Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

10.12.2020 - 15:10 | Scientology Kirche Zürich
04.12.2020 - 08:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
17.11.2020 - 08:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
10.11.2020 - 15:30 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
02.11.2020 - 08:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.

Mediabox

ptp20201214037 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Spanische Direktorin für Religionsfreiheit würdigt Auszeichnungen

Stiftung der Scientology-Kirche verleiht Religious Freedom Award


Madrid (ptp037/14.12.2020/16:00) - Der Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen, ECOSOC, bestätigte die Mejora-Stiftung, die drei angesehene Professoren mit dem Religious Freedom Award ausgezeichnet hat.

Die Stiftung der Scientology-Kirche zur Verbesserung von Leben, Kultur und Gesellschaft, Mejora, verlieh die Auszeichnungen für Religionsfreiheit in Form eines Tizona-Schwertes zum siebten Mal.

Die Preisträger waren dieses Mal Prof. Dr. Alejandro Torres Gutiérrez, der ordentliche Professor für Recht an der Universität von Navarra, Professor für Religionsfreiheit, Prof. Dr. Rafael Valencia, Professor für Kirchenrecht an der Universität von Sevilla und Prof. Dr. Catalina Pons-Estel von der Universität der Balearen. In ihrer Dankesrede erklärte Pons-Estel, dass die Religionsfreiheit ein sehr aktuelles Thema sei, das sehr lebendig ist und alle Bürger betrifft. Sie sagte: "Obwohl wir alle die Bedeutung des Grundrechts der Religionsfreiheit für selbstverständlich halten, schadet es in diesen Zeiten, wo alles in der Krise zu sein scheint, nicht, uns an die Bedeutung dieser Rechte zu erinnern, deren Verwirklichung und Gewährleistung uns so viel gekostet hat."

Die Verleihung fand in einer Online-Zeremonie in Anwesenheit der Direktorin für Religionsfreiheit des spanischen Präsidentschaftsministeriums (Büro des Premierministers), Prof. Dr. Mercedes Murillo, statt. Seit 2019 hat die Scientology-Stiftung beratenden Status bei den Vereinten Nationen.

Die Zeremonie wurde vom Präsidenten des Büros der Scientology-Kirche für Öffentliche Angelegenheiten und Menschenrechte in Europa, Ivan Arjona, und Isabel Ayuso, Generalsekretärin der Mejora-Stiftung, feierlich eröffnet. Sie begann mit zwei Videos über das Recht auf Gedanken-, Religions- und Bekenntnisfreiheit. Das erste Video stellte L. Ron Hubbards überkonfessionellem Verhaltenskodex "Der Weg zum Glücklichsein" vor; das zweite präsentierte die von internationalen Künstlern wie Chick Corea musikalisch vorgetragene Botschaft "ein Lächeln (zu) verbreiten und nicht etwas anderes". Eine mehr als passende Botschaft angesichts der gegenwärtigen Krisenzeit, in der wir uns alle weltweit befinden.

Im Anschluss wandte sich Mercedes Murillo, Direktorin für Religionsfreiheit im Präsidentschaftsministerium, an die Preisträger und Teilnehmer der Online-Zeremonie mit den Worten: "Auch in diesem Jahr findet wieder die Verleihung der Auszeichnungen für Religionsfreiheit durch die Stiftung der Scientology-Kirche statt, was eine bahnbrechende Initiative darstellt. Und so ist es auch für ein weiteres Jahr angebracht, diese Gelegenheit anzuerkennen und diejenigen Persönlichkeiten zusammenzubringen und zu würdigen, die sich auf der ganzen Welt für dieses Recht einsetzen."

Die Zeremonie wurde online aufgezeichnet und kann in den sozialen Netzwerken der Stiftung abgerufen werden.

Die Veranstaltung bot auch Raum für eine Erklärung des Direktors für Religionsfreiheit des Präsidentschaftsministeriums, um die Bürger an die aktuelle Gesundheitssituation zu erinnern: "Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um auf die Verantwortung hinzuweisen, die alle Religionsgemeinschaften in der gegenwärtigen Situation tragen, ihre verschiedenen Formen des Gottesdienstes einzuschränken und durch andere Formen der geistlichen Betreuung der Gläubigen zu ersetzen (...) Daher schätze ich die Arbeit, die sie geleistet haben, sehr. Dies schließt für mich die Möglichkeit mit ein, diejenigen zu treffen, die ihre Überzeugungen teilen in dieser schwierigen Situation, in der alle ihre Solidarität gegenüber den Schwächsten aufrechterhalten haben."

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.140 Abonnenten
|
188.899 Meldungen
|
77.375 Pressefotos

LEBEN

16.04.2021 - 16:00 | Martschin & Partner
16.04.2021 - 14:15 | FH St. Pölten
16.04.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
16.04.2021 - 08:50 | EXPERTISEROCKS SL
16.04.2021 - 08:43 | danberg&danberg.
Top