Hightech

AUSSENDER



Effiprom GmbH
Ansprechpartner: Emil Heinrich
Tel.: +41 44 761 03 87
E-Mail: heinrich@effiprom.ch

Mediabox

ptp20130705006 Umwelt/Energie, Auto/Verkehr

Stromboli II Ultraleicht-Elektro-Auto bewährt sich an der bisher längsten Rallye

Morgen erreicht die grösste Elektroauto-Rallye Zürich mit weltgrösster Parade


Zürich (ptp006/05.07.2013/10:35) - Das 17-jährige Elektro-Auto Stromboli II bestätigt seine Praxistauglichkeit an der 1800 km langen Elektroauto-Rallye WAVE eindrücklich. Der Internet-Blog liefert Bilder und Ausschnitte: http://www.stromboli.ch/de/wave-2013/blog/ . Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Elektroauto-Rallye hat das Ultraleicht-Nullemissions-Auto Stromboli II seine Alltagstauglichkeit bestätigt: Die Rallye-Erfahrungen bestätigen die Leistungsfähigkeit des Stromboli II, diebereits 1996 vom Schweizer Fernsehen dokumentiert worden ist: http://www.youtube.com/watch?v=Rw7krCMsiEk&feature=youtu.be . Der Leichtbau und Elektro-Auto-Pionier Markus Eisenring und sein Rallye Partner Bruno Landolt sind stolz auf das Erreichte und freuen sich auf die Elektroauto-Parade (Morgen um 10 Uhr am Zuerifäscht) und beiden letzten Rallye-Tage in Zürich.

Die Alltagstauglichkeit neuartiger Elektroautos wurde mit der Rallye-Teilnahme des Stromboli II eindrücklich bestätigt. Das 17-jährige Elektro-Auto fährt sich besser als damals (da in den ersten Jahren nur Blei-Akkus zur Verfügung standen).

Hohe Werterhaltung dank Aluminium-Chassis und Kunststoff-Carrosserie

Die Werterhaltung ist beim Stromboli II sehr hoch und es bleibt abzuwarten, wie lange das heute 17-jährige Fahrzeug so gut aussieht und sich in der Praxis so gut fährt.

Wie bereits vor der Rallye berichtet, ist es geplant, zusammen mit Sponsoren und Interessenten einen neuen wirksameren Batteriesatz einzubauen, mit dem bis zu 1'000 km mit einer Ladung gefahren werden könnten.

Meldung vor dem Start der Rallye mit Angaben zum Fahrzeug:
http://www.pressetext.com/news/20130627005

Teilnahme an der Elektroauto-Parade Morgen, am Zuerifäscht

Das Stromboli-Team freut sich auf die angestrebte, weltgrösste Elektroautoparade am SA 6. Juli 2013 von 10:00 - ca. 10:30 am Zuerifäscht und die Tour der offenen Türen am SA 6. und SO 7. Juli 2013, die weitere wertvolle Kontakte zur Bevölkerung bringen wird.

Sponsoren der Teilnahme von Stromboli II an der Wave 2013 sind Swisscom Managed Mobility, Elin Motoren, Repower und der TCS.

Angaben zum Stromboli II Projekt:

Markus Eisenring erzeugt die elektrische Energie die er zum Betrieb von Stromboli II benötigt selbst, in der eigenen Photovoltaik-Anlage. Die Anlage wurde 1989 installiert und produziert seither zuverlässig Strom. Die Energie wird für das Fahrzeug Stromboli und im Haus verwendet. Überschüssige Energie wird ins Netz eingespeist. Die bisher produzierte Energie hätte für über 600'000 km mit den Fahrzeugen Stromboli I und Stromboli II gereicht. Da nicht so viele Kilometer gefahren werden deckt die Anlage nebst dem Energiebedarf von Stromboli 2/3 des Energiebedarfs des Einfamilienhauses.

Als Ingenieur bietet Markus Eisenring seine Ultraleichtbau- und Photovoltaik- sowie Elektro-Auto-Erfahrungen aus den Stromboli Projekten auch für zukünftige Entwicklungen an.

Weitere Informationen unter http://www.stromboli.ch
Markus Eisenring
Eisenring Engineering
Bienenstrasse 21
CH 9244 Niederuzwil
Switzerland
Phone +41 71 951 39 85



(Ende)
Aussender: Effiprom GmbH
Ansprechpartner: Emil Heinrich
Tel.: +41 44 761 03 87
E-Mail: heinrich@effiprom.ch
Website: www.effiprom.com
|
|
98.245 Abonnenten
|
190.650 Meldungen
|
78.089 Pressefotos

HIGHTECH

18.06.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
17.06.2021 - 16:30 | Schneider Electric GmbH
17.06.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
16.06.2021 - 13:00 | ESET Deutschland GmbH
16.06.2021 - 12:00 | pressetext.redaktion
Top