Business

AUSSENDER



GeschenkeNews - www.clever-schenken.ch
Ansprechpartner: Rene Hagspiel
E-Mail: email@geschenkeNews.ch

FRüHERE MELDUNGEN

27.04.2006 - 07:55 | GeschenkeNews Geschenke & Geschenkideen
07.11.2005 - 08:00 | GeschenkeNews
04.10.2005 - 10:02 | GeschenkeNews

Mediabox

pts20061025009 Handel/Dienstleistungen, Produkte/Innovationen

Partnerspiele von PrivateGames nun auch in der Schweiz verfügbar


Wittenbach St. Gallen Schweiz (pts009/25.10.2006/08:05) - Seit Jahren erfindet ein Ehepaar aus Deutschland mit großem Erfolg aufregende Brettspiele, die neuen Schwung in die eigene Beziehung bringen - und die sich sogar in der Gruppe spielen lassen. Die über 40 PrivateGames werden ab sofort auch in der Schweiz angeboten. Der Schweizer Shop unter http://www.privategames.ch ist gerade online gegangen.

Die Spieleherstellerin hat einen Job, um den sie viele Frauen und Männer aus der ganzen Welt beneiden werden. Zusammen mit ihrem Mann erfindet, produziert und verkauft sie Brett- und Kartenspiele, die auf ebenso spannende wie abwechslungsreiche Weise versuchen, neuen Pepp in das eigene Liebesleben zu bringen. Nach einer erfolgreichen Präsentation von Spielen wie "Frag mich was" oder "True Love" auf der internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg dieses Jahr arbeiten die rührigen Erfinder nun verstärkt an der internationalen Vermarktung ihrer aufregenden Liebesspiele.

In der Schweiz kümmert sich ab sofort René Hagspiel von der Firma GeschenkeNews um die Vermarktung der Spiele: "Viele Beziehungen ersticken im Alltagsstress. Sie benötigen oft eine Initialzündung, um wieder in Gang zu kommen. Ein freches Spiel hilft da leicht dabei, die Lust und den Spaß an der Erotik neu zu entfachen. Oft braucht es eben nur eine helfende Hand, die einen in die richtige Richtung schubst. Die enorme Nachfrage nach den professionell gestalteten PrivateGames-Spielen auch in der Schweiz zeigt jedenfalls, dass wir da auf das richtige Pferd gesetzt haben."

Das sehr beliebte Badewannen-Spiel
Im Schweizer Shop findet der Besucher über 40 aufregende Brettspiele vor, die sich zu zweit meistern lassen, oft aber auch in der Gruppe für frivolen Spaß sorgen.

Für den Spaß zu zweit sorgt etwa das beliebte "Badewannenspiel" für sFr 44.90. Es lockt die Liebenden in eine warme Schaumbadewanne und spendiert passend dazu schwimmende Herzen, die sich langsam auflösen. In ihrem Inneren stecken prickelnde Aufgaben, die natürlich sofort umzusetzen sind. Da gilt es dann etwa, die frisch gewaschenen Füße des Partners zu küssen oder den Po des Partners einzuseifen. Im Zielherz wartet eine freche Belohnung auf beide Spieler, mit der sie das Spiel ausklingen lassen können.

In der Gruppe kommt das Spiel "Frag mich was" zum gleichen Preis bestens an. Es stellt 288 Fragen, darunter ganz persönliche ebenso wie solche, die frivoles Wissen abfragen. Im Verlauf des Fragespiels finden alle Beteiligten vieles über ihr Gegenüber heraus. Selbst lang verheiratete Paare sind äußerst überrascht, wenn sie erfahren, was der Partner wirklich über die verschiedenen Arten der Rasuren denkt oder wann und wo er eigentlich das erste Mal in seinem Leben Sex hatte. Bis zu sechs Spieler ab 16 Jahren dürfen hier den Venushügel besteigen und darüber sinnieren, welche Tätigkeit wohl hinter einer Fellatio steckt.

Seriös, dezent und jugendfrei
Auch die übrigen Spiele weisen bereits mit ihrem Namen darauf hin, dass sie dazu in der Lage sind, das Liebesleben der Mitspieler auf Vordermann zu bringen. Ganz egal, ob sie "Erogate", "Exxxtase", "Hasch Mich", "Im Rausch der Sinne", "Kamasutra", "Lust auf Liebe", "Via Amore", "Herzklopfen" oder "Küss mal wieder" heißen: Sie alle bieten ein im Eigenversuch der Hersteller ausgetüfteltes Regelwerk, eine professionelle Aufmachung und natürlich den gewissen erotischen Kick. René Hagspiel: "Die PrivatGames sind seriös, dezent und jugendfrei. Bei den Spielen handelt es sich um das perfekte Geschenk, das man mit einem Augenzwinkern dem eigenen Partner schenken kann - und das dann gleich für beide etwas bietet."

Unter http://www.Privatgames.ch lassen sich die Spiele ab sofort auch in der Schweiz erstehen. Im Online-Shop ist es per Mausklick möglich, einzelne Spiele in den Warenkorb zu legen. Sie werden dem neugierigen Kunden dann in dezenter Verpackung zugeschickt. René Hagspiel von GeschenkeNews: "Händleranfragen aus der Schweiz sind übrigens ausdrücklich erwünscht." (3570 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.privategames.ch

Informationen zum Anbieter:
GeschenkeNews, René Hagspiel, Industriestr. 12, CH-9303 Wittenbach SG, Schweiz
Tel: 071-290 20 02, Fax 071-290 20 03
E-Mail: email@geschenkeNews.ch
Web: http://www.clever-schenken.ch

Gerne schicken wir Ihnen weiterführende Informationen. Möchten Sie ein Produkt testen, so senden wir Ihnen nach Absprache ein Rezensionsexemplar gerne zu.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Pressetext wurde erstellt von:
Pressebüro Typemania GmbH
Gregor Franz, Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0, Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: Pressedienst@typemania.de
Web: http://www.typemania.de/presse

(Ende)
Aussender: GeschenkeNews - www.clever-schenken.ch
Ansprechpartner: Rene Hagspiel
E-Mail: email@geschenkeNews.ch
|
|
98.383 Abonnenten
|
181.171 Meldungen
|
73.819 Pressefotos

BUSINESS

08.07.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
08.07.2020 - 11:30 | ESET Deutschland GmbH
08.07.2020 - 11:00 | TIMETOACT GROUP
08.07.2020 - 09:20 | Expertiserocks SL
08.07.2020 - 09:00 | Heemann Vermögensverwaltung AG
Top