Medien

HIGHTECH

07.10.2022 - 17:30 | Schneider Electric GmbH
07.10.2022 - 15:35 | Schneider Electric GmbH
07.10.2022 - 12:02 | pressetext.redaktion

MEDIEN

07.10.2022 - 09:30 | Baum-Kommunikation
07.10.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
06.10.2022 - 13:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

07.10.2022 - 14:00 | FH St. Pölten
07.10.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
07.10.2022 - 09:35 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
pte20210602005 Medien/Kommunikation, Handel/Dienstleistungen

TikTok für Werbewirtschaft immer attraktiver

Fast jeder zweite Amerikaner hat beworbenes Produkt gekauft - Facebook liegt dennoch vorne


TikTok wird attraktiv für die Werbewirtschaft (Foto: Kon Karampelas/pixabay.com)
TikTok wird attraktiv für die Werbewirtschaft (Foto: Kon Karampelas/pixabay.com)

Washington (pte005/02.06.2021/06:15) -

Tik Tok, das Videoportal, das auch Funktionen eines sozialen Netzwerks anbietet, ist in jüngster Zeit in den USA immer beliebter geworden. Das hat viele Unternehmen, die bekannte Marken besitzen, aufmerksam gemacht. Das zeigt eine Umfrage von Adweek https://www.adweek.com/, einer US-amerikanischen Fachzeitschrift für Werbung und Marketing. Einige haben bereits in Tik-Tok-Kampagnen investiert, andere planen es.

[b]Junge Leute fliegen auf Tik Tok[/b]

Es könnte sich lohnen. 49 Prozent der Tik-Tok-Nutzer gaben an, ein Produkt oder eine Dienstleistung einer Marke gekauft zu haben, die auf der Plattform beworben oder bewertet wurde. Junge Leute im Alter von neun bis 24 Jahren (Generation Z) sind die eifrigsten Nutzer von Tik Tok. Von diesen gaben 71 Prozent an, ein Konto eingerichtet zu haben.

Tik Tok, das vom chinesischen Unternehmen ByteDance betrieben wird, rangiert allerdings noch weit hinter Facebook. 60 Prozent der Millennials (30 bis 40 Jahre alt) gaben an, dass die etwas von einer Marke gekauft haben, das auf diesem Portal beworben oder bewertet worden ist. Bei den 40 bis 50-Jährigen (Generation X) waren es 48 Prozent, während die Babyboomer, die zu den geburtenstarken Jahrgängen zwischen 1946 und 1964 gehören, sich nur zu 27 Prozent dazu bekannten.

Betrachtet man alle Erwachsenen so waren es 41 Prozent, die auf Facebook beworbene Waren gekauft haben. Die Plattform profitiert vor allem von ihrer noch viel höheren Akzeptanz in der Bevölkerung. 81 Prozent aller Erwachsenen gaben an, ein Facebook-Konto zu besitzen, aber nur 30 Prozent haben eins bei Tik Tok eingerichtet.

[b]Instagram-Werbung lohnt sich auch[/b]

Instagram ist ebenfalls sehr beliebt. 88 Prozent (Generation Z) beziehungsweise 71 Prozent (Millennials) gaben an, bei diesem Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos ein Konto zu besitzen. Die Hälfte der Millennials gab an, etwas von einer Marke gekauft zu haben, nachdem sie auf Instagram beworben oder bewertet worden war. Bei der Generation Z waren es 53 Prozent. Bei der Generation X kommt der Dienst nicht so gut an. Nur 23 Prozent ließen sich von der dortigen Werbung dazu hinreißen zu kaufen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Wolfgang Kempkens
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail: kempkens@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.777 Abonnenten
|
203.441 Meldungen
|
84.088 Pressefotos

IR-NEWS

Top