Business

AUSSENDER



IKEA Österreich
Ansprechpartner: Uwe Blümel
Tel.: +43 1 69000 16110
E-Mail: presse.postfach.at@ingka.ikea.com

Mediabox

pts20211029044 Unternehmen/Wirtschaft, Handel/Dienstleistungen

Finanzielles Dankeschön im Wert von 110 Millionen Euro für Mitarbeiter:innen der Ingka-Gruppe


Vösendorf (pts044/29.10.2021/13:45) - Die Ingka Gruppe*, der strategische und weltweit größte Franchisenehmer von IKEA, der auch die Einrichtungshäuser in Österreich betreibt, hat angekündigt, über all ihre Mitarbeiter:innen weltweit insgesamt 110 Millionen Euro als Dank und Anerkennung für den außergewöhnlichen Einsatz während der COVID-19-Pandemie auszuschütten - so auch in Österreich.

Die Ingka Gruppe betreibt die IKEA-Einrichtungshäuser in Österreich und in weiteren 31 Märkten weltweit und beschäftigt mehr als 170.000 Mitarbeiter:innen. All diese Länder erhalten nun ein finanzielles Dankeschön - dieses gilt für alle Mitarbeiter:innen der Ingka Gruppe, die am 31. August 2021 beschäftigt waren und zum Zeitpunkt der Auszahlung im Januar 2022 noch beschäftigt sind. Der Betrag, der pro Mitarbeiter:in in jedem Land ausbezahlt wird, basiert auf dem Anteil des jeweiligen Landes an den Gesamtlöhnen und -gehältern der Ingka Gruppe. Für die österreichischen Mitarbeiter:innen beläuft sich die ausgeschüttete Gesamtsumme auf über 2,5 Millionen Euro.

"Seit Beginn der Pandemie haben wir die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter:innen immer ins Zentrum unseres Handelns und unserer Entscheidungen gerückt und uns bemüht, sie auf allen Ebenen zu unterstützen - ganz im Einklang mit den IKEA-Werten", sagt Alpaslan Deliloglu, Country Manager und Chief Sustainability Officer bei IKEA Österreich. Weiters lobt Deliloglu insbesondere die Anpassungsfähigkeit und das Engagement der vielen Mitarbeiter:innen, die diese unglaubliche Herausforderung gemeinsam gemeistert haben.

Er bekräftigt, dass nur durch die Hilfe und die Flexibilität der Mitarbeiter:innen der Online-Verkauf beschleunigt und die Arbeit in den Einrichtungshäuser radikal angepasst werden konnte, um sicher zu arbeiten und die hohe Nachfrage zu befriedigen: "Wir hätten das nicht ohne den Mut, das Engagement und den Unternehmergeist unserer Mitarbeiter:innen geschafft. Zusammen haben wir alle auf unser größtes Ziel hingearbeitet: Das Leben zu Hause für die vielen Menschen in Österreich zu verbessern, vor allem während der Pandemie, als sie es am meisten brauchten."

Das finanzielle Dankeschön ist ein einmaliges Zeichen der Wertschätzung, zusätzlich zu den bestehenden Prämienpaketen, welche die Ingka-Gruppe anbietet. Dazu gehören ein jährlicher "One IKEA"-Bonus, der auf der Leistung des Unternehmens und der Geschäftsbereiche basiert, sowie ein einmaliger Rentenbeitrag im Rahmen des Treueprogramms "Tack" für Mitarbeiter:innen, die mindestens fünf Jahre bei IKEA beschäftigt sind.

Die Ingka Gruppe gab kürzlich einen starken IKEA-Einzelhandelsumsatz von 37,4 Milliarden Euro für das Geschäftsjahr 2021 bekannt - ein Anstieg von 6,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr (35,2 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2020). Der Gesamtanteil der Online-Verkäufe stieg von 18 Prozent auf 30 Prozent. Trotz der Herausforderungen der Pandemie eröffnete das Unternehmen weltweit 26 neue Standorte.

Auch IKEA Österreich konnte einen starken Bruttoumsatz von 887,16 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2021 verzeichnen - rund 40 Millionen Euro mehr als im vorangegangenen Geschäftsjahr 2020. Zudem wurde ein Rekord-E-Commerce-Bruttoumsatz (inklusive Click & Collect) von 249 Millionen Euro bekanntgegeben - ein Plus von rund 83,5 % zum Vorjahr.

