Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at

Mediabox

pts20220307009 Medizin/Wellness, Technologie/Digitalisierung

Sofortimplantat und Sofortbelastung bei Frontzähnen, um gleich wieder fest zuzubeißen

Implantate können die ästhetischste und nachhaltigste Lösung für Frontzähne sein


Linz/Krems (pts009/07.03.2022/09:05) -

Wenn nicht mehr erhaltungswürdige Frontzähne wackeln oder sich rasch verfärben, sollte ein Zahnarzt zu Rate gezogen werden. Nach einem modernen 3D-Röntgen kann der Arzt feststellen, wie es um die Zahngesundheit steht und ob genügend Knochenangebot für ein Sofortimplantat vorhanden ist. "Der Vorteil liegt dabei in der sehr kurzen Behandlungszeit und dass keinerlei unpraktisches und herausnehmbares Provisorium über lange Zeit getragen werden muss. ‘Zahn raus - Implantat rein’ ist dann in diesen Fällen die Maxime", so der Kremser Kieferchirurg und Implantologe DDr. Gerald Jahl, der gemeinsam mit dem Linzer Zahnarzt Dr. Ulrich Guserl alle nötigen Behandlungsschritte mit https://www.bequem4you.at bietet, um möglichst rasch wieder feste Zähne zu bekommen.

Patienten aus Niederösterreich, Oberösterreich, Wien und der Steiermark

Der Zahnarzt begutachtet mit dem 3D-Röntgen nicht nur das vorhandene Knochenmaterial im Kiefer auf Dichte und Struktur, sondern es kann auf dem Computer auch digital und ganz exakt die Stärke des Implantates bestimmt und danach der Eingriff geplant werden. "Ein Scan des Zahnes wird unmittelbar nach der Entfernung des Zahnes und der sofortigen Implantation ans Labor gesandt oder ein Abdruck gemacht und innerhalb von nur 24 Stunden erhält der Patient dann auch seinen Zahn auf das Zahnimplantat vom Vortag. Der Patienten kann noch am gleichen Tag wieder essen. Ohne Lücke im Mund. Nach wenigen Monaten wird dann nur noch die echte Krone aus Reinkeramik oder Zirkon auf dem Implantat angebracht. Die Behandlung ist für den Patienten nahezu schmerzfrei und auch das Zahnfleisch wird bei dieser Methode konserviert und ermöglicht ein besonders schönes und natürliches ästhetisches Ergebnis", so Zahnarzt Dr. Ulrich Guserl.

Bei gutem Knochenangebot ist das Implantat der medizinisch beste Zahnersatz

"Natürlich kann der Patient auch entscheiden, eine kleine Prothese, eine Klebebrücke oder eine provisorische Brücke eingesetzt zu bekommen. Bei der Brücke bedeutet aber immer ein Beschleifen der beiden Nachbarzähne. Daher sollte ein Sofortimplantat in der heutigen Zeit eigentlich immer die erste Wahl für den Ersatz eines Frontzahnes sein", betont DDr. Gerald Jahl. Mit dieser Methode gibt es auch keinerlei Probleme, wie mit herausnehmbaren Prothesen und keine Peinlichkeiten beim Sprechen, beim Essen oder in der zwischenmenschlichen Beziehung. Zahnimplantate sind heute eine der erfolgreichsten und langlebigsten medizinischen Behandlungen. Das gilt auch und vor allem bei Patienten mit vielen schlechten Zähnen, wo man sich für eine Komplettsanierung mit der All-on-4-Methode entscheiden sollte.

Infos zu Implantaten und feste Zähne an einem Tag unter: https://www.bequem4you.at

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.769 Abonnenten
|
203.257 Meldungen
|
83.990 Pressefotos

LEBEN

02.10.2022 - 09:30 | IG Windkraft
01.10.2022 - 07:00 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
30.09.2022 - 13:15 | Belvilla by OYO
30.09.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
30.09.2022 - 08:20 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
Top