Business

AUSSENDER



Photovoltaic Austria Bundesverband
Ansprechpartner: DI Vera Immitzer
Tel.: +43 1 522 35 81 440
E-Mail: office@pvaustria.at

FRüHERE MELDUNGEN

29.03.2022 - 11:45 | Photovoltaic Austria Bundesverband
21.03.2022 - 15:50 | Photovoltaic Austria Bundesverband
24.02.2022 - 13:50 | Photovoltaic Austria Bundesverband
09.02.2022 - 12:15 | Photovoltaic Austria Bundesverband
20.01.2022 - 20:05 | Bundesverband Photovoltaic Austria
pts20220331012 Umwelt/Energie, Politik/Recht

Photovoltaik-Kongress 2022: Vom Underdog zum Big-Player der Energiewende

Branchenverband feierte zudem über 25-jähriges Bestehen


Wien (pts012/31.03.2022/09:00) -

Der diesjährige PV-Kongress, das traditionelle Auftaktevent der Branche, stand unter dem Motto "Vom Underdog zum Big-Player der Energiewende". Dieses Motto griff auch das über 25-jährige Bestehen des Branchenverbands - Photovoltaic Austria (PV Austria) - auf und so wurde das Jubiläum im Anschluss an den Kongress mit den Verbandsmitgliedern gefeiert. Knapp 550 Teilnehmer*innen aus der gesamten Branche lauschten, überwiegend vor Ort, gespannt den Vorträgen und tauschten sich in der begleitenden Fachausstellung zu aktuellen Produktentwicklungen aus. Die Themen reichten von aktuellen politischen Entwicklungen über Berichte aus der Praxis bis hin zu spannenden Diskussionen zu zukunftsfitte Stromnetzen.

Eröffnet wurde der Kongress neben Herbert Paierl, Vorstandsvorsitzender von PV Austria, von Ingmar Höbarth, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds, einem wichtigen langjährigen Partner des Verbandes. Auch Bundesministerin Leonore Gewessler schickte ein Eröffnungsstatement. Sie betonte besonders vor dem Hintergrund der aktuellen Ukraine-Krise die Notwendigkeit einer unabhängigen und erneuerbaren Stromversorgung Österreichs.

Dass die Photovoltaik längst das Potenzial zum Big-Player der Energiewende hat, ist allen klar - ebenso, dass es dafür jedoch noch den ein oder anderen Stolperstein aus dem Weg zu räumen gilt. Ein Vortrag zum aktuellen Stand des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes stimmt ein wenig hoffnungsvoll, dass nun endlich Tempo in den Ausbau kommt. Neben den richtigen Rahmenbedingungen sind die Stromnetze ein wichtiger Baustein für eine unabhängige und 100 Prozent erneuerbare Stromzukunft. Daher widmete sich diesem Thema ein Schwerpunkt bestehend aus dem Ländertalk einiger Landesnetzbetreiber, einem Statusupdate durch die E-Control zu den Themen Netzanschluss, Netztarife & Aktiver Kunde sowie einem Einblick aus Sicht der APG AG in die Blackout-Gefahr durch fehlende Stromnetze. Abgerundet wurde dieser Themenschwerpunkt durch einen internationalen Vergleich der Herausforderungen beim Stromnetz.

Ein Highlight des Kongresstages war die mittlerweile dritte Verleihung des beliebten Innovationsawards für integrierte Photovoltaik. Die drei Gewinner stellten ihre Projekte am Podium vor und zeigten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Technologie.

Fotonachschau zur Veranstaltung finden Sie unter: https://pvaustria.at/pv-kongress

(Ende)
Aussender: Photovoltaic Austria Bundesverband
Ansprechpartner: DI Vera Immitzer
Tel.: +43 1 522 35 81 440
E-Mail: office@pvaustria.at
Website: www.pvaustria.at
|
|
98.756 Abonnenten
|
203.034 Meldungen
|
83.888 Pressefotos

BUSINESS

23.09.2022 - 12:05 | Pressestelle Salzburg Wohnbau c/o JAGER PR
23.09.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
22.09.2022 - 15:00 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
22.09.2022 - 14:50 | Photovoltaic Austria Bundesverband
22.09.2022 - 14:15 | SRH AlsterResearch AG
Top