Leben

AUSSENDER



Dr. Stefanie Morlok
Ansprechpartner: Dr. Stefanie Morlok
Tel.: +49 89 889995-88
E-Mail: morlok@dr-morlok.de

FRüHERE MELDUNGEN

25.07.2017 - 09:05 | Dr. Stefanie Morlok
20.07.2017 - 08:20 | Dr. Stefanie Morlok
10.03.2017 - 20:00 | Dr. Stefanie Morlok
09.01.2017 - 08:00 | Dr. Stefanie Morlok
28.12.2016 - 23:00 | Dr. Stefanie Morlok

Mediabox

pts20170731009 Medizin/Wellness, Forschung/Technologie

Simple Zahnfehlstellungen und die dramatischen Folgen für den menschlichen Organismus

Ganzheitliche Zahnmedizinerin warnt: Zahnfehlstellung nimmt auf den gesamten Organismus Einfluss


München/Utting (pts009/31.07.2017/09:20) - Als ganzheitlich arbeitende Zahnmedizinerin und Kieferorthopädin warnt Dr. Stefanie Morlok davor, scheinbar simple Zahnfehlstellungen als Bagatellprobleme zu handhaben. "Viele Patienten sehen noch immer Karies als einziges Problem in ihrem Mund. Dabei haben Zahn- oder Kieferfehlstellungen oftmals viel dramatischere Auswirkungen auf den menschlichen Körper, als ein Loch im Zahn. In den meisten Bevölkerungsschichten ist Karies auf dem Rückzug, dank täglichen Zähneputzens, oftmaligen Zahnarztbesuchen und auch deutlich gesünderer Ernährung. Fehlstellungen können aber durch braves Putzen nicht beseitigt werden. Da hilft ein einfacher Test in meiner Praxis und ich versuche meine Patienten für die Zusammenhänge von bestimmten Zahnfehlstellungen und deren teils dramatische Auswirkungen auf die gesamte körperliche Gesundheit zu sensibilisieren. Denn oft kann mit einfachen Behandlungen oftmals jahrelange Beschwerden verbessert und sogar eliminiert werden." Infolink: http://www.drmorlok.de

Beseitigung von Zahnfehlstellungen lohnt sich in jedem Lebensalter

Dr. Morlok: "Gerade bei Erwachsenen wurde die Behandlung häufig im Kindesalter nicht umgesetzt, die Fehlstellung der Zähne wirkt sich dennoch oftmals über Jahrzehnte negativ auf den kompletten Organismus aus. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Ohrenschmerzen, Zähneknirschen sowie Probleme mit dem Magen und dem Darm sind nur einige Beschwerden, die sich aus einem Gebiss mit Fehlstellung ergeben können. Viele Patienten sind ganz erstaunt und haben so eine Ursache- Wirkungs-Verbindung nie hergestellt und daher wurde auch nicht entsprechend fachgerecht behandelt." Die Behandlung ist auch dementsprechend unterschiedlich, je nach Fehlbildung von Zahn oder Kiefer. Dr. Morlok behandelt in diesem Zusammenhang sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Das Anpassen einer Zahnspange ist in der Praxis daher nur eine von vielen Methoden innerhalb der Kieferorthopädie und zahnärztlichen Funktionstherapie, um Fehlstellungen oder Bissprobleme zu beseitigen. Dabei ist die Zahnspange nicht nur für Kinder und Jugendliche ideal, um bestehende Fehlstellungen zu beseitigen, sondern auch Erwachsene können noch von einer Gebisskorrektur profitieren. Dr. Morlok: "Es gibt ja mittlerweile einige Arten von Zahnspangen - festsitzende und flexible und auch nahezu unsichtbare. Ich berate meine Patienten immer sehr genau über Vor- und Nachteile der einzelnen Therapien."

Dr. Stefanie Morlok arbeitet in ihren Praxen in München und Utting ganzheitlich und bezieht den gesamten Körper mit all seinen Funktionsweisen in die Zahn- und Kieferbehandlung mit ein.

(Ende)
Aussender: Dr. Stefanie Morlok
Ansprechpartner: Dr. Stefanie Morlok
Tel.: +49 89 889995-88
E-Mail: morlok@dr-morlok.de
Website: www.drmorlok.com
|
|
98.208 Abonnenten
|
172.240 Meldungen
|
69.102 Pressefotos

LEBEN

Top