08.2022 - 11:37 | pressetext.redaktion
12.08.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion

BUSINESS

12.08.2022 - 13:27 | pressetext.redaktion
12.08.2022 - 12:35 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:30 | SRH AlsterResearch AG

MEDIEN

12.08.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
12.08.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
11.08.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

13.08.2022 - 18:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
13.08.2022 - 09:00 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
12.08.2022 - 14:00 | FH St. Pölten
pte20211125032 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

Instagram: Stories künftig 60 Sekunden lang

Neue Test-Funktion soll Nutzer-Erfahrung verbessern und langfristig Alternative zu TikTok sein


Stories: nun drei Mal so lang (Foto: Alessandro Paluzzi, twitter.com)
Stories: nun drei Mal so lang (Foto: Alessandro Paluzzi, twitter.com)

Menlo Park (pte032/25.11.2021/12:30) - Instagram-User http://instagram.com können künftig bis zu 60 Sekunden lange Stories erstellen. Bisher steht die Funktion jedoch nur ausgewählten Accounts als Test-Funktion zur Verfügung. Die 24 Stunden sichtbare Slideshow aus Bildern und Videos wird nun nicht länger in 15-Sekuden-Segmente aufgesplittet und ist mit unterschiedlichsten Filtern, Effekten und Musik-Clips kombinierbar.

Stories ohne Unterbrechung

Die Nachricht über die neue Funktion hat App-Experte Alessandro Paluzzi bereits im Oktober geteilt, nun gibt es jedoch ein offizielles Statement von Instagram, das den Live-Test der äußerst gefragten Stories-Funktion ankündigt. Künftig sollen Nutzer so mit weniger Unterbrechungen Stories anschauen und erstellen können. Erst im Januar hatte Instagram-Chef Adam Mosseri eine Verbesserung verschiedener Video-Formate angekündigt, um sich gegen TikTok zu behaupten.

Teil der Erfolgsstrategie von TikTok ist die Vereinfachung der Plattform. Die App besteht aus einem personalisierten Nutzer-Feed, in den unterschiedliche Video-Formate wie Video-Clips und Live-Streams integriert sind. Instagram ist im Vergleich dazu um einiges unübersichtlicher mit Reels, Stories und IGTVs in jeweils unterschiedlichen Feeds. Die Ausweitung der Stories-Funktion ist ein Schritt, diese verschiedenen Formate zusammenzulegen. Das könnte langfristig auch die Vermischung der beiden Video-Formate Reels und Stories bedeuten, da User ihre Reels auf diese Weise zur Gänze in ihrer Story posten könnten.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Flora Male
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: male@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.732 Abonnenten
|
201.931 Meldungen
|
83.526 Pressefotos
Top