Business

AUSSENDER



Dexwet International AG
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18114006
E-Mail: dexwet@tsp.at

FRüHERE MELDUNGEN

30.11.2018 - 09:50 | Dexwet International AG
27.09.2018 - 10:10 | Dexwet International AG
27.09.2018 - 10:05 | Dexwet International AG
27.09.2018 - 10:00 | Dexwet International AG
27.09.2018 - 10:00 | Dexwet International AG

Mediabox

pts20181130012 Umwelt/Energie, Handel/Dienstleistungen

Dexwet Raumluftfilter ab sofort im Bauhaus

TV-Bewerbung soll Absatz von Heizkörperfiltern in Österreich ankurbeln


Wien (pts012/30.11.2018/09:55) - Das innovative und passive Raumluft-Filtersystem "dexwet pure air home" (dpa-home) wird ab sofort über die Bauhaus-Kette in Österreich vertrieben. Die international patentierten Luftfilter aus heimischer Erzeugung bestehen aus öl-beschichteten Kunststofflamellen, die per Magnet an der Unterseite von gängigen Heizkörpern befestigt werden. Die permanente Reinigung der Raumluft erfolgt durch den Konvektionsluftstrom des Heizkörpers ganz ohne weitere Energiekosten. http://www.dexwet.com

Gleichzeitig mit der Bauhaus-Kooperation wurde eine Vereinbarung für TV-Werbung in Österreich geschlossen, um die Bekanntheit und den Nutzen des neuen Heizkörperfilters - bessere Raumluft für leicht reizbare Atemwege - zu verdeutlichen. Hierzu werden "dexwet pure air"-Filter erstmals mit TV-Spots im österreichischen Fernsehen beworben. Das mit Unterstützung des österreichischen Staats (AWS) entwickelte smarte Raumluft-Filtersystem ist seit Anfang 2017 im gewerblichen Bereich erhältlich, für den privaten Haushalt ist es in dieser Heizsaison exklusiv bei den 19 Bauhaus-Filialen in Österreich erhältlich.

Produktion für wachsende Nachfrage gerüstet

Das Unternehmen ist für den großflächigen Absatz der dpa-Filter jedenfalls gerüstet. "Dank der involvierten Partner und motivierten Mitarbeiter konnten wir über den Sommer so viel dpa-Filter produzieren wie noch nie, um für den Beginn der Heizsaison entsprechend vorbereitet zu sein", so dexwet-CEO Clemens Sparowitz. Der Chef des austro-amerikanischen Filterherstellers sieht den Schritt als weiteren Meilenstein auf dem Weg in Richtung US-Börse. "Nur mit wachsenden Umsatzzahlen legen wir die Basis für eine bestmögliche Bewertung im Vorfeld des IPO."

Verantwortlich für den erfolgversprechenden dpa-home Launch ist dexwet-Vertriebsleiter und "Urgestein" Jürgen Kettinger, der sich konkrete Umsatz-Ziele noch für 2018 vorgenommen hat. "Mit Fernsehwerbung funktioniert das sicher besser, weil der hohe Nutzen vor allem für Allergiker und Asthmatiker auf den Punkt gebracht werden kann." Österreich soll dabei als Testmarkt dienen. "Was uns hier gelingt, kann dann auch über andere Absatzkanäle und in anderen Ländern Mittel-, Ost- und Nordeuropas gut laufen. Die Produktion für dpa-Filter könnte bereits im Februar auf Vollauslastung hochgefahren werden, um auf den europaweiten Roll-out und die Heizsaison 2019 vorbereitet zu sein."

Über Dexwet: True Filter Solutions
Dexwet ist ein österreichisch-amerikanisches Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung seiner patentierten Nassfiltertechnologie spezialisiert hat. Dexwet-Filter sind hochwertig, langlebig und können wiederaufbereitet und wiederverwendet werden. Ursprünglich entwickelt zur effektiven Abscheidung von Feinstaub, der von hitzeempfindlichen Geräten ausgestoßen wird, bietet Dexwet heute ein breites Spektrum maßgeschneiderter Lösungen für Partikelgrößen von Grobstaub bis hin zu Ultrafeinstaub. Die hohe Luftdurchlässigkeit bei gleichzeitig hoher Filtereffektivität spart Energie und Aufwand.

Für Endkunden und insbesondere für Allergiker, Astmathiker und Personen mit sensiblen Atemwegen bietet Dexwet eine einzigartig effektive Produktpalette, die für saubere Atemluft zuhause und bei der Arbeit sorgt. Mit Innovationspartnern wird die Nassfilter-Technologie in neue Einsatzfelder gebracht, mit Technologiepartnern entwickelt Dexwet industrienahe Anwendungen und setzt neue Filterstandards, die ganze Produktionsprozesse umweltverträglicher machen und dabei Kosten sparen. http://www.dexwet.com

Information:
Clemens Sparowitz, CEO Dexwet International AG
E-Mail: c.sparowitz@dexwet.com
Tel.: +43 1 382 0013 - 91

(Ende)
Aussender: Dexwet International AG
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18114006
E-Mail: dexwet@tsp.at
Website: www.dexwet.com
|
|
98.432 Abonnenten
|
195.257 Meldungen
|
80.751 Pressefotos

BUSINESS

06.12.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
06.12.2021 - 10:30 | Horváth & Partners Management Consultants
06.12.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
03.12.2021 - 17:00 | EXPERTISEROCKS SL
03.12.2021 - 13:58 | pressetext.redaktion
Top