Leben

AUSSENDER



Pöhacker Sabine - comm:unications
Ansprechpartner: Sabine Pöhacker
Tel.: +43 1 31514110
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at

FRüHERE MELDUNGEN

26.08.2019 - 15:30 | Pöhacker Sabine - comm:unications
23.08.2019 - 09:30 | Pöhacker Sabine - comm:unications
21.08.2019 - 16:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
21.08.2019 - 16:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
14.08.2019 - 14:50 | Pöhacker Sabine - comm:unications

Mediabox

pts20190904023 Kultur/Lifestyle, Tourismus/Reisen

Neue Impulse für die Musikmetropole Hamburg

Alan Gilbert tritt sein Amt als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters an


Wien/Hamburg (pts023/04.09.2019/13:45) - Die "Opening Night" am Freitag, 6. September, im Großen Saal der Elbphilharmonie Hamburg ist Auftakt des Festivals #Klingt nach Gilbert und eröffnet gleichzeitig die neue Konzertsaison von Hamburgs spektakulärem Wahrzeichen und Konzerthaus. Auch in ihrer vierten Saison präsentiert die Elbphilharmonie ein reichhaltiges und vielfältiges Programm aus rund 750 Konzerten, das von internationalen Gästen von Weltrang über die renommierten Klangkörper der Hansestadt bis zu Schwerpunkten zu Großbritannien, Händel oder zum Beethoven-Geburtstag reicht. Die passenden Reisepakete inklusive Konzertbesuch beim NDR Elbphilharmonie Orchester, Stadtrundgang zur Hamburger Musikgeschichte und Besuch im KomponistenQuartier sind ab sofort unter http://www.hamburg-tourismus.de buchbar.

Das Konzert der Opening Night am 6. September ist ab 19 Uhr im Livestream auf elbphilharmonie.de, ndr.de sowie concert.arte.tv und im Anschluss dort als Video-on-Demand online abrufbar.

Alan Gilbert - neuer Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters

Mit einem dreiwöchigen Festival, das unter dem Motto #Klingt nach Gilbert steht, startet das NDR Elbphilharmonie Orchester mit seinem neuen Chefdirigenten Alan Gilbert in die erste gemeinsame Saison. Sechs facettenreiche Projekte hat Alan Gilbert für das Festival konzipiert: ein Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne, zwischen ihm, dem Orchester und dem Publikum.

"Wir beginnen ein neues, spannendes Kapitel unserer gemeinsamen Geschichte. Und wir möchten unsere Begeisterung für das, was wir tun und was uns so beglückt, nach außen tragen und mit vielen Menschen teilen - damit sie genau das empfinden, was wir empfinden: Musik ist Teil des Lebens", so Alan Gilbert. Dem NDR Elbphilharmonie Orchester ist Gilbert seit langem eng verbunden: Von 2004 bis 2015 wirkte er dort als Erster Gastdirigent. Von 2009 bis Juni 2017 war er Chefdirigent des New York Philharmonic Orchestra. Mit einem breiten Repertoire vom Barock bis zur Gegenwartsmusik hat sich Gilbert einen Ruf als Interpret von Weltrang erarbeitet.

Opening Night: 6. September ab 19 Uhr im Livestream unter: http://www.elbphilharmonie.de

Bereits mit seinem Antrittskonzert am 6. September zeigt Alan Gilbert, wohin die gemeinsame musikalische Reise mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester führen wird. Die hierzulande fast unbekannte Sinfonie "Jeremiah" von Leonard Bernstein, "The Unanswered Question" von Charles Ives und das zukunftweisende Werk "Amériques" des französischen Immigranten Edgar Varése spannen einen Bogen von Europa in Gilberts amerikanische Heimat und zeugen von der emotionalen Kraft der Musik des 20. Jahrhunderts.

Mit der Uraufführung von "Frontispiece for orchestra" der südkoreanischen Komponistin Unsuk Chin, rückt der neue Chefdirigent die Musik unserer Zeit in den Fokus. Den Auftakt des dreiteiligen Konzertes bildet die Erste Sinfonie des Hamburgers Johannes Brahms - eine Verneigung Gilberts vor der sinfonischen Tradition seines Orchesters.

