Hightech

AUSSENDER



results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
Ansprechpartner: Dr. Brigitte Pawlitschek
Tel.: +43 1 8795252
E-Mail: pr@results.at

FRüHERE MELDUNGEN

17.09.2020 - 09:55 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
15.09.2020 - 12:45 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
07.08.2020 - 13:35 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
06.08.2020 - 13:15 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
05.08.2020 - 13:50 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
ptp20201029026 Produkte/Innovationen, Technologie/Digitalisierung

Workflow-Lösung der neuesten Generation mit KI-basierter Spracherkennung

Philips Speech und Nuance intensivieren ihre langjährige Partnerschaft


Wien (ptp026/29.10.2020/13:50) - Die bis dato schon enge Zusammenarbeit zwischen Nuance Communications und Philips Speech erklimmt die nächste Stufe: In der neuesten Produkt-Generation verbinden sich die cloudbasierte Spracherkennung von Nuance und die beliebte Workflow-Lösung von Philips Speech zu einem Bundle, das auf viele individuelle Anforderungen noch besser eingeht als bisher. Mit dabei: Eine Reihe von Features, die mobiles und ortsunabhängiges Diktieren ermöglicht. Das kommt in Zeiten häufigen Home-Office-Arbeitens besonders gut an.

Philips Speech und Nuance: Das Beste aus beiden Welten

Aus zwei wird eins: In der neuesten Produkt-Generation der beiden Spracherkennungs-Profis verbinden sich Spracherkennung und Workflow zu einer Lösung. In der Anwendung ergeben sich dabei zwei Möglichkeiten: Wählt man die sogenannte "Frontend"-Lösung, kann direkt eine Vielzahl von Applikationen diktiert werden, etwa in E-Mail-Vorlagen, Notizen etc. Für eine Echtzeit-Spracherkennung wird eine direkte Verbindung zur Dragon-Software samt Wörterbuch-Repertoire hergestellt - entweder vor Ort oder in der Cloud.

Autoren haben so die Möglichkeit, die neueste Spracherkennungs-Engine von Dragon mit integrierter Deep Learning-Technologie von Nuance für ihren digitalen Diktier-Workflow zu nutzen. Deep Learning ist ein KI-Feature, mit Hilfe dessen die Dragon-Spracherkennungs-Software Fehler selbst verbessert und laufend dazulernt. Sie ist ohne Einarbeitungs- oder Trainingszeit schnell einsetzbar und arbeitet sprecherunabhängig verläßlich und genau.

Bei der sogenannten "Backend"-Variante werden Dateien von der Philips-Voice-Recorder-App und mobilen Diktiergeräten (Philips SpeechAir, Philips PocketMemo) in einen Workflow eingespielt, an dessen Ende ein fertiger Text steht. Der große Vorteil der neuen, kombinierten Lösung liegt darin, dass die Applikationen nahtlos ineinander gehen, ohne, dass es ein Eingreifen von außen, durch den Nutzer, bedarf. Diese Methode ist besonders für längere, aufwändigere Texte zu empfehlen, z.B. Eingaben, Anträge, etc.

"Unabhängig davon, wo sich Mitarbeiter befinden"

"Als Marktführer in den jeweiligen Bereichen verbinden wir das Beste dieser zwei Welten für unsere Kunden: Spracherkennung und Workflow", erklärt Dr. Thomas Brauner, CEO von Philips Speech. "Aktuell profitieren Kunden, die Sprachtechnologie im Einsatz haben, von unseren Angeboten für mobiles Arbeiten. Eines davon ist durch die traditionell enge Kooperation von SPS und Nuance entstanden."

Ed McGuiggan, General Manager, Dragon Professional, Nuance Communications, fügt hinzu: "Wir freuen uns, unsere langjährige Partnerschaft mit Philips Speech auszubauen. Mit der Integration von Nuance Dragon in Philips Speechs Software haben wir ein einfach zu implementierendes Produkt geschaffen, das den Anforderungen des modernen Arbeitsplatzes in großen Unternehmen in vollem Umfang gerecht wird. Gemeinsam beschleunigen wir die Einführung und Skalierbarkeit von Cloud-basierten Spracherkennungslösungen zur Unterstützung kollaborativer Arbeitsumgebungen, unabhängig davon, wo sich die Mitarbeiter befinden."

Die neue Version der kombinierten Diktier-Lösung von Nuance und Philips Speech ist als beliebtes Abo-Modell in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch und Spanisch erhältlich.

Über Speech Processing Solutions
Speech Processing Solutions (SPS) ist ein globales Technologieunternehmen aus Österreich und weltweit führender Anbieter von Sprache-zu-Text-Lösungen. Die von SPS entwickelten und unter der Marke Philips verkauften Produkte ("Philips Speech") zum Umwandeln von Sprache zu Text werden von knapp fünf Millionen Benutzern in der ganzen Welt eingesetzt. Zum Angebot gehören Workflow- und Spracherkennungssoftware sowie Diktiereingabegeräte. Mit diesen intelligenten Lösungen sparen Benutzer Zeit, die sie für die Erledigung von essentiellen Aufgaben, z.B. Patienten- und Kundenbetreuung, verwenden können. Das führt zu höherer Produktivität und Profitabilität sowie einer besseren Kundenzufriedenheit. Neben seinem Hauptsitz in Wien unterhält SPS regionale Niederlassungen in den USA, in Kanada, in Australien, im Vereinigten Königreich, in Deutschland, in Frankreich und in Belgien. Darüber hinaus verfügt SPS über ein Netzwerk von über 1000 Vertriebs- und Implementierungspartnern weltweit.

#Spracherkennung #Sprachtechnologie #Innovation #Madeinaustria #Collaboration #Effizienz #Newwork #Digitalisierung #Business #Transkription #HiddenChampion #Zeitistwertvoll #Zeit #Produktivitaet #businessintelligence #Audio #SprachezuText #Spracherkennungssoftware

Folgen Sie Speech Processing Solutions auf: https://speech.com/de/

Facebook: https://www.facebook.com/philipsdictation
Instagram: https://www.instagram.com/philips_dictation/
Twitter @speech_com: http://www.twitter.com/speech_com
YouTube: http://www.youtube.com/philipsdictation
LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/speech-processing-solutions

(Ende)
Aussender: results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
Ansprechpartner: Dr. Brigitte Pawlitschek
Tel.: +43 1 8795252
E-Mail: pr@results.at
Website: www.results.at
|
|
98.001 Abonnenten
|
185.429 Meldungen
|
75.947 Pressefotos
Top