Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

09.08.2021 - 09:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
03.08.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
27.07.2021 - 10:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
19.07.2021 - 17:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
12.07.2021 - 09:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.

Mediabox

ptp20210816032 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Scientology-Team hilft bei Überschwemmungen in Deutschland


München/Düsseldorf/Hamburg (ptp032/16.08.2021/15:00) - Nach der verheerenden Überschwemmung halfen ehrenamtliche Scientology-Geistliche-Familien, die Katastrophe zu bewältigen. Bei der schlimmsten Naturkatastrophe, die Deutschland seit 60 Jahren heimsuchte, traten Flüsse, die von Rekordregen angeschwollen waren, über die Ufer, rissen Autos, Häuser und Infrastruktur weg und hinterließen Ruinen.

Mitglieder der Scientology-Kirchen Düsseldorf und Hamburg koordinierten sich mit den betroffenen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen und schlossen sich Teams an, die die Städte vom Schlamm befreiten. Sie säuberten Häuser und halfen den Bewohnern ihr Hab und Gut zu retten. Ein Team der Scientologen aus München reiste zu einer Gemeinde in den bayerischen Alpen und nach Koordination mit der Feuerwehr halfen sie Familien, die fast alles verloren hatten. Unter anderem sammelten sie Kleidung, Schuhe und für eine vierfache Mutter Spielzeug für ihre Kinder.

Das Programm der ehrenamtlichen Scientology-Geistlichen ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 1970er Jahre vom Humanisten L. Ron Hubbard ins Leben gerufen wurde.

Die Aufgabe eines ehrenamtlichen Geistlichen besteht darin, "eine Person zu sein, die ihren Mitmenschen auf ehrenamtlicher Basis hilft, indem sie Sinn, Wahrheit und spirituelle Werte im Leben anderer wiederherstellt". Ihr Credo: "Ein ehrenamtlicher Geistlicher verschließt seine Augen nicht vor dem Schmerz, dem Bösen und der Ungerechtigkeit des Daseins. Vielmehr ist er ausgebildet, diese Dinge in den Griff zu bekommen und anderen zu helfen, davon befreit zu werden und zu neuer persönlicher Stärke zu gelangen."

Neben der Reaktion auf Katastrophen und der Bewältigung der Herausforderungen des täglichen Lebens, mit denen die Menschen bei der Arbeit und zu Hause konfrontiert sind, wurden ehrenamtliche Geistliche während der Pandemie aufgefordert anderen Menschen zu helfen, sich selbst und andere gesund zu erhalten.

Deutsche Scientologen verteilten Tausende von Informationsbroschüren, um Nachbarn mittels praktischer Tipps zu helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die interaktive Zeitleiste 20/21 - Ein Blick zurück und ein Blick in die Zukunft auf der Scientology-Website.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Scientology-Website oder das Scientology-TV-Netzwerk.

Die Scientology-Religion wurde vom Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet. Die erste Scientology-Kirche wurde 1954 in Los Angeles gegründet und die Religion hat sich auf mehr als 11.000 Kirchen, Missionen und angegliederte Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern ausgeweitet.

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.330 Abonnenten
|
193.137 Meldungen
|
79.562 Pressefotos

LEBEN

22.09.2021 - 07:50 | Easy-Life Perchtold GmbH
22.09.2021 - 06:45 | Spiraldynamik® Med Center Schweiz AG
22.09.2021 - 06:00 | pressetext.redaktion
21.09.2021 - 12:35 | ISM International School of Management
21.09.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
Top