Leben

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Mediabox

pts20220510011 Medizin/Wellness, Bildung/Karriere

Warum Angst ein schlechter Ratgeber in Zeiten wie diesen ist

Bewusstseinstrainerin Mag. Hintermüller zeigt, wie Angst transformiert und Selbstwert aufgebaut wird


Linz (pts011/10.05.2022/08:25) -

Täglich neue dramatische Nachrichten. Das macht etwas mit der eigenen Psyche. Tatsächlich ist aber Angst immer schon ein schlechter Ratgeber, wenn es um Lebenssituationen geht, in denen Selbstbewusstsein gefragt ist und aktiv gehandelt werden muss. Angst verengt unseren Blickwinkel und vernünftiges Denken wird unmöglich. Es bleibt nur noch die Panik übrig. Die erfahrene Bewusstseinstrainerin Mag. Carmen Hintermüller zeigt, wie man Ängste mit den geeigneten Techniken in Tatkraft und Selbstwert transformieren kann.

"In meinen 1:1-Coachings ist auch Angst immer wieder ein zentrales Thema. Egal, ob Angst vor Krieg, Angst vor Krankheiten, Angst vor dem Vorgesetzten, den eigenen Eltern oder ganz allgemein Angst vor dem Leben. Eines trifft dabei immer zu: Angst ist immer die Abwesenheit von Liebe, Vertrauen, Zuversicht! Daran muss gearbeitet werden und ich bringe meinen Klienten bei, wie sie diese Eigenliebe, Zuversicht und Gottvertrauen wieder in Ihrem Leben verankern können", so die Expertin.

Infos und Anmeldung zum monatlichen Heilungsabend für mehr Zuversicht und Vertrauen statt Angst und den 1:1-Coachingprogrammen unter Mobil 0043 (0)650 699 1043 oder auf folgenden Webseiten: https://www.selbstwertgefuehl-staerken.at/heilung-durch-hingabe-paradana bzw.
https://www.selbstwertgefuehl-staerken.at/selbstwertgefuehl-angebot

Unsere Ängste verhindern die Lust aufs Leben und die Liebe

Warum haben manche Menschen mehr Angst und manche weniger oder gar nicht? Warum hassen sich manche Menschen selbst? Worin liegt der Unterschied? "Ich sage, es ist das Fehlen der Verbindung zur eigenen Göttlichkeit, das Fehlen der Verbindung zur Schöpferkraft im eigenen Inneren. Die Menschen fühlen ihre Lebenskraft nicht mehr, die ihnen von Natur aus gegeben wurde. Die gute Nachricht ist aber: Wir sind niemals vom Guten abgetrennt. Jeder Mensch ist immer verbunden. Wir müssen diese Verbindung nur wieder aktivieren. Wir müssen wieder fühlen lernen. Nur dann werden die Ängste weniger und mehr Lebensfreude, Gelassenheit, Leichtigkeit und innerer Frieden stellen sich wieder ein. Ganz automatisch. Wir müssen es nur zulassen und wissen, wie das geht. Das zeige ich in meinen Coachingprogrammen", so Bewusstseinstrainerin Mag. Carmen Hintermüller.

Langfristig und nachhaltig eigene Ängste in den Griff bekommen und mehr Zuversicht schöpfen

Burnout, Depression, Panikattacken und viele psychische Erkrankungen entstehen auf einem Nährboden des Mangels. Es ist immer der Mangel an Verbindung und Selbstliebe, der Mangel an Selbstwertgefühl, der Mangel an Selbstvertrauen. Meist sind diese Dinge bereits in der Kindheit abhandengekommen. Mag. Hintermüller: "Meine Klienten finden den Weg zurück zu sich selbst, zu Selbstliebe und Mut, wenn sie bereit sind, mit mir ein Stück Ihres Weges zu gehen. Gemeinsam räumen wir den Weg von verinnerlichten negativen Glaubensmustern und selbstgewählter innerer Isolation frei."

Erstkontakt ist immer kostenlos und unverbindlich

Ein kostenloses Erstgespräch mit Selbstwertcoach und Bewusstseinstrainerin Mag. Carmen Hintermüller gleich im Online-Kalender vereinbaren: https://calendly.com/carmenhintermueller

Oder mit dem ersten selbstbewussten und mutig geführten Telefonat: 0043 (0)650 699 1043.

Anmeldung zum Heilungsabend:

https://www.selbstwertgefuehl-staerken.at/heilung-durch-hingabe-paradana

https://www.selbstwertgefuehl-staerken.at/selbstwertgefuehl-angebot

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: +43 699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.688 Abonnenten
|
200.927 Meldungen
|
83.080 Pressefotos

LEBEN

04.07.2022 - 11:30 | Martschin & Partner
04.07.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
04.07.2022 - 10:15 | Hennrich.PR
04.07.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion
01.07.2022 - 13:55 | pressetext.redaktion
Top