Medien

AUSSENDER



GeschenkeNews - www.geschenkenews.ch
Ansprechpartner: René Hagspiel

FRüHERE MELDUNGEN

03.09.2007 - 07:00 | GeschenkeNews - www.geschenkenews.ch
25.10.2006 - 08:05 | GeschenkeNews - www.clever-schenken.ch
27.04.2006 - 07:55 | GeschenkeNews Geschenke & Geschenkideen
07.11.2005 - 08:00 | GeschenkeNews
04.10.2005 - 10:02 | GeschenkeNews

Mediabox

pts20071010006 Handel/Dienstleistungen, Produkte/Innovationen

Big Belly Bank: Lustige Dinosaurier Sparkasse mit Aha-Effekt

Tierische Kinderspardose: "Der Dino isst dein Geld."


Wittenbach CH, Emmelshausen DE (pts006/10.10.2007/08:00) - "Bitte füttere mich!"
Die Kinder lieben es, diese imposante Dino-Sparkasse mit seiner stattlichen Grösse von fast 60 cm mit Münzen zu füttern, um damit den Weg des Geldes, mit "kugelbahngeklackere" in den transparenten Bauch zu beobachten. Mit der Big Belly Bank lernen kleine Kinder schnell die Vorzüge des Sparens kennen.
Lustig, dekorativ und pädagogisch, das perfekte Geschenk für Babys und Kinder.
Die lustige Big Belly Bank Kindersparkasse wird für den gesamten europäischen Markt in einer Schweizer Behindertenwerkstatt angefertigt.

Die fast 60 Zentimeter grossen Dinosaurier aus Holz freuen sich über jede Münze, die Kinder ihnen in den Mund stecken. Das Geld kullert sofort laut klackernd durch den gewundenen Hals, bis es im durchsichtigen Kullerbauch landet. Keine Frage: Mit der Big Belly Bank im Kinderzimmer lernen kleine Kinder schnell die Vorzüge des Sparens kennen.

Für Kinder ist Geld keine fassbare Grösse. Indem sie Taschengeld und ab und zu ein paar Münzen extra von den Grosseltern erhalten, lernen sie den Umgang mit dem Geld kennen und schätzen. Eine Sparbüchse ist da unverzichtbar, damit die Kinder ihr Geld auch sammeln können - für eine spätere, grössere Ausgabe. Das Problem ist, dass die meisten Spardosen das Geld einfach nur schlucken - ohne Effekte und ohne die Möglichkeit, das gesammelte Geld zu sehen und zu begutachten.

Ganz anders liegt der Fall, wenn die Big Belly Bank http://www.bigbellybank.ch im Kinderzimmer einzieht. Bei den tierischen Kindersparkassen, die der Hersteller GeschenkeNews exklusiv in der Schweiz und mittels Partner im übrigen Europa anbietet, handelt es sich um fast 60 Zentimeter grosse Knuddel-Dinosaurier aus massiven Holz, die kleinen Kindern bis zur Brust gehen und die von den Knirpsen gern als ewig Geld-hungrige Haustiere behandelt werden. Die in einer Behindertenwerkstatt im Airbrush-Verfahren in den Farben Grün, Blau oder Pink bemalten Big Belly Bank-Dinos lassen sich regelrecht "füttern". Dabei akzeptieren sie nur eine Nahrung: Geldmünzen - und das bis zu einer Grösse von zwei Euro oder fünf Schweizer Franken.

Big Belly Bank: Der Dino isst dein Geld!
Die freundlichen Dinos haben nicht nur ein grosses Herz für Kinder, sondern auch einen grossen kullerrunden Bauch (Big Belly ®) aus durchsichtigem Kunststoff, der im stabil stehenden Dino jederzeit zu sehen ist. Legen die Kinder dem Dinosaurier eine Münze in den Mund, so kullert diese laut klackernd den schlangenförmig gewundenen Hals hinunter - wobei das Geldstück die ganze Zeit über weiter sichtbar bleibt. Mit einem lauten Klimpern landet das Geld dann im transparenten Bauch, der bis zu tausend Münzen fassen kann. Geldscheine werden übrigens direkt durch einen Schlitz oberhalb der Kugel in den Dinobauch befördert, sodass die Big Belly Bank-Dinos auch grösseres Geld verspeisen können.

Der gut gefüllte Kugelbauch des Dinos lässt sich jederzeit wieder herausnehmen. Der "Bauch" besteht dabei aus zwei Kunststoffschalen, die zusammen eine Kugel bilden und die sich durch gegenläufiges Drehen öffnen lassen. Diese Bewegung ist für kleinere Kinder nicht so leicht zu meistern, sodass sie vorerst nur unter elterlicher Überwachung an ihr Gespartes herankommen.

Die Big Belly Bank-Dinosaurier sind ein echter Hingucker in jedem Kinderzimmer und animieren ausserdem die Grosseltern, die Paten und auch die Onkels und Tanten dazu, noch ein paar Münzen extra zu spendieren, damit sie dabei zusehen können, wie die Geldstücke den Zickzack-Parcours wie in einer Kugelbahn durch den Dinohals bis hinunter in den Bauch rollern.

Die anderthalb Kilo schwere BigBellyBank wird in einer Schweizer Behindertenwerkstatt massiv aus Holz gefertigt und anschliessend von Hand im Airbrush-Verfahren bemalt. René Hagspiel, Geschäftsführer des Schweizer Herstellers GeschenkeNews: "Mit der Big Belly Bank im Kinderzimmer gibt es kein langweiliges Sparen mehr. Die Eltern starten auf diese Weise die frühzeitige Sparerziehung ihrer Kinder - und haben selbst viel Spass damit, den Dinosaurier mit Münzen zu füttern."

Hinweis: Design und Marke der Big Belly® Bank sind weltweit geschützt. (Mod Dep)

Homepage: http://www.bigbellybank.ch

Die Big Belly Bank Dino Sparkasse ist zum Preis von sFr. 79.90 bzw. 49.95 Euro erhältlich.

Schweizer Kunden erhalten die Big Belly Bank bei Clever-Schenken.ch:
http://www.clever-schenken.ch/BigBellyBank_Kindersparkasse.html

Kunden aus Deutschland und Österreich wenden sich bitte an den Partner Echt-Wahnsinn.de:
http://www.echt-wahnsinn.de/bigbellybank.html

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Händleranfragen aus der Schweiz und dem gesamten europäischen Raum sind willkommen und können direkt an die Firma GeschenkeNews zu Händen von René Hagspiel gerichtet werden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kontaktadresse des Herstellers und des Anbieters für alle Händler- und Presseanfragen aus allen Ländern:
GeschenkeNews, Industriestrasse 12, CH-9300 Wittenbach
Ansprechpartner für die Presse: René Hagspiel
Tel.: 0041 71 290 20 02
E-Mail: presse (@) geschenkenews.ch
Internet: http://www.geschenkenews.ch

(Ende)
Aussender: GeschenkeNews - www.geschenkenews.ch
Ansprechpartner: René Hagspiel
|
|
98.383 Abonnenten
|
181.171 Meldungen
|
73.819 Pressefotos

MEDIEN

08.07.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
08.07.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
07.07.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
07.07.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
06.07.2020 - 11:45 | HELP mobile
Top