*Die Ingka Gruppe ist ein strategischer Partner innerhalb des IKEA-Franchisesystems, das 389 IKEA-Einrichtungshäuser in 32 Ländern betreibt. Die drei Geschäftsbereiche der Ingka Gruppe sind: IKEA Retail, Ingka Centres und Ingka Investments.

Über IKEA Österreich
Die Ingka Gruppe ist ein strategischer Partner innerhalb des IKEA Franchisesystems, das 389 IKEA-Einrichtungshäuser in 32 Ländern betreibt - auch die in Österreich.

Seit über 40 Jahren ist das schwedische Möbelunternehmen IKEA mittlerweile auch in Österreich vertreten: In 8 Einrichtungshäusern, 2 Planungsstudios, 2 Logistikzentren, 8 Abholstationen und diversen Services, wie z. B. Click & Collect, sorgen rund 3.600 IKEA-Mitarbeiter:innen für Inspiration am laufenden Band.

IKEA hat die Vision, einen besseren Alltag für die vielen Menschen zu schaffen, indem wir formschöne, funktionsgerechte, erschwingliche und qualitativ hochwertige Einrichtungsgegenstände anbieten, die mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt produziert wurden. Mit jedem unserer Produkte versuchen wir das Zuhause zu einem noch besseren Platz zu machen.

Dazu gehören auch gesunde und nachhaltige Lebensmittel, die IKEA seinen Kund:innen und Mitarbeiter:innen in den IKEA-Restaurants, IKEA-Bistros und dem Schwedenshop anbietet. Von nachhaltig beschafften Zutaten bis hin zu fleischlosen Optionen und lokal angebauten Produkten, die gut schmecken und auch besser für den Planeten sind.

Mehr zu IKEA gibt's hier: https://www.ikea.com/at/de/this-is-ikea

Über die Ingka Gruppe
Mit IKEA Einzelhandelsgeschäften in 32 Märkten ist die Ingka Gruppe das größte IKEA-Einzelhandelsunternehmen und repräsentiert etwa 90 Prozent des IKEA-Einzelhandelsumsatzes. Die Ingka Gruppe beschäftigt mehr als 170.000 Mitarbeiter und verzeichnete am Ende des Geschäftsjahres 2021 einen IKEA-Einzelhandelsumsatz von 37,4 Milliarden Euro. Sie ist ein strategischer Partner für die Entwicklung und Innovation des IKEA-Geschäfts und hilft bei der Festlegung gemeinsamer IKEA Strategien. Die Ingka Gruppe besitzt und betreibt IKEA-Verkaufskanäle im Rahmen von Franchiseverträgen mit Inter IKEA Systems B.V. Die drei Geschäftsbereiche der Ingka Gruppe sind: IKEA Retail, Ingka Centres und Ingka Investments.

Mehr zur Ingka Gruppe gibt's hier: https://www.ingka.com

Über das IKEA-Franchisesystem
Inter IKEA Systems B.V. ist Eigentümer des IKEA-Konzepts sowie der Marke und weltweiter IKEA-Franchisegeber, der die Unternehmen der Inter IKEA Gruppe mit der Entwicklung des Sortiments, der Lieferung von Produkten und der Bereitstellung von Kommunikationslösungen beauftragt. Darüber hinaus besitzen und betreiben 12 verschiedene Unternehmensgruppen IKEA-Vertriebskanäle als Franchisenehmer im Rahmen von Franchiseverträgen mit Inter IKEA Systems B.V. Alle teilen die gleiche Vision: ein besseres Alltagsleben für viele Menschen zu schaffen. IKEA wurde 1943 von Ingvar Kamprad in Älmhult, Schweden, gegründet.

(Ende)
Aussender: IKEA Österreich
Ansprechpartner: Uwe Blümel
Tel.: +43 1 69000 16110
E-Mail: presse.postfach.at@ingka.ikea.com
Website: presse.PRofessional.at
|
|
98.801 Abonnenten
|
206.147 Meldungen
|
85.131 Pressefotos
Top