Das Konzert ist am 6. September ab 19 Uhr im Livestream auf elbphilharmonie.de, ndr.de sowie concert.arte.tv und im Anschluss dort als Video-on-Demand online abrufbar.

Highlights der Saison 2019/20 in der Elbphilharmonie Hamburg

Das auf die Opening Night folgende Festival #Klingt nach Gilbert ist nur einer von zahlreichen, facettenreichen Schwerpunkten der Saison 2019/20 in der Elbphilharmonie Hamburg. Das spektakuläre Konzerthaus an der Elbe präsentiert in ihrer vierten Saison Musik aus Großbritannien, rückt die Komponisten Weinberg, Xenakis, Chin, Reiter und Gubaidulina ins Zentrum, spielt Händel satt, gratuliert Beethoven zum Geburtstag und hat noch sehr viel mehr zu bieten. Das Royal Concertgebouw Orchestra, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Wiener und Berliner Philharmoniker sowie das London Symphony Orchestra führen eine Riege von über 40 internationalen Top-Orchestern an, die im Lauf der Saison zu teils mehrtägigen Gastspielen in der Elbphilharmonie anreisen.

Weitere Festivals befassen sich mit der vielfarbig schillernden Musik der "Seidenstraße" und der Wiener Musikszene abseits der Klassik ("Ganz Wien"). Der französische Dirigent François-Xavier Roth gastiert mit drei unterschiedlichen Orchestern. Den "Reflektor" gestaltet diesmal Manfred Eicher, Gründer und Chef des Labels ECM. Zudem gibt es Lieder- und Orgelabende sowie Kammermusik und Klavier-Recitals, viel Jazz, Weltmusik und Elektronik mit herausragenden Interpreten und Programmen. Unter http://www.elbphilharmonie.de sind für viele der Konzerte noch Tickets erhältlich.

Die Musikmetropole Hamburg entdecken - Reisepakete mit Elbphilharmonie-Besuch

Zum Entdecken der Musikmetropole Hamburg laden die Reisepakete der Hamburg-Experten von Hamburg Tourismus ein. Sie beinhalten neben Tickets für ein Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters, eine Stadtführung zur Hamburger Musikgeschichte, den Eintritt ins KomponistenQuartier, die HamburgCard und die Übernachtung in ausgewählten Hotels. Die Pauschalen sind ab sofort unter www.hamburg-tourismus.de oder telefonisch unter +49 (0) 40-30051-720 buchbar.

Weitere Informationen zur Elbphilharmonie Hamburg:

Infos und Tickets:
http://www.elbphilharmonie.de

Social Media:
http://www.facebook.com/elbphilharmonie.hamburg
http://www.twitter.com/elbphilharmonie
http://www.instagram.com/elbphilharmonie
#elbphilharmonie

Medien Service:

Presseinformationen und -fotos zur Elbphilharmonie:
http://www.elbphilharmonie.de/presse

Weitere Informationen zu Hamburg:
Media-Service und allgemeine Informationen zu Hamburg: http://www.mediarelations.hamburg.de
Fotos und Footage zur freien redaktionellen Verwendung: http://www.mediaserver.hamburg.de

Medienkontakt Österreich:
PR-Agentur comm:unications
Sabine Pöhacker
Servitengasse 6/8, 1090 Wien
Tel.: +43 1/315 14 11-0
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at
Web: http://www.communications.co.at

Internationaler Medienkontakt Elbphilharmonie Hamburg:
Hamburg Marketing GmbH
Natalie Ruoß, Projektmanagerin Musikmetropole Hamburg
Tel.: +49 40 41111 0641
E-Mail: natalie.ruoss@marketing.hamburg.de

(Ende)
Aussender: Pöhacker Sabine - comm:unications
Ansprechpartner: Sabine Pöhacker
Tel.: +43 1 31514110
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at
Website: www.communications.co.at
|
|
98.379 Abonnenten
|
181.031 Meldungen
|
73.748 Pressefotos

LEBEN

02.07.2020 - 13:25 | danberg&danberg.
02.07.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
02.07.2020 - 10:15 | CLARK GmbH
02.07.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
01.07.2020 - 15:45 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
Top