Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at

Mediabox

pts20211115014 Produkte/Innovationen, Medizin/Wellness

Kieferchirurg DDr. Gerald Jahl aus NÖ wird mit "Excellence Center" in Gold ausgezeichnet

Nur zwei Einrichtungen mit höchster Qualitätseinstufung für "Feste Zähne an einem Tag" in Österreich


Krems/Eggenburg (pts014/15.11.2021/09:05) - Es ist ein innovatives Behandlungskonzept, das vor rund zwei Jahrzehnten von Professor Paolo Maló entwickelt und von Nobel Biocare, einem führenden Anbieter von Zahnimplantaten, patentiert und weiterentwickelt wurde, um zahnlosen Patienten feste Zähne an nur einem Tag zu ermöglichen. Der niederösterreichische Implantologe und Kieferchirurg DDr. Gerald Jahl aus Krems wurde nun für seine großen Erfolge bei der Anwendung dieser Implantations-Methode und für die hohe Qualität mit der Zertifizierung "Excellence Center in Gold" ausgezeichnet. Er ist damit erst die zweite Praxis in Österreich, der diese Ehre zu Teil wird.

"Mein Team und ich freuen uns wirklich unglaublich über diese Auszeichnung, denn sie zeigt, wie sehr wir uns mit modernster Technologie für unsere Patienten einsetzen, um ihnen einerseits die bestmöglichen Implantate zu bieten, aber vor allem, um ihnen neue Lebensqualität mit festsitzenden Zähnen zu geben", so Kieferchirurg und Implantologe DDr. Gerald Jahl.

Modernste Implantate für "festen Biss" an nur einem Tag

Bislang war es für zahnlose Patienten eine langwierige, schmerzhafte und auch sehr teure Prozedur, um in mehreren aufwändigen Behandlungsschritten mit einem festsitzenden Zahnersatz versorgt zu werden. Der dann oftmals zwar eine deutliche Verbesserung brachte, aber selten die ganz optimale Lösung darstellte, vor allem weil in den meisten Fällen auch immer unangenehme und zeitintensive Knochenaufbauten gemacht werden mussten. Das "All-on-4"-Konzept ist dagegen ein Meilenstein in der Zahnimplantation. Denn es verkürzt nicht nur die Behandlungszeit auf nur noch einen einzigen Tag, sondern es ermöglicht auch tatsächlich festsitzende Zähne, mit denen sofort nach der Operation tatsächlich wieder gegessen werden kann, ganz ohne Knochenaufbau.

Günstige Implantationsmethode - durch nur vier Implantate

Bei zahnlosen oder fast zahnlosen Kiefern ist das All-on-4®-Konzept eine relativ kostengünstige Behandlungsmöglichkeit. Pro Kiefer müssen nur noch vier Implantate gesetzt werden, die aber dennoch einen ersten provisorischen Zahnersatz aus Kunststoff verlässlich halten. In der Regel ist sofort eine Belastung mit festsitzendem Zahnersatz möglich. "Ich habe mich auf dieses Behandlungskonzept spezialisiert, weil es für die Patienten in kürzester Zeit die Funktion und die Ästhetik der Zähne deutlich verbessert und damit auch die Lebensqualität des Patienten sofort steigert. Man kann wieder mit Appetit essen und kann wieder lächeln und ohne Scham sprechen", so DDr. Jahl.

Nobel Biocare zeichnet die besonderen Fachkenntnisse und die Qualität von DDr. Jahl aus

Der Grund, warum die Praxis "Implantat im Zentrum" von DDr. Gerald Jahl in Eggenburg (und in Kürze in Krems) als Excellence Center mit dem Gold Status ausgezeichnet wurde, ist für die Verantwortlichen von Nobel Biocare eindeutig: "DDr. Jahl ist einer der wenigen Ärzte in Österreich, der sich auf dem Gebiet der All-on-4-Methode wirklich besondere Kenntnisse und Fähigkeiten erworben hat. Damit sind seine Patienten von der Beratung über die Behandlung bis zur nachhaltigen und langfristigen Versorgung immer in den besten Händen". https://www.allon4.at

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: 2000@chello.at
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.796 Abonnenten
|
204.824 Meldungen
|
84.697 Pressefotos
Top