Medien

AUSSENDER



PEN-Club Austria
Ansprechpartner: Sebastian Köberl
Tel.: + 43 1 4024851-170
E-Mail: info@penclub.at

FRüHERE MELDUNGEN

25.11.2015 - 09:15 | PEN-Club Austria
11.11.2015 - 08:55 | PEN-Club Austria
24.09.2015 - 13:30 | PEN-Club Austria
pts20151127014 Kultur/Lifestyle, Politik/Recht

Programm der Tagung für Arabische Literatur Wien

Symphonie der Rub al-Chali am 2. und 3. Dezember 2015


Schriftsteller Khamis Rashid Said AL ADAWI aus dem Oman
Schriftsteller Khamis Rashid Said AL ADAWI aus dem Oman

Wien (pts014/27.11.2015/11:00) - Die zeitgenössische Dichtkunst im Sultanat Oman und in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) steht im Mittelpunkt einer Literaturtagung, die am 2. und 3. Dezember 2015 erstmals in Wien stattfindet. Eingeladen wurden die AutorInnen und JournalistInnen vom PEN-Club Austria, der damit ein Zeichen gegen die zunehmende Islamfeindlichkeit in Europa setzen will. Die Veranstaltungen sind frei zugänglich.

Programm: Mittwoch, 2. Dezember 2015

9:00-10:00: Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Österreichischen PEN-Club Austria, Bankgasse 8, 1010 Wien
1. Khamis Rashid Said AL ADAWI (Obmann des Schriftsteller und Autoren in Oman)
2. Kaltham Abdulla Salim (Präsidentin der "ArabSocialResponsbility")
3. Dr. Ishraga M. Hamid (Beauftragte des Österreichischen PEN-Club für arabische Literatur)
Moderation: Dr. Helmuth A. Niederle (Präsident des PEN-Club Austria)

14:00-17:00: Wege zum interkulturellen Dialog - Taskforce-Ministerium für auswärtige Angelegenheiten.
14:00-14:10: Begrüßung: Frau Gesandtin Mag.a Aloisa Wörgetter in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien
14:10-17:00: Diskussion über zwei Texte aus dem Gedichtband mit Literatur-ExpertInnen und Islam-SpezialistInnen
18:00-19:30: Einladung zur Nationalfeier der Vereinigten Arabischen Emirate, Palais Pallavicini, Josefsplatz, 1010 Wien
20:00-22:00: Empfang des Wiener Bürgermeisters vertreten von Abg. zum Nationalrat Dipl. Ing. Omar Al Rawi im Rathaus-Keller

Donnerstag, 2. Dezember 2015

13:15-14:45: Vortrag in der Universität Wien in Kooperation mit dem Institut für Systematische Theologie und der Religionswissenschaft.
Hauptuniversität, HS 47 Universitätsring 1; 1010 Wien
13:15-13:20: Begrüßung Prof. Wolfram Reiss, Stellvertretender Institutsvorstand
13:20-13:30: Einleitung Dr. Ishraga Mustafa Hamid, PEN-Beauftragte für arabische Literatur
13:30-13:45: Diversity of the Present Poetry in the Sultanate of Oman, Dr. Mohammed Nasser Al-Mahrouqi (Nazwa University)
13:45-14:00: "The Reality of Emirati Literature and Modernism", Wafa Khalfan Rashid Burenqain Al-Ali
14:00-14:45: Fragen und Diskussionen, Moderation: Dr. Helmuth A. Niederle
15:00-18:00: Treffen mit KollegInnen des Österr. PEN-Club, Bankgasse 8, 1010 Wien

19:00-21:00: Buchpräsentation und Lesung "Symphonie der Rub al- Chali"
Bankgasse 8, 1010 Wien

1. Aisha Mohammed Majid ALSAIFI (Sultanat Oman)
2. Hamda Khamis AHMED (VAE)
3. Hissa Abdullah Saaed AL BASDI (Sultanat Oman)
4. Kaltham Abdulla SALEM (VAE)
5. Omar Abdullah Obaid MAHROOS ALSAIARI (Oman)
6. Shumisa Abdullah Rashid AL NUMANI (Oman)
7. Shaikha Abdulla BIN JASSIM (VAE)
8. Wafa Khalfan Rashid Burenqain AL-ALI (VAE)
9. Younis MarhoonYousuf AL BUSAIDI (Oman)

Musikalisches Rahmenprogramm mit der Gruppe REIGENTANZ (Sigrid Massenbauer und Helmut Eberl). Konzept und Koordination: Dr. Ishraga MUSTAFA HAMID, Beauftragte des Österr. PEN für arabische Literatur. Weitere Informationen unter http://www.pressetext.com/news/20151125007

Veranstalter:
PEN-Club Austria, Dr. Helmuth A. Niederle
E-Mail: info@penclub.at, Tel. +43 1 533 44 59, Mobil 0680 302 81 07

Pressekontakt:
Mag. Sebastian Köberl, Temmel, Seywald & Partner
E-Mail: koeberl@tsp.at, Tel. 01/4024851-170

(Ende)
Aussender: PEN-Club Austria
Ansprechpartner: Sebastian Köberl
Tel.: + 43 1 4024851-170
E-Mail: info@penclub.at
Website: www.penclub.at
|
|
98.494 Abonnenten
|
196.267 Meldungen
|
81.114 Pressefotos

MEDIEN

22.01.2022 - 16:10 | E-Mail Marketing Academy
21.01.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
21.01.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
20.01.2022 - 14:01 | pressetext.redaktion
20.01.2022 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top