Business

AUSSENDER



ISHAP Gebäudedokumentations GmbH
Ansprechpartner: Bmstr. ing. Thomas Korol
Tel.: +43 1 23641320
E-Mail: t.korol@ishap.at

Mediabox

pts20201210010 Bauen/Wohnen, Technologie/Digitalisierung

"Ohne Digitalisierung warten in Zukunft nur hohe Kosten auf die Bau- und Immobranche"

ISHAP-Geschäftsführer Bmstr. Ing. Thomas Korol über Einsparungspotentiale im "Report"-Interview


Wien (pts010/10.12.2020/08:50) - Die österreichische Baubranche gibt sich weiter distanziert, wenn es um die Digitalisierung von Prozessen oder die Einführung eines digitalen Bauwerksbuchs geht. Die Branche ist noch weit entfernt vom "Digitalen Haus", wie es bereits Politik und Behörden forcieren. Aber gerade hier ergeben sich laut dem Geschäftsführer der Wiener ISHAP Gebäudedokumentations GmbH, Bmstr. Ing. Thomas Korol, enorme Arbeits- und Kosteneinsparungen. "Viele Arbeitsschritte in der Baubranche funktionieren heute immer noch nach alten Mustern. Vieles wird nach wie vor so gemacht, wie man es seit jeher gewohnt ist", wie er jüngst in einem ausführlichen Interview der Bauchfachzeitschrift "Report" verriet. https://www.gebäudedokumentation.at

Polier mit Tablet in der Hand ist auf den Baustellen noch immer die absolute Ausnahme

Fakt ist: Die meisten Pläne werden immer noch auf Papier ausgedruckt und daher kam es im aktuellen Lockdown auch zu enormen und sehr teuren Verzögerungen bei der Planung und Bauvorbereitung. "Wir sind noch weit davon entfernt, dass die Branche die Chancen der Digitalisierung wahrnimmt". Dabei würde sich es speziell für die Baubranche lohnen. Denn gerade aufgrund der Corona-bedingten Rezession wäre die Bauindustrie einer der wichtigsten Motoren für den wirtschaftlichen Aufschwung im Land.

Digitalisierungsspezialist ISHAP aus Wien bietet maßgeschneiderte Lösungen für Immo und Bau

"Digitalisierung sorgt auf dem Bau sowie bei allen Branchen, die mit Immobilien zu tun haben, für enorme Einsparungen an Manpower, Zeit und Geld. Dieses Potenzial gilt es zu kommunizieren und aufzuzeigen", so Thomas Korol. Denn beeindruckende 93 Prozent der Baufirmen im Land finden, dass die Digitalisierung in Zukunft die Prozesse in der Branche beeinflussten wird. Allerdings haben sich bislang nur sechs Prozent der Unternehmen entschlossen, die Digitalisierung auch tatsächlich umzusetzen. "Wir bieten für jeden Bedarf die passende Software-Lösung", verspricht Korol und nimmt so die Scheu vor der dem wichtigen Schritt in die Zukunft der Baubranche.

100% ISHAP - 100% digital - 100% sicher!
https://www.gebäudedokumentation.at

(Ende)
Aussender: ISHAP Gebäudedokumentations GmbH
Ansprechpartner: Bmstr. ing. Thomas Korol
Tel.: +43 1 23641320
E-Mail: t.korol@ishap.at
Website: www.ishap.at
|
|
98.061 Abonnenten
|
186.511 Meldungen
|
76.389 Pressefotos
Top