Medien

AUSSENDER



Denk.Raum.Fresach
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18 11 4006
E-Mail: presse@fresach.org

FRüHERE MELDUNGEN

03.05.2022 - 10:30 | Denk.Raum.Fresach
10.03.2022 - 10:30 | Denk.Raum.Fresach
08.03.2022 - 12:30 | Denk.Raum.Fresach
28.02.2022 - 09:30 | Denk.Raum.Fresach
23.02.2022 - 15:40 | Denk.Raum.Fresach

Mediabox

pts20220505067 Tourismus/Reisen, Medien/Kommunikation

Toleranzgespräche 1.6. Tourismus im Kreuzfeuer

Internationales Tourismusforum Villach diskutiert Klima- und Generationenwandel


Villach (pts067/05.05.2022/09:30) -

Die Europäischen Toleranzgespräche 2022 werden auch in diesem Jahr mit dem Internationalen Tourismusforum Villach eröffnet. Die ganztägige Veranstaltung am 1. Juni in der Fachhochschule Villach geht der Frage nach, wie sehr Pandemie, Erderwärmung und Ukrainekrieg das Tourismusgeschehen beeinflussen und wie der erzwungene WANDEL bestmöglich bewältigt werden kann. Die Gespräche werden auch online übertragen, Anmeldungen sind auf der Webseite des Veranstalters Denk.Raum.Fresach möglich. http://www.fresach.org/anmeldung

Tourismusforum Villach zum "WANDEL - Wie kommt das Neue ins System?"
Tourismus im Spannungsfeld zwischen Mitarbeiter- und Gästewünschen

Termin: Mittwoch, 1. Juni 2022 - 9 bis 17.30 Uhr
Ort: Fachhochschule Kärnten, Europastraße 4, 9500 Villach
Im Livestream: 9 bis 18 Uhr auf Youtube und Facebook.
https://www.facebook.com/denk.raum.fresach
https://www.youtube.com/channel/UCrTymPtbVQsHnTw2iT2yViw

9 - 10.30 Uhr: KLIMA:WANDEL
Verursacher und Leidtragende: Der Klimawandel und wir

In der ersten Vormittagssession spricht der Innsbrucker Klimaforscher Georg Kaser über die Dringlichkeit des Umdenkens auf globaler Ebene und neue Handlungsoptionen und -perspektiven. Er analysiert den Zustand unseres Klimas und die Aussichten auf zukünftige Klimate. Anschließend Diskussion zur touristischen Suche nach dem Glück in der Natur mit Tourismusforscher Jürgen Schmude, Naturparkemanager Robert Heuberger, Tourismusmanagerin Heide Pichler. Moderation: Gudrun Maria Leb, ORF.

11 - 12.30 Uhr: GENERATIONEN:WANDEL
Betriebe ohne Mitarbeiter: Warum wir für den Wandel kämpfen müssen

#MeToo und Fridays for Future waren erst der Anfang. Corona und "The Great Resignation" vertiefen die Sinn- und Wertekrise. Die Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher zeigt, was im Tourismus zu tun ist, um generationenübergreifend eine neue gemeinsame Zukunft aufzubauen. Danach Podiumsgespräch mit Tourismusprofessor Stefan Nungesser, Naturel-Hotels-CEO Hannah Widnig und Zell am See Kaprun Tourismus-Geschäftsführerin Renate Ecker. Moderation: Thomas Cik, Kleine Zeitung.

14 - 15.30 Uhr: SINNES:WANDEL
Sehnsuchtsland: Wie wir besser anders Reisen

Jede Reise beginnt mit einer Sehnsucht, doch gerade in Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Zerstörung von Natur und Umwelt durch ihre bedingungslose Unterwerfung ergeben sich Probleme fur alle Beteiligten. Wie kann und soll der Tourismus, wie können wir alle damit umgehen? Und trotzdem die Erwartungen (Sehnsuchte) erfüllen? Der Philosoph und Reiseleiter Peter Vollbrecht versucht, Anworten zu geben. Danach Diskussion mit Tourismusforscher Peter Zellmann, Pilgerexperte Roland Stadler und Tourismusseelsorgerin Regina Leimer. Moderation: Albert Eibl, DVB Verlag.

16 - 17.30 Uhr: SYSTEM:WANDEL
Digital Chaos & Corporate Happyness: Anspruch und Wirklichkeit

Gerade im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft ist es trotz Innovation und Bereitschaft zur Veränderung für viele (auch) Experten schwierig, zu verstehen, was fehlgeleitete Ressourcen und Reiseströme anrichten. Wie also müssen Prozesse und Systeme verändert werden, um nachhaltigen Tourismus zu ermöglichen? Die Tourismusforscherin Claudia C. Brözel skizziert mögliche Antworten. Danach Podiumsdiskussion mit der Verwaltungswissenschafterin Rahel Schomaker und Tourismusmanager Georg Overs. Moderation: Harald Hafner, Travel Industry Club.

Organisation:#ETG22
Dr. Wilfried Seywald, Tel. 0699-18114006, presse@fresach.org
Tagungsbeitrag: 60 Eur | Fur Schuler und Lehrer aus Kärnten freier Eintritt.
Anmeldungen auf der Webseite http://www.fresach.org/anmeldung oder vor Ort Fachhochschule Kärnten. Das gesamte Tagungsprogramm der Toleranzgespräche ist hier abrufbar: http://www.fresach.org/tagesprogramm

Über die Europäischen Toleranzgespräche
Die Europäischen Toleranzgespräche finden seit 2015 alljährlich zu Pfingsten in Kärnten statt und behandeln gesellschaftliche Entwicklungen und politische Bildung rund um Fragen der sozialen Integration, Demokratie und Menschenrechte sowie Zivilgesellschaft und Religion. Die Gespräche haben ihren Ursprung in den Fresacher Schriftstellertagungen, die in den 1970er und 1980er Jahren - bis zur Wende in Osteuropa - stattfanden. Alle Veranstaltungen werden auf fresach.org, Youtube und Facebook live übertragen.

Die Partner der Europäischen Toleranzgespräche
Land Kärnten | Stadt Villach | BM für Kunst und Kultur, öffentlichen Dienst und Sport | BM für europäische und internationale Angelegenheiten | Region Villach Tourismus GmbH | FH Kärnten | Riedergarten Immobilien

(Ende)
Aussender: Denk.Raum.Fresach
Ansprechpartner: Dr. Wilfried Seywald
Tel.: +43 699 18 11 4006
E-Mail: presse@fresach.org
Website: www.fresach.org
|
|
98.795 Abonnenten
|
204.705 Meldungen
|
84.632 Pressefotos

MEDIEN

29.11.2022 - 06:00 | pressetext.redaktion
28.11.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
28.11.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
25.11.2022 - 11:30 | pressetext.redaktion
25.11.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top