Business

AUSSENDER



Hudej Zinshäuser Wien GmbH
Ansprechpartner: Mag. Mathias Miller-Aichholz
Tel.: +43 1 3366363
E-Mail: office@hudej.com

FRüHERE MELDUNGEN

31.10.2019 - 11:15 | Hudej Zinshäuser Wien GmbH
11.06.2019 - 11:15 | Hudej Zinshäuser Wien GmbH
19.03.2019 - 12:00 | Hudej Zinshäuser Wien GmbH
18.05.2018 - 09:00 | Hudej Zinshausmakler GmbH
17.05.2018 - 09:00 | GoFoxBox GmbH

Mediabox

pts20191211020 Unternehmen/Wirtschaft, Bauen/Wohnen

Zinshausmarkt verzeichnet 2019 leichten Rückgang

Hudej-Zinshäuser-Gruppe prognostizieren einen Rückgang bei der Anzahl an Zinshaustransaktionen


Wien (pts020/11.12.2019/11:00) - Der österreichische Zinshausmarkt wird laut Berechnungen der Hudej-Zinshäuser-Gruppe dieses Jahr einen leichten Rückgang verzeichnen, nachdem in der Vergangenheit einige Rekordjahre in Folge registriert worden waren. Für 2019 wird ein Rückgang bei der Transaktionsanzahl auf ca. 980 in ganz Österreich bzw. 520 in Wien (2018: 1048 / 560) erwartet. Das Volumen wird sich nach den Berechnungen des Unternehmens bei Eur 2,8 Mrd. in ganz Österreich bzw. Eur 2,1 Mrd. in Wien einpendeln und somit ein ähnliches Niveau erreichen wie im Vorjahr.

Geschäftsführer Gerhard Hudej meint dazu: "Der Markt reagiert auf das hohe Preisniveau, indem die Nachfrage leicht zurückgeht. Dennoch werden die Preise weiter steigen." Diese untypische Marktentwicklung erklärt Hudej mit dem geringen Verkaufsdruck vieler Eigentümer: "Egal, wie hoch die Nachfrage ist - viele Eigentümer verkaufen einfach nicht, solange die Zinsen so niedrig sind; und jene, die doch verkaufen, können sehr hohe Preise erzielen, weil das Angebot gering ist."

"Für uns als intermediär tätiges Unternehmen bedeutet das, noch mehr hinter die Kulissen zu blicken und Netzwerke zu knüpfen. Um auf dem Zinshausmarkt erfolgreich zu sein, geht es immmer mehr darum, jene Transaktionen zu realisieren, mit denen vorher niemand gerechnet hat", erklärt Hudej weiter.

Das Zinshaus wird laut Hudej Zinshäuser weiterhin eine der wichtigsten Anlageformen zur Sicherung von Vermögen bleiben. "Es ist viel Geld da, die Zinsen bleiben extrem niedrig, und es gibt kaum Alternativen. Um Vermögen abzusichern, ist das österreichische Zinshaus daher nach wie vor unschlagbar. Wer langfristig denkt, kommt daran kaum vorbei. Das österreichische Zinshaus bietet eine Kombination aus hoher Sicherheit und akzeptabler Rendite, die man sonst nirgends findet", schließt Gerhard Hudej.

Über Hudej Zinshäuser
Als einziges Unternehmen konzentriert sich die Hudej Zinshäuser Gruppe mit sechs Standorten auf die Vermarktung von Zinshäusern in ganz Österreich. Die Gesellschaft wurde im Jahr 2012 von Gerhard Hudej gegründet und begleitete im Jahr 2018 österreichweit über 50 Transaktionen im Gesamtwert von über 200 Mio. Euro. Mittelfristig werden 100 Transaktionen als Jahresziel angestrebt. Das Unternehmen hat Standorte in Wien, Salzburg, Graz, Linz, Klagenfurt und Zürich.

Medienbetreuung:
Hudej Zinshäuser Wien GmbH
Mag. Mathias Miller-Aichholz
Tel.:+43 (0)1 336 63 63 18
E-Mail: mma@hudej.com

(Ende)
Aussender: Hudej Zinshäuser Wien GmbH
Ansprechpartner: Mag. Mathias Miller-Aichholz
Tel.: +43 1 3366363
E-Mail: office@hudej.com
Website: www.hudej.com
|
|
98.290 Abonnenten
|
177.652 Meldungen
|
72.311 Pressefotos

BUSINESS

Top