Business

AUSSENDER



Konstantin Chatziathanassiou
Ansprechpartner: Unser Kandidat 2022
Tel.: +43 664 3203 436
E-Mail: office@ethos.at

FRüHERE MELDUNGEN

17.01.2022 - 01:30 | Unser Kandidat 2022
11.01.2022 - 08:08 | Unser Kandidat 2022
29.12.2021 - 14:45 | Unser Kandidat 2022
24.12.2021 - 10:20 | Unser Kandidat 2022
21.12.2021 - 07:00 | Unser Kandidat 2022

Mediabox

pts20220122001 Politik/Recht, Handel/Dienstleistungen

Unser Kandidat 2022 startet Crowdfunding

Erste Runde: Startkapital von 100.000 Euro bis Ende Februar


Wien (pts001/22.01.2022/14:40) - Mit sieben Millionen Euro ist laut Gesetz das Budget für einen Kandidaten bei der Wahl des österreichischen Bundespräsidenten limitiert. Hubert Thurnhofer, der bereits am Nationalfeiertag des Vorjahres seine Kandidatur bekannt gegeben hat, beginnt nun mit dem Crowd-Funding. Unterstützt wird die Spenden-Kampagne vom Verein Moral 4.0.

Bei einer Spenden-Bereitschaft von durchschnittlich 50 Euro pro Person würden schon 140.000 Unterstützer reichen, um das maximale Werbebudget für den Wahlkampf zu erzielen! Das sind 1,5 Prozent der Österreicher und Österreicherinnen.

"Im Vergleich zu einem Kandidaten der Parteien ist es für einen unabhängigen Bürger Österreichs sehr aufwändig, die Kandidatur zu schaffen. Doch im internationalen Vergleich ist es in keinem Land dieser Welt so leicht, bei der Wahl des höchsten Amtes im Staate teilzunehmen. 1,5 bis zwei Prozent der souveränen Bürger unseres Landes können den Wahlkampf eines Kandidaten aus dem Volk finanzieren, indem sie nur einmal auf ein kleines Vergnügen verzichten und das ersparte Geld für eine bessere Zukunft unserer Demokratie einsetzen", so Hubert Thurnhofer, der überzeugt ist, dass die Chancen für einen garantiert unabhängigen Kandidaten 2022 besser sind als je zuvor!

Die guten Chancen ergeben sich aus der wachsenden Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der andauernden verfassungswidrigen Gesetzgebung der österreichischen Bundesregierung im Verbund mit fast allen Parteien, die im Nationalrat vertreten sind. Auch der derzeitige Bundespräsident hat als ehemaliger Parteifunktionär noch keines der verfassungswidrigen Gesetze verhindert, obwohl er dazu befugt wäre! Das ist einer der wichtigsten Gründe, warum Österreich in Zukunft einen absolut unabhängigen Präsidenten braucht - nicht nur parteifrei, sondern auch finanziell frei von Zwängen und dadurch frei von jeglicher Einflussnahme durch Lobbyisten und Eliten.

"Man muss sich seine Unabhängigkeit auch leisten können! Als Galerist konnte ich unter schwierigsten Bedingungen den Kunstraum in der Nähe der Oper in zehn Jahren zu einer Top-Ten-Galerie Wiens aufbauen. Als Präsidentschaftskandidat habe ich nur zehn Monate Zeit um an die Spitze zu gelangen. Und die Spitze ist nicht die Teilnahme an einem Wahlkampf, sondern das Amt des Bundespräsidenten", appelliert Thurnhofer an alle ÖsterreicherInnen, zur Finanzierung seiner Wahlkampagne beizutragen. Er ist zuversichtlich, bis Ende Februar ein Startkapital von 100.000 Euro eingesammelt zu haben.

Link zum Spendenkonto: https://www.ethos.at/spenden

Unser Kandidat 2022
Hubert Thurnhofer, Absolvent der UNI Wien, ist bekannt als Galerist und Kommunikationsberater. Seinen Kunstraum in den Ringstrassen Galerien (Wien) hat er in 22 Jahren zu einer Top Ten Galerie entwickelt, mit zuletzt 150 Veranstaltungen im Jahr 2019. Als Kommunikationsberater kann er auf Erfolge bei der Unterstützung von Start-up Unternehmen verweisen, u.a. Linbit, Solvedirect und Dynatrace, das heute an der New Yorker Börse notiert.



(Ende)
Aussender: Konstantin Chatziathanassiou
Ansprechpartner: Unser Kandidat 2022
Tel.: +43 664 3203 436
E-Mail: office@ethos.at
Website: www.UnserKandidat2022.at
|
|
98.769 Abonnenten
|
203.257 Meldungen
|
83.981 Pressefotos

BUSINESS

30.09.2022 - 14:40 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:35 | SRH AlsterResearch AG
30.09.2022 - 14:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
30.09.2022 - 13:00 | pressetext.redaktion
Top