IR-News

AUSSENDER



NWN Nebenwerte Nachrichten AG
Ansprechpartner: Carsten Stern
Tel.: +49 89 43571171
E-Mail: carsten.stern@nebenwerte-journal.de

FRüHERE MELDUNGEN

06.12.2018 - 09:42 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
09.11.2018 - 11:33 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
04.10.2018 - 10:00 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
06.09.2018 - 11:45 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG
02.08.2018 - 11:15 | NWN Nebenwerte Nachrichten AG

WEITERE IR-NEWS

pta20181221011
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

NWN Nebenwerte Nachrichten AG: Deutsche Konsum Reit - Ruhekissen in unruhigen Zeiten

Gewinnsprung im Jahr 2018/19 praktisch schon gesichert


Haar, 21.12.2018 (pta011/21.12.2018/10:29) - Die Deutsche Konsum Reit AG will weiter wachsen, wie CFO Christian Hellmuth im Gespräch mit dem Nebenwerte-Journal betonte. Da die notwendigen Kapitalmaßnahmen durchgeführt wurden, Altdarlehen deutlich günstiger refinanziert werden konnten und die Kostenseite, etwa Personal, nur noch unterproportional wachsen sollte, müsste die Gewinnentwicklung der nächsten Jahre überproportional nach oben zeigen.

Für 2017/18 (30.09.) sollen Anleger erstmals eine Dividende von Euro 0.20 je Aktie erhalten, womit sich die Rendite bei einem Kurs von Euro 10.65 per 05.12.2018 auf überschaubare 1.9 % stellt. Inklusive eines sich vergrößernden Immobilienportfolios nach dem jüngsten Zukauf von derzeit etwa Euro 480 Mio. und damit eines steigenden Nettovermögenswerts (NAV) stehen die Chancen auf nachhaltige Kursgewinne günstig. Denn in der Regel folgt der Aktienkurs der Entwicklung des NAV. Heißt, im Fall der DKR können Anleger das Prinzip von Börsen-Altmeister André Kostolany anwenden: Kaufen und liegen lassen. Diese Perspektive ist uns angesichts des unsicheren Börsenumfelds eine Titelgeschichte wert.

Seit unserer letzten Berichterstattung im NJ 3/18 hat sich die Aktie per Saldo nicht bewegt. Kostete sie am 15.02.2018 Euro 10.45, so standen zehn Monate später Euro 10.65 an der Kurstafel. Dabei darf das Geschäftsjahr 2017/18 als Erfolg gewertet werden. Das selbstgesetzte Ziel eines Ankaufvolumens von Euro 100 Mio. wurde mit Euro 127 Mio. erreicht. Ähnlich gut sieht es für 2018/19 aus, was auch CEO und Großaktionär Rolf Elgeti zu zahlreichen Nachkäufen animiert haben dürfte. Davon nimmt die Börse zurzeit jedoch keine Notiz. Anleger, die einen Investitionshorizont von mindestens 24, besser 36 Monaten mitbringen, dürften mit der DKR-Aktie auch in turbulenten Börsenzeiten richtig liegen.

Der ausführliche Bericht über die Deutsche Konsum Reit AG mit dem Vorstandsinterview wird in der Januar-Ausgabe des Nebenwerte-Journal veröffentlicht: www.nebenwerte-journal.de. Der Abdruck ist unter Angabe der Quelle frei. Die Zahlen in Klammern geben die jeweiligen Vergleichswerte des Vorjahreszeitraums an.

Über das Nebenwerte-Journal
Das Nebenwerte-Journal richtet sich an eigenständig agierende Anleger. Jeder Artikel enthält zum Schluss ein Fazit mit einer Einschätzung, die positiv, negativ oder neutral ausfällt. Das Fazit gleicht einer grundlegenden Bewertung. Das Nebenwerte-Journal verzichtet bewusst auf die typischen Charakteristika eines Tipp-Dienstes, wie zum Beispiel konkrete Kauf- oder Verkaufsempfehlungen unter Angabe von Kurszielen. Kurzfristige Tradinggeschäfte auf der Grundlage von markttechnischen Faktoren werden deswegen nicht berücksichtigt, wobei charttechnische Faktoren bei der Beurteilung der Chance einer Aktie eine Rolle spielen können.

(Ende)
Aussender: NWN Nebenwerte Nachrichten AG
Leibstraße 61
85540 Haar
Deutschland
Ansprechpartner: Carsten Stern
Tel.: +49 89 43571171
E-Mail: carsten.stern@nebenwerte-journal.de
Website: www.nebenwerte-journal.de
Börsen: -
ISIN(s): -
|
|
98.218 Abonnenten
|
171.564 Meldungen
|
68.629 Pressefotos

BUSINESS

24.05.2019 - 16:00 | EXPERTISE ROCKS SL
24.05.2019 - 14:25 | Ludwig Wolfgang
24.05.2019 - 12:40 | VBV-Gruppe
24.05.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
24.05.2019 - 11:25 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
Top