Leben

AUSSENDER



Help-24 GmbH
Ansprechpartner: Ramona Pranz
Tel.: +43 1 270610811
E-Mail: r.pranz@help-24.at
pts20211025009 Medizin/Wellness, Handel/Dienstleistungen

Zeit für Veränderung: Help-24 GmbH beendet 24-Stunden-Betreuung


Elisabeth Zimmer und Christian Wegscheider (Foto: Help-24 GmbH)
Elisabeth Zimmer und Christian Wegscheider (Foto: Help-24 GmbH)

Wien (pts009/25.10.2021/10:00) - Knapp zehn Jahre ist es her, dass Elisabeth Zimmer und Christian Wegscheider ihren ersten Kunden der 24-Stunden-Betreuung für sich gewinnen konnten. Bei der Help-24 GmbH stand vor allem das Wohlbefinden der Kunden sowie der BetreuerInnen im Mittelpunkt. Ein herzliches Miteinander war stets die oberste Priorität von dem damals noch kleinen Familienunternehmen in Wien Floridsdorf. So konnte man über die Jahre einen hohen Kundenstamm generieren und weitere Mitarbeiter aufnehmen. Nebenbei baute sich die Help-24 GmbH ein weiteres Standbein auf - den Vertrieb von Medizinprodukten. Mit der Zeit wurde der Vertrieb immer mehr zum Mittelpunkt des Unternehmens, weshalb man sich schweren Herzens entschlossen hat, die 24-Stunden-Betreuung zu beenden.

Januar 2012, eine Idee wurde geboren. Aufgrund persönlicher Erfahrungen, wie anstrengend und wenig befriedigend die Suche nach einer 24-Stunden-Betreuung für die eigenen Eltern sein kann, beschlossen Elisabeth Zimmer und Christian Wegscheider kurzerhand den Schritt ins Ungewisse zu wagen. Sie wollten eine Agentur gründen, welche stets ein offenes Ohr für BetreuerInnen und Kunden hat und eng mit den Angehörigen der zu betreuenden Personen zusammenarbeitet. Dies und dazu ein Ort, bei dem man weiß, dass die Liebsten in guten Händen sind, waren die Beweggründe der beiden Geschäftsleute, die Help-24 GmbH zu gründen. Für beide damals noch branchenfremden Unternehmer war dies anfangs natürlich eine große Herausforderung, doch mit der richtigen Portion Sympathie, Ehrlichkeit und Flexibilität konnte man schnell die ersten Kunden gewinnen und blickt nun auf fast ein Jahrzehnt in der 24-Stunden-Betreuung zurück.

Neue Wege für die Help-24 GmbH

Doch irgendwann ist jedes noch so schöne Kapitel zu Ende und es ist Zeit, neue Wege zu gehen. Das Unternehmen fokussierte sich in letzter Zeit auf den Vertrieb innovativer Medizinprodukte. Die 24-Stunden-Betreuung aufzugeben war ein sehr emotionaler Schritt für die Geschäftsleute und ihre Mitarbeiter. Jeder einzelne von ihnen war mit vollem Herzblut dabei. Schließlich war dieser Geschäftszweig so etwas wie das Baby des Familienunternehmens. Sicher war, dass man die Betreuung nur dann abgeben würde, wenn man einen verlässlichen und seriösen Nachfolger findet.

Kooperationspartner wurde gesucht und gefunden

In Cura domo hat man diesen Kooperationspartner gefunden. Hier stehen dieselben Werte wie für die Help-24 GmbH, nämlich ein liebevolles Miteinander und das Wohlbefinden der KundInnen und BetreuerInnen im Mittelpunkt. Cura domo verfügt über viel mehr Mitarbeiter und kann so noch schneller und individuell reagieren, sollte eine Betreuungskraft ausfallen, Tagespflege benötigt werden oder ein anderes kleineres Problem auftauchen. In vielen Vorgesprächen hat man auf beiden Seiten geschaut, ob die Chemie passt.

Ein Rückblick auf die vergangenen zehn Jahre

"Wir sind unendlich dankbar und froh darüber, eine verlässliche und seriöse Agentur gefunden zu haben, bei der wir sicher sein können, dass unsere Kunden weiterhin in guten Händen sind. Es ist nicht einfach, nach knapp einem Jahrzehnt die 24-Stunden-Betreuung hinter sich zu lassen. Umso schöner ist es, wenn man weiß, dass sein 'Baby' in guten Händen ist. Wir wünschen Cura domo für die Zukunft nur das Beste und bedanken uns bei den vielen Kunden, die wir in den letzten zehn Jahren begleiten durften und die uns ihr Vertrauen geschenkt haben", blickt Elisabeth Zimmer ein wenig wehmütig in die Vergangenheit zurück. Auch Geschäftspartner Christian Wegscheider findet zum Abschluss schöne Worte: "Ohne die 24-Stunden-Betreuung hätte es unser Familienunternehmen nicht gegeben, deswegen war die Entscheidung nicht einfach für uns. Stets im Fokus war der Gedanke, dass wir nur dann guten Gewissens aufhören können, wenn unsere Bestandskunden auch weiterhin gut betreut werden."

Zukunft klingt vielversprechend

In Zukunft wird sich die Help-24 GmbH ganz auf den Vertrieb von innovativen Medizinprodukten im deutschsprachigen Raum konzentrieren. Derzeit liegt der Fokus klar auf den faltbaren Elektro-Rollstühlen. Der FreedomChair ist ein einzigartiges Produkt. Er besticht unter anderem mit seinem sehr leichten Eigengewicht ab 23 Kilogramm sowie der Faltbarkeit in nur einer Sekunde. Das österreichische Familienunternehmen blickt sehr optimistisch in die Zukunft und freut sich auf die neuen Herausforderungen. Manchmal muss man Kindern eben Flügel verleihen, um weiter wachsen zu können.

Die Help-24 GmbH hat sich auf den Vertrieb von innovativen und hilfreichen Medizinprodukten im deutschen Sprachraum spezialisiert. Der FreedomChair ist in sieben verschiedenen Modellen erhältlich, zusätzlich sorgt das umfangreiche Zubehör dafür, dass die Betroffenen ihren Elektro-Rollstuhl genau an die persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Falls Sie Fragen zu unseren Produkten haben, oder einen Händler in ihrer Nähe finden möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter:

(Ende)
Aussender: Help-24 GmbH
Ansprechpartner: Ramona Pranz
Tel.: +43 1 270610811
E-Mail: r.pranz@help-24.at
Website: www.medizinprodukt.at
|
|
98.432 Abonnenten
|
195.260 Meldungen
|
80.753 Pressefotos

LEBEN

06.12.2021 - 16:45 | FH St. Pölten
06.12.2021 - 16:45 | FH St. Pölten
06.12.2021 - 12:05 | Denk.Raum.Fresach
06.12.2021 - 12:05 | Denk.Raum.Fresach
06.12.2021 - 11:00 | ORWO Net GmbH
Top