Business

AUSSENDER



XXXLutz KG
Ansprechpartner: Mag. Thomas Saliger
Tel.: +43 50 111 100 374
E-Mail: sal@lutz.at

Mediabox

pts20190423025 Handel/Dienstleistungen, Bauen/Wohnen

XXXLutz baut Marktführerschaft im ersten Quartal 2019 weiter aus


Wels (pts025/23.04.2019/14:20) - Preisoffensive 2019 schlägt sich in steigenden Marktanteilen nieder - Neueröffnung nach Umbau von Flagship-Store in Lieboch/Graz - Sensationelle Marktforschungsergebnisse laut "Market" - Über 150 Millionen Euro werden 2019 investiert - 1.000 neue Arbeitsplätze. Das österreichische Familienunternehmen XXXLutz baut auch im ersten Quartal 2019, nach kräftigen Zugewinnen im Jahr 2018, seine Marktführerschaft weiter aus. Vor allem auch die im Vorjahr vom Mitbewerb gewonnenen Kunden tragen zum verbesserten Ergebnis bei.

Das beste Frühjahr alle Zeiten hat die XXXLutz Gruppe in Österreich hinter sich. Vor allem zeigen die internen Analysen, dass die im Jahr 2018 von Mitbewerber zusätzlich gewonnenen Kunden zum deutlichen Umsatzwachstum in ganz Österreich beitragen. Enorme Zugewinne werden zudem in den Gebieten der acht geschlossenen Kika/Leiner-Häuser in Ansfelden, Langenzersdorf, Innsbruck, Spittal, Wolfsberg, Bruck an der Mur, Wiener Neustadt und Vösendorf erzielt.

Ausbau der XXXLutz-Marktführerschaft im ersten Quartal 2019 - Anfang 2019 gestartete Preisoffensive zeigt große Resonanz

Zusätzlich und nachhaltig hat die Anfang 2019 angekündigte und sofort umgesetzte Preisoffensive deutlich mehr Menschen in die 117 Einrichtungshäuser der XXXLutz Gruppe (46 XXXLutz, 54 Möbelix und 17 Mömax) in Österreich gezogen.

"Wir haben uns seit Beginn der Krise bei Kika/Leiner sehr um die verunsicherten Kunden des Mitbewerbers gekümmert und diese mit unserem Gesamtpaket (Auswahl, Qualität, Service und Anzahlungssicherheit) nun fest an uns gebunden. Es freut uns sehr, dass uns dies so überzeugend und nachhaltig gelungen ist", so Mag. Thomas Saliger, Unternehmenssprecher der XXXLutz Gruppe. "Unseren eigenen über 2,8 Millionen Stammkunden und dem restlichen österreichischen Möbelmarkt haben wir mit den gesenkten Preisen eine große Freude gemacht. Da konnte der Mitbewerb einfach nicht mehr mit", so Saliger weiter.

XXXLutz laut brandaktueller "Market Marktforschung" klar tonangebendes Möbelhaus in Österreich

Eine erst am 18./19. April 2019 vom "Market Institut" durchgeführte Umfrage unterstreicht die Überlegenheit von XXXLutz. Auf die Frage nach dem derzeit erfolgreichsten Möbelhaus antworteten 55 % der Österreicher mit XXXLutz, gefolgt mit Respektabstand von Ikea mit 27 %. Weit abgeschlagen und gleichauf mit nur mehr 4 % KIKA, Möbelix und Mömax - dahinter mit 3 % erst Leiner.

Ähnlich sieht es bei der Frage nach dem Lieblingsmöbelhaus der Österreicher aus. Hier führt XXXLutz mit 34 %, vor Ikea mit 31 % und dahinter auf Platz 3 mit nur mehr 10 % Kika.

Neueröffnung des XXXLutz Flagship-Stores in Lieboch/Graz ab Donnerstag, den 25. April 2019 - In Europas modernstes Möbelhaus wurden mehr als 15 Mio. Euro investiert.

Diesen Donnerstag eröffnet zudem einer der vier größten XXXLutz Flagship-Stores in Österreich. Nach nur 8-monatiger Bauzeit wurde der Umbau zum modernsten Möbelhaus Europas vollzogen. Insgesamt wurden mehr als 15 Mio. Euro in den Standort investiert. Das gesamte Einrichtungshaus wurde rundumerneuert. Mit einer Bruttogeschäftsfläche von mehr als 50.000 qm und einer Verkaufsfläche von circa 25.000 qm gehört es zu den größten Einrichtungshäusern in Österreich.

