Business

AUSSENDER



3M Österreich GmbH
Ansprechpartner: Moritz Schuschnigg
Tel.: +43 1 86 686 261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

FRüHERE MELDUNGEN

21.02.2013 - 14:00 | 3M Österreich GmbH
18.02.2013 - 14:30 | 3M Österreich GmbH
22.01.2013 - 15:29 | 3M Österreich GmbH
12.12.2012 - 12:30 | 3M Österreich GmbH
06.12.2012 - 11:15 | 3M Österreich GmbH

Mediabox

ptp20130228036 Umwelt/Energie, Produkte/Innovationen

Power mit 3M: EcoCan! für Innovationsstaatspreis nominiert


Perchtoldsdorf (ptp036/28.02.2013/16:15) - Der Sonderpreis "VERENA powered by VERBUND", der im Rahmen des Staatspreises für Innovation vergeben wird, zeichnet Unternehmen aus, die in den Bereichen Energieeffizienz/-management, erneuerbare Energien, E-Mobilität und Energiesysteme innovative Projekte mit Universitäten, Fachhochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen umgesetzt haben. Als besondere Auszeichnung für ihre Forschungsleistung im Zuge einer Anlage zur Lichtverstärkung von Leuchtstofflampen wurde nun die EcoCan GmbH gemeinsam mit der TU Graz für den Preis nominiert.

Das EcoCan!-Gründerteam beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Beleuchtung und hat sich auf innovative Lichtoptimierungslösungen zur Steigerung der Lichtausbeute oder zur Reduktion der anfallenden Energiekosten spezialisiert. Zurzeit beeindruckt der österreichische Forschungsbetrieb aus Leoben den Lichtmarkt mit einer Anlage zur Lichtverstärkung von Leuchtstofflampen, welche die Leuchtkraft fokussierend und blendfrei auf den Arbeitsplatz lenkt. Mithilfe der "LightBooster"-Technologie - einer Kombination aus Hochleistungsreflektoren, Leuchtmitteln und neuartigen 3M Lichtlenkungsfolien - ist es möglich, mit wenig Energieeinsatz ausgezeichnete lichttechnische Lösungen zu realisieren. Für dieses innovative Forschungsprojekt wurde nun EcoCan GmbH gemeinsam mit der TU Graz für den österreichischen Innovationssonderpreis VERENA vorgeschlagen.

Neue "LightBooster"-Technologie zur Lichtoptimierung

Der "LightBooster" besteht aus einem lichttechnisch geformten Reflektor höchster Materialgüte. Die vorgeschaltete optische 3M Kunststofffolie bündelt das Licht im richtigen Winkel und wirkt als guter Blendschutz. An den Seiten ist der "LightBooster" abgeschlossen, um Staub und andere Verschmutzungen abzuhalten. Die innovative "LightBooster"-Technologie ist ohne elektrische Veränderungen mit wenigen Handgriffen bei Leuchtstofflampen im Bereich der Sanierung als auch der Neuplanung einsetzbar. Vor allem im Produktionsbereich und in Lagerhallen, wo die "LightBooster"-Reflektoren mit 3M Folien - montiert auf Schienensystemen - bereits eingesetzt wurden, zeigen sich viele positive Anwendungsfälle. In Kooperation mit einem deutschen Hersteller wurde eine eigene Lichtbox entwickelt, mit der sich die Lichtkegel bis zu 30 Grad verändern lassen.

Hohes Potenzial an Energieeinsparung

In den vergangenen Monaten konnte das EcoCan! Team bereits einige größere Projekte erfolgreich umsetzen. Die Ergebnisse aus der Praxis sind beeindruckend - mit relativ geringem, finanziellem Aufwand wurden bis zu 70 Prozent Energieeinsparungen erzielt. Zudem entsprechen die Innovationen voll und ganz dem ökologisch ausgerichteten Zeittrend. Etliche Musteranlagen wurden bereits von zahlreichen Lichtexperten positiv bewertet, und ein unabhängiger Prüfbericht des Austrian Research Centers bescheinigt das signifikante Potenzial an Energieeffizienzsteigerung. Auch für den Bürobereich hat das EcoCan! Gründerteam interessante Neuheiten entwickelt.

Projektbilder gibt es auf http://www.ecocan.at live zu sehen. Am Beispiel einer energieeffizienten Hallenflächenleuchte ist die "LightBooster"-Technologie präsent am Euro Unitech Stand, Halle 10, Standplatz 504, bei den vom 13. bis 15. März auf dem Messegelände Salzburg stattfindenden Power Days 2013.

EcoCan! und 3M
Zusätzlich wird von EcoCan! gemeinsam mit innovativen Industriepartnern an einem Qualitätskonzept gearbeitet, um den Kunden die energieeffizientesten und ökologisch sinnvollsten lichttechnischen Lösungen anbieten zu können. Dabei beleben die Kooperation mit dem Folienspezialisten 3M Österreich und die Aufnahme ins Zentrum für angewandte Technologie an der Montanuniversität Leoben die weiteren Forschungsaktivitäten des EcoCan! Gründerteams enorm. Positive Ergebnisse mit 3M Lichtlenkungsfolien zeigen ein beachtliches Entwicklungspotenzial im LED Bereich.

Kundenkontakt EcoCan:
Werner Färber, ECOCAN GmbH, Peter Tunner Straße 19, 8700 Leoben
E-Mail: werner.faerber@ecocan.at

Über 3M
Als führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung produziert 3M tausende innovative Produkte für die unterschiedlichsten Märkte. "Leading through Innovation" - mit diesem Leitgedanken setzt sich 3M weltweit dafür ein, das Leben der Menschen einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten. 3M's Schlüsselkompetenz ist es, mehr als 45 Technologieplattformen für eine breite Palette an Kundenwünschen zu nutzen. Mit einem Umsatz von rund 30 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 beschäftigt 3M weltweit 84.000 Mitarbeiter in mehr als 65 Ländern. In Österreich erwirtschaftete 3M 2011 143,1 Millionen Euro Umsatz und beschäftigte 500 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur 3M Österreich GmbH unter http://www.3M.com/at oder auf Twitter @ 3MAustria

(Ende)
Aussender: 3M Österreich GmbH
Ansprechpartner: Moritz Schuschnigg
Tel.: +43 1 86 686 261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com
Website: www.3m.com/at
|
|
98.688 Abonnenten
|
200.927 Meldungen
|
83.080 Pressefotos

BUSINESS

04.07.2022 - 14:20 | SRH AlsterResearch AG
04.07.2022 - 13:00 | SRH AlsterResearch AG
04.07.2022 - 11:45 | pressetext.redaktion
04.07.2022 - 10:10 | CNT Management Consulting AG
04.07.2022 - 10:00 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.
Top