Business

AUSSENDER



VBV-Gruppe
Ansprechpartner: Mag. Rudolf Greinix, MBA
Tel.: +43 1 240 10 452
E-Mail: r.greinix@vbv.at
pts20210624006 Unternehmen/Wirtschaft, Umwelt/Energie

VÖNIX Nachhaltigkeitsindex: Zusammensetzung bleibt bei 19 Unternehmen


VÖNIX-Mitgliedschaftslogo (Copyright: VÖNIX)
VÖNIX-Mitgliedschaftslogo (Copyright: VÖNIX)

Wien (pts006/24.06.2021/09:50) - Nach der jährlichen Überprüfung des VBV-Österreichischen Nachhaltigkeitsindex (VÖNIX) gemäß Regelwerk geben rfu, die VBV-Vorsorgekasse und die Wiener Börse bekannt: 19 heimische börsennotierte Unternehmen, die sich hinsichtlich ökologischer und gesellschaftlicher Aktivitäten führend zeigen, sind 2021/22 in der österreichischen Nachhaltigkeits-Benchmark enthalten. Grundlage des VÖNIX ist die Messung unternehmerischer Nachhaltigkeit auf Basis eines Modells mit ökologischen und sozialen Ausschluss- sowie Positivkriterien. Der VÖNIX ist einer der weltweit ersten nationalen Nachhaltigkeitsindizes und wird seit Juni 2005 berechnet.

19 Unternehmen können sich 2021/2022 VÖNIX-Mitglied nennen und das Mitgliedschaftslogo ausweisen:

AGRANA BETEILIGUNGS-AG, PALFINGER AG, AMAG AUSTRIA METALL AG, RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG, AT & S AUSTRIA TECH. & SYSTEMTECH., ROSENBAUER INTERNATIONAL AG, BKS BANK AG, TELEKOM AUSTRIA AG, BURGENLAND HOLDING AG, UNIQA INSURANCE GROUP AG, CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG, VERBUND AG, ERSTE GROUP BANK AG, VIENNA INSURANCE GROUP AG, EVN AG, WIENERBERGER AG, KAPSCH TRAFFICCOM AG, ZUMTOBEL GROUP AG, LENZING AG

"Der Kapitalmarkt ist ein entscheidender Faktor auf dem Weg in eine CO2-neutrale Zukunft. Was 2005 mit dem VÖNIX eine Initialzündung war, ist heute gelebte Praxis. Nachhaltiges Veranlagen ist für die VBV-Vorsorgekasse, als auch für viele andere Akteure, heute ein zentrales Thema", so Andreas Zakostelsky, Vorsitzender des Beirates des VÖNIX und CEO der VBV-Vorsorgekasse.

"Die Berücksichtigung von ESG-Faktoren, welche in jüngster Zeit auch von der EU-Regulatorik gefordert wird, ist im VÖNIX Nachhaltigkeitsindex schon seit 16 Jahren Wirklichkeit. Die langfristige Entwicklung des Index zeigt, dass dies nicht zum Schaden der Rendite ist", sagt Reinhard Friesenbichler, Geschäftsführer des für das Nachhaltigkeits-Rating zuständigen Unternehmens rfu.

Über den VÖNIX
Der VBV-Österreichischer Nachhaltigkeitsindex (VÖNIX) ist ein nach Streubesitz-Kapitalisierung gewichteter Preisindex. Das Basisuniversum umfasst Aktien, die im prime oder standard market der Wiener Börse notieren und ausreichend Streubesitz sowie Handelsumsatz aufweisen. Namhafte Akteure des österreichischen Kapitalmarkts ermöglichen durch ihre Kompetenzen und Beiträge das laufende Indexmanagement und Nachhaltigkeitsresearch. Diese Partner sind die VBV-Vorsorgekasse, die Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative und die Security KAG. Die rfu ist für die Nachhaltigkeitsanalyse verantwortlich und die Wiener Börse für Indexmanagement, laufende Berechnung und Publikation.

Weitere Informationen zum VÖNIX finden Sie auch unter: http://www.voenix.at

(Ende)
Aussender: VBV-Gruppe
Ansprechpartner: Mag. Rudolf Greinix, MBA
Tel.: +43 1 240 10 452
E-Mail: r.greinix@vbv.at
Website: www.vbv.at
|
|
98.299 Abonnenten
|
191.731 Meldungen
|
78.868 Pressefotos

BUSINESS

29.07.2021 - 16:50 | PRIVATE EQUITY Rosinger Anlagentechnik GmbH & Co KG
29.07.2021 - 16:00 | Achilles - Management & Marketing Consulting
29.07.2021 - 14:05 | NORD PROJECT Immobilien
29.07.2021 - 13:30 | pressetext.redaktion
29.07.2021 - 13:20 | IKEA Österreich
Top