"Im neuen XXXLutz Flagship-Store wurden alle neuesten Trends aus ganz Europa aufgegriffen und in einem Möbelhaus gebündelt. Das gesamte Möbelhaus wurde digitalisiert, vom umfassenden Digital-Signage-Konzept über die digitale Preisauszeichnung bis hin zum Verkauf auf mobilen iPad-Geräten wurde alles umgesetzt", so Mag. Thomas Saliger. "Die bewährte Verkaufsmannschaft wurde um 35 Personen aufgestockt. Neu interpretiert wurde das 'Ambiente Hochwertstudio', in dem sich die bekannten Marken wie Rolf Benz, Hülsta, JOOP usw. präsentieren. Ein neues Möbel-Abverkaufs-Outlet mit Abverkaufsstücken und Retouren aus dem Onlinehandel wird zusätzlich Kunden anziehen."

Online-Aktivitäten geben Marken wie XXXLutz, Möbelix und Mömax zusätzlich Schub

Zusätzlichen Schub erhalten die Marken XXXLutz, Möbelix und Mömax durch die jeweiligen professionell betriebenen Onlineshops. Die Kunden der XXXLutz Gruppe können heute schon zu Hause am Sofa oder am Handy das "Möbelhaus" betreten, dort gustieren und ihre Auswahl treffen oder eben gleich bequem kaufen.

"Unsere Onlineshops schaffen zusätzlich Frequenz für unsere 3 Marken und sind schon zu Hause entscheidend für die Differenzierung, noch bevor sich die Kunden auf dem Weg ins Möbelhaus begeben. Das haben wir frühzeitig erkannt und das schafft uns einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Händlern auf Jahre hinaus", so Mag. Thomas Saliger, Sprecher der XXXLutz Gruppe. "Wir nehmen gerne auch auf dem Online-Markt den Kampf gegen die Konkurrenz aus den USA und Europa auf", so Saliger. "Es gebe rund 3.000 reine Online-Anbieter im Möbelmarkt - längst gehe es nicht mehr nur um die regionalen stationären Mitbewerber."

150 Millionen Euro Investionssumme im Jahr 2019 - Markteintritt in Serbien bereits im Mai 2019, Markteintritt in Polen im Dezember 2019 - Mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze 2019

Insgesamt investiert die XXXLutz Gruppe 2019 mehr als 150 Millionen Euro und schafft damit mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze. Ende des Jahres rechnet XXXLutz mit mehr als 15 neuen Einrichtungshäusern, zudem stehen 2 neue Länder am XXXLutz-Investitionsplan. Schon im Mai wird das neue und erste XXXL-Einrichtungshaus in Novi Sad in Serbien eröffnet werden. Ende des Jahres erfolgt der Einstieg in den polnischen Möbelmarkt mit der Marke Mömax.

"Wir geben das Tempo vor, sowohl am nationalen Heim-Markt in Österreich als auch international. Da kann kaum einer mit. Unsere Entwicklung ist das Ergebnis von harter, kontinuierlicher und detaillierter Arbeit eines hungrigen Teams über viele Jahre hinweg. Was uns Österreicher von anderen unterscheidet? Wir sind nicht Ankündigungsweltmeister, sondern Umsetzungsweltmeister", so Mag. Thomas Saliger abschließend.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Mag. Thomas Saliger
Unternehmenssprecher der XXXLutz Gruppe
Römerstraße 39, 4600 Wels
Tel: 050 111 100 374
E-Mail: sal@lutz.at
Homepage: http://www.xxxlutz.at

(Ende)
Aussender: XXXLutz KG
Ansprechpartner: Mag. Thomas Saliger
Tel.: +43 50 111 100 374
E-Mail: sal@lutz.at
Website: www.xxxlutz.at
|
|
98.207 Abonnenten
|
173.621 Meldungen
|
69.987 Pressefotos

BUSINESS

26.08.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
24.08.2019 - 16:05 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
23.08.2019 - 13:43 | pressetext.redaktion
23.08.2019 - 11:10 | PRofessional
23.08.2019 - 09:30 | Pöhacker Sabine - comm:unications
Top