Business

HIGHTECH

28.01.2020 - 15:00 | KGS Software GmbH
28.01.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
28.01.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion

BUSINESS

28.01.2020 - 13:46 | pressetext.redaktion
28.01.2020 - 13:30 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
28.01.2020 - 13:00 | TPA Steuerberatung GmbH

MEDIEN

28.01.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
28.01.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
27.01.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
pte20200113018 Auto/Verkehr, Unternehmen/Wirtschaft

Porsche steigert Absatz 2019 um zehn Prozent

Volkswagen-Tochter erzielt besonders in Deutschland und ganz Europa Plus bei Auslieferungen


Porsche: Absatzsteigerung im Jahr 2019 erzielt (Foto: porsche.com)
Porsche: Absatzsteigerung im Jahr 2019 erzielt (Foto: porsche.com)

Stuttgart (pte018/13.01.2020/11:30) - Der deutsche Premium-Autobauer Porsche http://porsche.de konnte 2019 seine Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent steigern. Weltweit wurden insgesamt 280.800 Fahrzeuge verkauft. Besonders in Deutschland und in ganz Europa feierte die VW-Tochter ein stark verbessertes Ergebnis im Vergleich zum Jahr 2018, hier wurde jeweils ein Plus von 15 Prozent verzeichnet.

Cayenne und Macan

"Wir freuen uns über dieses starke Ergebnis, das die weltweite Kundenbegeisterung für unsere Sportwagen deutlich macht und sind auch stolz darauf, dass wir mit neuen Ansätzen die Strahlkraft unserer Marke und das Kundenerlebnis weiter gestärkt haben", sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Porsche.

Besonders die beiden Modellreihen Cayenne und Macan waren im Jahr 2019 sehr erfolgreich. Vom Cayenne, dessen aktuelles Modell seit Kurzem als Plug-in-Hybrid erhältlich ist, wurden insgesamt 92.055 Exemplare ausgeliefert, was eine Steigerung von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Vom Macan wurden 99.944 Einheiten ausgeliefert, um 16 Prozent mehr als 2018.

Optimismus für 2020

In Deutschland verkaufte Porsche 31.618 Fahrzeuge, in Europa insgesamt 88.975. Doch auch außerhalb von Europa erzielte der Autobauer ein besserers Ergebnis als im Vorjahr. In China sowie in den USA steigerten sich die Auslieferungen um jeweils acht Prozent. "Wir sind optimistisch, dass wir die hohe Nachfrage in 2020 aufrechterhalten können - auch dank einiger neuer Modelle und voller Auftragsbücher für den Taycan", kündigt von Platen an.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.288 Abonnenten
|
177.090 Meldungen
|
71.946 Pressefotos

IR-NEWS

Top