Leben

AUSSENDER



Pogastro Switzerland
Ansprechpartner: Lara
Tel.: +41 41 500 75 51
E-Mail: lara@pogastro.com

FRüHERE MELDUNGEN

20.08.2020 - 07:00 | Pogastro Switzerland
14.08.2020 - 07:30 | Pogastro Switzerland
13.08.2020 - 08:00 | Pogastro Switzerland
11.08.2020 - 16:00 | Pogastro Switzerland
23.07.2020 - 08:00 | Pogastro Switzerland

Mediabox

pts20200921010 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle

Nachhaltig und frisch - wieso das Gasthaus Adler auf Schweizer Fleisch setzt


Schweizer Fleisch im Gasthaus Adler, Emmen (Foto: Gasthaus Adler)
Schweizer Fleisch im Gasthaus Adler, Emmen (Foto: Gasthaus Adler)

Emmen (pts010/21.09.2020/09:00) - Heutzutage wird auf die Herkunft des Fleisches und der Haltung immer mehr wert gelegt. Der feine Unterschied macht sich aber auch im Preis bemerkbar. Reto Roos, Pächter des Gasthauses Adler, erklärt, wieso er Wert auf die Herkunft und Haltung seines Fleisches legt.

Der Trend zu verarbeiteten Produkten, die regional erhältlich sind, steigt in der Schweizer Gastronomie mehr und mehr. Obwohl regionale Produkte meist teurer im Einkauf sind, ist der Gast meist bereit, dies auch zu bezahlen.

"Für uns und unsere Gäste ist es wichtig zu wissen, dass das Fleisch, welches wir kaufen, aus einer artgerechten Tierhaltung stammt und die Tiere nicht mit Medikamenten vollgepumpt werden. Dies spiegelt sich wiederum in der Qualität des Fleisches. Zudem ist ein Gastronom heutzutage gezwungen, die Herkunft des Fleisches auf den Speisekarten in den Betrieben zu deklarieren. Wenn wir mit regionalen Produkten werben, betrifft dies auch die Fleischprodukte, die wir in unserem Betrieb anbieten", so Roos.

Label "Wir setzen auf Schweizer Fleisch"

Mit dem Label "Wir setzen auf Schweizer Fleisch", mit welchem das Gasthaus Adler von Best Of Swiss Gastro ausgezeichnet wurde, zeigt sich die Transparenz des Gasthauses. Die Deklaration von einer artgerechten Haltung der Tiere bis hin zur kurzen und umweltschonenden Transportwegen und der hygienischen Verarbeitung des Fleisches ist somit klar geregelt und wird streng kontrolliert.

Wie unterscheidet sich Schweizer Fleisch gegenüber dem Bezug aus dem Ausland?

Schweizer Fleisch unterscheidet sich von ausländischen Bezügen, weil es von Tieren stammt, die mit Respekt behandelt wurden. Gastronomie-Betriebe mit dem Label "Wir setzen auf Schweizer Fleisch" verpflichten sich dazu, Rind, Kalb, Schwein und Poulet zu verarbeiten und zu servieren, das in der Schweiz produziert worden ist.

Eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale von Fleisch aus der Region ist die Rückverfolgbarkeit von der Ladentheke über den Schlachtbetrieb bis hin zum Bauernhof. Die Kennzeichnung und die Belege genauer Dokumente ermöglichen dies. Ausserdem werden durch diese Kontrolle Krankheiten bei Tieren rasch festgestellt und können zielgerichtet bekämpft werden.

Auch für die Wild-Saison wird auf Regionalität gesetzt

Passend zur kommenden Wild-Saison hat der Adler sich mit der örtlichen Metzgerei von Josef Sepp Rüssli in Schwarzenberg, LU gefunden. Rüssli jagt und schiesst am Hang vom Pilatus auf Freiwild, ist ausgebildeter Wildtierbiologe und Metzger.

Die Wild-Saison im Gasthaus Adler beginnt ab dem Dienstag, 22. September und bietet eine herzhafte Wildkarte vom Hirschpfeffer bis zum Rehschnitzel ist alles dabei.

Die aktuelle Karte dazu ist bereits auf der Website aufgeschaltet: http://www.gasthausadler.ch

(Ende)
Aussender: Pogastro Switzerland
Ansprechpartner: Lara
Tel.: +41 41 500 75 51
E-Mail: lara@pogastro.com
Website: www.pogastro.com/services
|
|
97.949 Abonnenten
|
184.072 Meldungen
|
75.349 Pressefotos

LEBEN

20.10.2020 - 09:00 | PREFA Aluminiumprodukte GmbH
20.10.2020 - 06:45 | Spiraldynamik® Med Center Schweiz AG
20.10.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
19.10.2020 - 17:00 | Verein Adipositas-Netzwerk
19.10.2020 - 14:00 | ORWO Net GmbH
Top