Business

AUSSENDER



OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
Ansprechpartner: Mag. Birgit Kainz
Tel.: +43 1 5338636-92
E-Mail: birgit.kainz@opwz.com

FRüHERE MELDUNGEN

05.09.2016 - 09:30 | OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
29.08.2016 - 09:30 | OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
23.08.2016 - 11:00 | OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
16.08.2016 - 11:45 | OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
27.06.2016 - 09:30 | OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
pts20160913016 Politik/Recht, Bildung/Karriere

Personalverrechnung 2017: ÖPWZ-Seminar präsentiert wichtige Neuerungen

Änderungen im Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht umfassend erklärt


Wien (pts016/13.09.2016/09:30) - Die Debatte über die Steuerreform und das Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz hat die Notwendigkeit einer korrekten Abrechnung verdeutlicht. "Wie erwartet, wird es nicht einfacher werden. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, alle Änderungen und Neuerungen zu kennen und genau zu wissen, wie sie umzusetzen sind," so Armand Kaáli-Nagy, ÖPWZ-Bildungsmanager und Generalsekretär des Forum Personalverrechnung.

Beim 33. Jahres-Intensivseminar für PersonalverrechnerInnen im November in Wien und Salzburg informieren ausgewiesene Experten über alle Neuerungen aus Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht für 2017.

Besonders wichtig sind:
- Grundgehaltsangabepflichten und (neue) All-In-Vereinbarung
- Neues Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz ab 1.1. 2017
- Vertrags- und Kollektivvertragsfragen

- Steuerreform 2015/2016: Klarstellungen zu diversen Themen
- Aktuelle Themen aus der Herbstlegistik (EStG)
- Salzburger Steuerdialog und Lohnsteuerrichtlinien-Wartungserlass
- Erkenntnisse des Bundesfinanzgerichts

- Aktuelles aus der Referentenbesprechung beim Hauptverband
- Monatliche Beitragsgrundlagenmeldung
- Änderungen durch das Meldepflicht-Änderungsgesetz

Die vortragenden Experten:
- Roman Fragner, BMF, Leiter des Fachbereiches Lohnsteuer in der Steuer- und Zollkoordination
- Gottfried Kaspar, OÖGKK, Leiter der Abteilung Versicherungsrecht
- Michael Krammer, BMF, Referent für Steuerpolitik und Steuerrecht
- Walter Pöltner, ehem. Sektionschef Sozialversicherungsrecht BMASK
- Franz Schrank, Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien

Termine:
7./8. November 2016 in Wien, Hotel Savoyen
21./22. November 2016 in Salzburg, Wyndham Grand Salzburg Conference Centre Hotel
Frühbucherbonus bis 8. Oktober 2016!

Zu allen Infos, Programm-Download und Anmeldung:
http://www.opwz.com/personalverrechnung/kurse-seminare/33-oesterreichisches-jahres-intensivseminar-fuer-personalverrechnerinnen.html

Das Institut
Das ÖPWZ steht für
- über 65 Jahre exzellente Bildungsqualität und innovativen Wissenstransfer
- führende face2face Networking-Plattformen
- fachliche und persönliche Qualifizierung von mehr als 500.000 Führungskräften und Mitarbeitern
http://www.opwz.com

(Ende)
Aussender: OPWZ - Österr. Produktivitäts- und Wirtschaftlichkeits-Zentrum
Ansprechpartner: Mag. Birgit Kainz
Tel.: +43 1 5338636-92
E-Mail: birgit.kainz@opwz.com
Website: www.opwz.com
|
|
98.687 Abonnenten
|
200.900 Meldungen
|
83.058 Pressefotos
Top