IR-News

AUSSENDER



Altech Advanced Materials AG
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-82
E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com

FRüHERE MELDUNGEN

08.07.2022 - 18:30 | Altech Advanced Materials AG
08.07.2022 - 18:30 | Altech Advanced Materials AG
05.07.2022 - 11:40 | Altech Advanced Materials AG
05.07.2022 - 11:39 | Altech Advanced Materials AG
22.06.2022 - 10:15 | Altech Advanced Materials AG

WEITERE IR-NEWS

09.12.2022 - 13:30 | Decheng Technology AG
09.12.2022 - 11:49 | Wacker Chemie AG
09.12.2022 - 07:00 | Peach Property Group AG
pta20220711019
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Altech Advanced Materials AG: Kapitalmaßnahmen werden der Hauptversammlung vorgeschlagen


Heidelberg (pta019/11.07.2022/15:30) - Vorstand und Aufsichtsrat der Altech Advanced Materials AG ("AAM / das Unternehmen") (FRA: AMA1) haben heute beschlossen, der für den 23. August 2022 geplanten Hauptversammlung verschiedene Kapitalmaßnahmen vorzuschlagen durch die sowohl der Verlust des hälftigen Grundkapital ausgeglichen wie die Finanzierung der Gesellschaft sichergestellt werden soll. Im Einzelnen:

Auf Basis der ersten Erkenntnisse aus den Arbeiten am Zwischenabschluss zum 30. Juni 2022 hat die Gesellschaft im Zuge der Bekanntmachung des vorläufigen Halbjahresergebnisses für das 1. Halbjahr 2022 am 8. Juli 2022 mitgeteilt, dass ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist. Da die Gesellschaft zur Finanzierung ihrer Geschäftstätigkeit Eigenkapital benötigt, sollen auch vor dem Hintergrund der Bilanzsituation der Hauptversammlung verschiedene Kapitalmaßnahmen vorgeschlagen werden.

Im ersten Schritt soll das Grundkapital der Gesellschaft im Wege der vereinfachten Kapitalherabsetzung zum Zweck der Deckung von Bilanzverlusten im Verhältnis 2 zu 1 durch Zusammenlegung von Aktien auf 2.825.000,00 EUR herabgesetzt werden.

Nach erfolgter Kapitalherabsetzung soll eine Barkapitalerhöhung von bis zu 4.237.500 EUR mit Bezugsrechten der Aktionäre beschlossen werden mit einem Bezugsverhältnis von 2:3 (entspricht 4:3 vor Eintragung Kapitalherabsetzung) und mit einem Bezugspreis von 1,00 EUR je Aktie. Bei Ausgabe der jungen Aktien sollen 0,30 EUR je Aktie eingefordert werden und die verbleibenden 0,70 EUR je Aktie dann, wenn sie die Gesellschaft benötigt.

Des Weiteren sollen als Vorratsbeschlüsse ein Genehmigtes Kapital in Höhe von 3.531.250 EUR beschlossen werden sowie eine Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen nebst einem bedingten Kapital zur Bedienung von Wandlungs- und Optionsrechten.

Die Gesellschaft beabsichtigt auf Basis dieser Vorratsbeschlüsse neben der Barkapitalerhöhung die Ausgabe einer Wandelanleihe von nominal rund 3,5 Mio. EUR mit beigefügten Optionsscheinen im Nachgang zur Hauptversammlung zu beschließen. Wandlungspreis und Optionspreis sollen 1 EUR je Aktie betragen. Die Aktionäre sollen ein Bezugsrecht auf diese Wandelanleihe erhalten. Einzelheiten zu dieser angedachten Emission befinden sich noch in Prüfung.

Die Kapitalerhöhung und die Begebung der Wandelanleihe mit beigefügtem Optionsschein soll prospektfrei durchgeführt werden. Es soll jedoch parallel an einem Zulassungsprospekt für die zu begebenden jungen Aktien gearbeitet werden, um eine zeitnahe Börsenzulassung für die jungen Aktien sicher zu stellen, wobei diese erst nach Volleinzahlung in die Notierung der bestehenden Aktien einbezogen werden können.

Der Vorstand

(Ende)
Aussender: Altech Advanced Materials AG
Ziegelhäuser Landstraße 3
69120 Heidelberg
Deutschland
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-82
E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com
Website: www.altechadvancedmaterials.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A2LQUJ6 (Aktie)
|
|
98.789 Abonnenten
|
205.010 Meldungen
|
84.756 Pressefotos
Top